LA: Sonnenhungrige bitte hier entlang


Von Mark Ellwood

Fotos von fotoVoyager/Getty Images

Zu Navigation wechseln

August 2016

Glorious weather is one of LA’s most reliable assets – it is one of the US’s sunniest cities, after all, with temperatures balmy enough for year-round jaunts to the beach. But there are other ways to enjoy the al fresco Angeleno lifestyle beyond California’s golden coast. Here are six insider ideas.

Wandern in Griffith Park und Runyon Canyon

Die beiden berühmtesten Strecken in LA schlängeln sich durch ganz unterschiedliche Parks und eignen sich perfekt, um das Wetter in Los Angeles in vollen Zügen zu genießen. Die Strecke vom West Griffith Observatory ist ein leicht abfallender Wanderweg, der atemberaubende Panoramen auf die Stadt bietet: am besten nehmen Sie ein Taxi zum Ausgangspunkt am Griffith Observatory, dann spazieren Sie hügelabwärts und stoppen dann und wann für ein Selfie vor den besten Ausblicken auf den Hollywood-Schriftzug.

Nehmen Sie ein Taxi zum Griffith Observatory, dann spazieren Sie hügelabwärts und stoppen dann und wann für ein Selfie vor den besten Ausblicken auf den Hollywood-Schriftzug

Runyon Canyon ist ein etwas anspruchsvollerer, auch zum Ausführen von Hunden geeigneter Weg rund um eine steile Schlucht, die Ihnen die Puste nehmen wird, nicht nur von der Anstrengung, sondern auch, weil der eine oder andere Promi Ihren Weg kreuzen könnte, darunter Justin Timberlake oder Jake Gyllenhaal.

Buchen Sie eine geführte Wanderung durch die Hollywood Hills >

  • Besuchen Sie die Dachterrasse des angesagten Hotels Standard Downtown, und gönnen Sie sich Melonen-Margaritas zur Feierabendzeit.

    Beat the queues

    Die quirlige Dachterrassenbar des Standard Downtown LA bietet einen 360-Grad-Panoramablick auf die Stadt – kein Wunder, dass sie so beliebt ist. Hotelgäste genießen hier Vorzugsbehandlung an der Theke und dürfen sich direkt vorn anstellen.

    Book a stay

Dachterrassenbar imStandard Downtown

Das entspannteste Hotel in Downtown ist ein hochmoderner Büroumbau des Hoteliers André Balasz, dem Mastermind hinter Chateau Marmont. Mit dem Fahrstuhl gelangen Sie vorbei an Räumen voller Tischtennisplatten zum mit rotem Kunstrasen bedeckten Dach, wo Sie sich auf einem der von den 1960er-Jahren inspirierten niedrigen Sofas oder den Wasserbetten ausstrecken können. Ihre Drinks erhalten Sie entweder in der Cocktailbar oder im kleinen Biergarten. Versuchen Sie die Wochenendtagpartys zu vermeiden, da es hier zu langer Schlangenbildung kommt. Planen Sie lieber einen Feierabenddrink (die Wassermelonen-Margarita ist ein Muss) mit den Einheimischen ein, die hier zum Tagesausklang aus den umliegenden Büros herbeiströmen und die letzten Sonnenstrahlen genießen – und ja, das Citigroup Center ist das Gebäude, in dem die L.A. Law-Firma einst ihren Sitz hatte.

Wo? 550 South Flower Street (+1 213 892 8080)

Buchen Sie einen Aufenthalt im Standard Downtown, LA >

Annenberg Community Beach House

Der Magnat William Randolph Hearst errichtete ab den späten 1920er-Jahren für seine Dauergeliebte Marion Davies Hearst Castle, ein Schloss mit 110 Zimmern in Santa Monica mit Blick auf den Ozean. Dieses altehrwürdige Gebäude wurde vor Jahrzehnten beschädigt, doch die Überreste dieses luxuriösen Anwesens wurden dank der großzügigen Spende einer lokalen Stiftung im Jahr 2009 in einen öffentlichen Strandklub umgewandelt. Wenn die Hitze in LA zunimmt, kommen Sie zu einem Bad im originalen Pool der Davies, einem spektakulären, mit Mosaiktafeln und Marmor verzierten Sonnenbadeort. Posieren Sie wie ein Starlet aus den Goldenen Zwanzigern an den freistehenden Säulen, die einen der Ränder säumen. Außerdem gibt es hier ein Café, Tennisplätze und hübsche Gärten zum Herumspazieren.

Wo? 15 Pacific Coast Highway, Santa Monica (+1 310 458 4904; annenbergbeachhouse.com)

  • Gönnen Sie sich eine Erfrischung im Pool des Annenberg Community Beach House in Santa Monica

    Top-Tipp...

    Das Strandhaus ist besonders in den Sommermonaten gut besucht, daher sollten Sie möglichst früh eintreffen – geöffnet wird täglich um 08.30 Uhr – und sich Ihren Parkplatz und Ihr Poolticket sichern: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

    Fliegen Sie nach LA
  • Im Rahmen des Alley-Projekts von Jason Ostro wurden vier verlassene Gassen in Filipinotown mit über 100 farbenfrohen Straßenbildern verschönert. © Jeffrey Sklan

    Durch diese bunte Gasse sollst du kommen

    Das Alley-Projekt hört bei vier nicht auf. Ostro möchte jede Gasse im Bezirk 13 von LA farblich verschönern – achten Sie also auf diese Gegend.

    Urlaub in Los Angeles
  • Unbeschwertes Radeln: nehmen Sie die Füße von den Pedalen und erkunden Sie die Wasserstraßen von Venice Beach im Rahmen einer Elektrobike-Tour © flatbox/Shutterstock

    Did you know… ?

    Venice war bis 1926, als es Los Angeles angegliedert wurde, eine eigenständige Stadt. Heute ist es bekannt für seine Kanäle, Strände und quirlige Promenade, auf der sich zahlreiche Künstler, Darsteller und T-Shirt-Verkäufer tummeln – erkunden Sie es auf eigene Faust mit dem Elektrobike.

    Book the tour

Das Alley-Projekt

Der Galerist Jason Ostro beschreibt sein Herzensprojekt im ehemaligen Brachland von Filipinotown als „Wandel vom Öden zum Schönen“. Das ist eine treffende Beschreibung, erstrahlen doch vier Gassen (und es werden immer mehr) in einem Neongemisch aus über 100 Straßenbildern, darunter ein „Calligraffiti" mit der Handschrift von Peter Greco oder ein kunterbunter Adler des Schweizer Künstlers Raphael Grischa, nachdem das erste Werk nach Aufhebung des zehnjährigen Straßenmalverbots für LA im Jahr 2013 in Auftrag gegeben worden war. Beginnen Sie Ihren Rundgang an Ostros Gabba Galleryund folgen Sie wie Dorothy auf der Kunstexkursion durch Oz den bunten Wegen und Tafeln von Fresko zu Fresko.

Wo? Starten Sie an der Gabba Gallery, 3126 Beverly Boulevard (+1 310 498 2697; gabbagallery.com)

Entdecken Sie unsere günstigsten Flüge nach Los Angeles >

Eine E-Bike-Tour durch Santa Monica und Venice Beach

Der Bauherr Abbot Kinney stattete vor über 100 Jahren sein neu erbautes LA-Wohngebiet am Meer mit Kanälen als Marketinggag aus. Viele wurden mit dem Aufkommen von Autos in Straßen umgewandelt, doch in den Seitenstraßen des Venice Beach getauften Ortes sind diese skurrilen Wasserwege nach wie vor zu finden: am besten erkunden Sie sie auf einer geführten Radtour. Sie kommen auch an anderen sehenswerten Orten vorbei, z. B. dem zweiteiligen Santa Monica Pier, einem beliebten Filmmotiv (u. a. Titanic, Iron Man), das den Rummelplatz Pacific Park mit seinem solarbetriebenen Riesenrad beherbergt. Und wem während der Mittagshitze in Los Angeles das eigenfüßige Radeln zu anstrengend wird, der schaltet einfach um in den Elektrogang und ist damit bis zu 20mph schnell.

Buchen Sie die Fahrradtour >

Filmvorführungen imCinespiaauf dem Hollywood Forever Cemetery

Nachdem der Cineast John Wyatt im Jahr 2002 mit seinen Filmvorführungen startete, wurden Kinonächte auf der Picknickdecke auf der Hollywood Forever’s Fairbanks Lawn fast über Nacht zum beliebten Ritual. Inzwischen organisiert Wyatt hier ausverkaufte Sommernächte, aber auch Sondervorstellungen an anderen ungewöhnlichen Orten in der ganzen Stadt (ein Teil der Einnahmen fließt der Erhaltung des Friedhofs zu, zu dessen ewigen Gästen Rudolph Valentino und John Huston zählen). Lassen Sie sich zu einem frühabendlichen Picknick unter den letzten wärmenden Sonnenstrahlen des Tages nieder und freuen Sie sich auf einen modernen Klassiker der Popkultur mit großer Fangemeinde – zum Beispiel Fight Club, The Virgin Suicides oder Cruel Intentions. Denken Sie an Ihre Picknickdecke!

Wo? 6000 Santa Monica Boulevard (+1 877 435 9849; cinespia.org)