In Boston ist alles möglich


Von Eloise Barker

Foto von Sean Pavone Photo / Getty Images

Zu Navigation wechseln

Juli 2017

Boston setzt sich aus mehreren Vierteln zusammen, die Sie alle problemlos zu Fuß erkunden können. Es erwarten Sie Marathon, und Teeparty, Muschelsuppe und die Red Sox. Boston ist mehr als nur ein Gefühl, es ist eine Lebensart.

Wie eine Einrichtung

In Boston befinden sich viele Monumente der amerikanischen Revolution. Stellen Sie sich vor, wie Paul Revere aus der Stadt floh, durch die Nacht ritt, um die Nachricht zu übermitteln: Die Briten kommen. Wenn Sie als Brite vor Ort sind, stehen Sie dieser Anekdote vielleicht mit gemischten Gefühlen gegenüber. Wenn Sie sich aber auf Boston einlassen wollen, gehören diese Revolutionsgeschichten dazu. Der Freedom Trail erzählt die Geschichte der Stadt auf einem 4 km langen Spazierweg.

Vorbei an der von Wolkenkratzern und der Boston Library gesäumten Trinity Church geht es zu einem ruhigen, belaubten Innenhof. Sie können den Spaziergang mit Abstechern in fotogene Alleen und einem Picknick auf Boston Common verlängern.

Die älteste Stadt Amerikas liegt direkt neben der Harvard University, und die Studenten der Uni unterbrechen ihre Paukerei, um Ihnen auf Rundgängen den Campus zu zeigen. Lauschen Sie den legendären Geschichten von Uniabgängern, die es trotzdem zu etwas gebracht haben, während Sie über die Campusse und durch die riesigen Hallen wandern.

Unterkunft: Das Omni Parker House ist ein historisches Hotel am Freedom Trail und besteht seit 1855. Bestellen Sie dort den Boston Cream Pie - für diesen schokoladenhaltigen Kuchen mit Pudding ist die Hotelbar besonders bekannt.

Setzen Sie sich an einem Spieltag mit einem Hotdog in der Hand in den Fenway Park, wo die Bostoner Baseball noch sehr ernst nehmen.

Wanderung am Wasser

Die Bostoner leben am Wasser. Beginnen sie Ihre Reise mit der Fähre vom Flughafen zum Stadtzentrum. Weiße Segelboote gleiten auf den Flüssen Mystic und Charles umher. Wenn Sie einen Bootsausflug machen und heil wieder ankommen wollen, nehmen Sie an einer Walbeobachtung teil oder genießen Sie vom Ufer des Charles aus den Blick auf die Ruderboote von Harvard.

Der erste öffentliche Park der USA ist auch einer der schönsten des Landes. Boston Common hat einzigartige Merkmale: schwanenförmige Tretboote, die über den Froschteich fahren, und sonnengeschützte Statuen. Außerhalb des Parks befindet sich Beacon Hill, eine der fotogensten Gegenden der Stadt. Die schmalen Kopfsteinpflasterstraßen werden von Gaslaternen beleuchtet und die reichen Hauseigentümer haben sich damit abgegeben, dass das ganze Jahr über Fotografen unter ihren schmiedeeisernen Feuerleitern hocken.

Unterkunft: Taj Boston – mit Blick auf Boston Common ist das Taj eine Grand Dame der Bostoner Hotelszene. Im The French Room können Sie es sich gutgehen lassen wie in früheren Zeiten und einen Nachmittagstee einnehmen

  • Bostoner Segelboote auf dem Fluss Charles, bei The Esplanade in Massachusetts. © LUNAMARINA.

    Segelstadt

    Keen sailors flock to Boston’s waterways. Working the winches not for you? Head to the lagoon on Boston Common instead for a steadier voyage on a swan boat.£534 pp

    Flüge und Hotels buchen

Cha und Chowder

Boston ist für seine Meeresfruchtgerichte bekannt, zum Beispiel warmes Chowder oder eiskalte Austern in Bars mit Meerblick. In Little Italy bekommen Sie traditionelles italienisch-amerikanisches Essen in tollem Ambiente. Nehmen Sie Platz und nehmen Sie am Familienleben in diesen sehr lokalen Restaurants teil. Gehen Sie in die Pizzeria Regina, die häufig zur besten Pizzeria der Stadt gewählt wird. In Chinatown erwarten Sie asiatische Aromen - probieren Sie Dim Sum im China Pearl.

Touristen strömen an die Gemeinschaftstische der Faneuil Hall, um in historischer Umgebung Streetfood zu probieren, oder Sie setzen sich an einem Spieltag mit einem Hotdog in der Hand in den Fenway Park, wo die Bostoner Baseball noch sehr ernst nehmen. Am Nachmittag gehen Sie statt ins Tea Party Museum auf einen echten Tee ins Innenhofrestaurant der Boston Library.

Unterkunft: The Godfrey –  dieses luxuriöse Boutiquehotel kann mit eindrucksvoller Architektur punkten und wurde vor Kurzem um ein Restaurant im Erdgeschoss erweitert.

  • Schwertmuscheln; Boston Massachusetts USA. © Design Pics Inc / Alamy Stock Photo.

    Zum Abendessen geöffnet

    Bostons Meeresfrüchte sind einmalig. Und damit meinen wir nicht nur die Muscheln in einem Chowder-Gericht. Schwertmuscheln ähneln vom Geschmack her Tintenfisch, aber ihre einzigartige Form sorgt für Aufsehen.

    Entdecken Sie die Küste
  • Cheers Pub and Restaurant, Beacon Street © Melvyn Longhurst / Alamy Stock Photo.

    Einmal Frasier sein

    und Cheers besuchen - die echte Kulisse der beliebten amerikanischen Sitcom, die elf Staffeln lang im Fernsehen lief. In New York gibt es kein echtes Central Perk. In der Bar Cheers können Sie ein Touristen-T-Shirt, einen Drink oder eine volle Mahlzeit bestellen.

    48 Stunden in Boston
  • Brattle Book Shop, Boston. © Letterbox Digital / Alamy Stock Photo.

    Belesen

    Entscheiden Sie sich für eine Ausgabe von The Bostonians von Henry James oder Infinite Jest von David Foster Wallace - in beiden Büchern spielt Boston eine Rolle. Bei über 500.000 Wörter wird Infinite Jest viel Platz in Ihrem Gepäck einnehmen.

    Buchen Sie Flüge nach Boston

Unterwegs in der Stadt

Wenn Sie die Stadt abends unsicher machen wollen, beginnen Sie mit dem Sonnenuntergang vom Top of the Hub aus, dem 52. Stockwerk des Prudential Tower. Gehen Sie in die beliebte Bar Cheers, wo Sie Ihren ersten Samuel Adams bestellen können. Dann ziehen Sie weiter von einem Irish Pub in den nächsten, die in der ganzen Stadt verstreut sind. Flüsterkneipen gibt es in jeder Großstadt, ganz egal, ob es in der Stadt je eine Prohibition gab, aber in Boston empfiehlt sich besonders backbar. Trinken Sie an diesem verborgenen Ort bei Union Square einen Gin Gimlet.

Unterkunft: In Aloft Boston Seaport befinden sich die besten neuen Orte für einen Abend weit ab von den Touristenpfaden. Gehen Sie ins Drink, wo es keine Karte gibt - Sie sollten also wissen, was ein Boston Sidecar von einem Boston Cooler unterscheidet.

  • Institute of Contemporary Art (ICA) von Diller Scofidio + Renfro architects © age fotostock / Alamy Stock Photo.

    Klare Linien

    Sit on the decking of the ICA and enjoy the façade of the first art museum to be built in Boston for 100 years. £534 pp

    Flüge und Hotels buchen

Auf Schnäppchenjagd

Steuerfreies Shopping in Boston nach günstiger und etwas gehobenerer Kleidung ist wird Sie nicht so ruinieren wie in New York, weswegen ein Ausflug ins Macy's in Downtown Crossing verlockend sein kann. Schnäppchenjäger gehen ins Filene's Basement, eine Bostoner Institution mit kleinen Preisen.

In der Universitätsstadt wimmelt es vor Buchläden mit vollgestopften Regalen und Bücherstapeln. Der Eigentümer des Brattle Book Shop rollt die Regale jeden Tag auf den Bürgersteig. Die großen Lagerhallen von Seaport beherbergen Boutiquen mit modernsten Kollektionen, und das Institute of Contemporary Art hat einen tollen Galerieladen. In der anspruchsvollen Copley Place Mall erfüllt Neiman Marcus all Ihre Designerwünsche in einem Kaufhaus; in Back Bay gibt es viele verschiedene Boutiquen.

Unterkunft: InterContinental Boston steht genau da, wo die Boston Tea Party stattfand. Das Gebäude ist auffällig, modern und direkt am Wasser