Zu Navigation wechseln

Wir haben uns mit der Born Free Foundation zusammengetan, einer weltbekannten und hoch angesehenen Wohltätigkeitsorganisation für Tierschutz- und Artenerhaltung, um unsere preisgekrönte Tierschutzrichtlinie zu fördern. Seit 1984 setzt sich Born Free weltweit dafür ein, Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum zu schützen. Die Vision der Organisation ist es, dass alle wilden Tiere mit Mitgefühl und Respekt behandelt werden, ganz gleich, ob in Gefangenschaft oder in der freien Natur. Unsere Tierschutzrichtlinie wird von der Organisation PETA unterstützt, die uns auch mit dem 2019 Travel Award „Progress for Animals“ ausgezeichnet hat.

Unser Versprechen

Wir wissen, dass Ihnen eine große Auswahl wichtig ist, daher bieten wir weiterhin die gesamte Hotelpalette an, die Sie von British Airways Holidays erwarten. Wir informieren Sie offen und ehrlich über unsere angebotenen Produkte, damit Sie faktenbasierte Entscheidungen zu Ihrem ausgewählten Urlaub treffen können.

Wir verpflichten uns zu Folgendem:

  • Wir geben unseren Kunden die Möglichkeit, informierte Entscheidungen zu treffen, indem wir in unseren Hotelinformationen darauf hinweisen, wenn Wildtiere in Gefangenschaft halten werden.
  • Wir versuchen unsere Hotelpartner, die wissentlich Wildtiere in Gefangenschaft halten, davon abzubringen.
  • Keine Bewerbung von wilden Tieren in Gefangenschaft 

Wir sind fest davon überzeugt, dass Wildtiere auch in der Wildnis leben sollten. Aus diesem Grund achten wir stark darauf, welche Exkursionen und Attraktionen wir zu unserer Auswahl hinzufügen.

  • Wir bieten keine Tickets für Attraktionen an, bei denen gefangengehaltene Wildtiere im Mittelpunkt stehen, beispielsweise Zoos und Delphinarien
  • Wir bieten keine Eintrittskarten für Tiervorführungen oder „Schwimmen mit“-Attraktionen an
  • Wir bieten keine Ausflüge mit Reittouren und interaktiven Tierbegegnungen an
  • Wir bieten weiterhin Ausflüge an, bei denen Sie auf verantwortungsbewusste Weise Wildtiere in ihrem natürlichen Habitat beobachten können

Das Projekt „Raise the Red Flag“

Wir wissen, wie quälend es sein kann, die Misshandlung wilder Tiere mitzuerleben und sich machtlos zu fühlen. Wir haben uns daher mit Born Free zusammengetan und unterstützen deren Initiative „Raise the Red Flag“. Auf dieser interaktiven Online-Ressource können Sie Bedenken zum Wohlbefinden von gefangengehaltenen Wildtieren weltweit äußern. Born Free wird der Angelegenheit nachgehen, entsprechende Behörden zu positiven Handlungen anregen und Ihnen hilfreiche Tools zur Verfügung stellen.

Außerdem können Sie andere Einträge prüfen und erfahren, welche bedenklichen Einrichtungen bereits erfasst wurden. Dies erhöht das globale Bewusstsein für bekannte Probleme in Zoos, Zirkussen, Meeresparks und anderen globalen Einrichtungen mit Tieren in Gefangenschaft.

Wildkatzen-Rettung in Südafrika

Born Free ist eine der wenigen Organisationen weltweit, die über die nötige Erfahrung und Expertise verfügen, um wilde, Tiere aus unangemessenen Einrichtungen rund um den Globus zu befreien. Dank internationaler Kontakte und der Unterstützung durch die Transportmöglichkeiten von IAG Cargo können diese Tiere mit Born Free in speziell dafür eingerichteten Schutzgebieten untergebracht und gepflegt werden, wo sie den Rest ihres Lebens in einer sicheren, natürlichen Umgebung und unter fachkundiger Betreuung verbringen können.

British Airways Holidays hat die Entwicklung einer neuen und zweckbestimmten Einrichtung in der Born Free Rescue Section im Panthera Africa Big Cat Sanctuary in Südafrikas Westkap unterstützt. Dieses Schutzgebiet bietet 40 Hektar natürlichen Lebensraums, in dem in Gefangenschaft gezüchtete Großkatzen für den Rest ihres Lebens geschützt sind.

In Panthera Africa leben jetzt zwei Löwinnen namens Alpha und Cora. Die beiden vernachlässigten Löwinnen wurden zunächst aus einem illegalen Zoo in Spanien gerettet, der nach Insolvenz und Tierschutzbedenken geschlossen wurde. Sie wurden vorübergehend in einem belgischen Tierheim untergebracht, bevor sie in ihre neue Heimat geflogen wurden.

Alpha und Cora wurden vom Rettungs- und Pflegeteam von Born Free und dem Tiertransportteam von IAG Cargo auf ihrem Weg nach London und auf einem Flug von British Airways nach Kapstadt fachkundig betreut. Die Löwinnen fuhren dann eine kurze Strecke auf der Straße, bevor sie Panthera Africa erreichten.

Das neue Heiligtum ermöglicht es den Löwinnen, ihre Tage in einer sicheren und natürlichen Umgebung zu verbringen und die Sehenswürdigkeiten und Geräusche ihres angestammten Hauses zu erkunden. Sehen Sie sich unseren Kurzfilm an, der ihre Reise dokumentiert. Es ist herzerwärmend zu sehen, wie sie sich so gut einleben.