Zu Navigation wechseln

Unsere Avios Preise für Partnerfluggesellschaften ändern sich

Ab dem 30. Mai 2019 ändern wir unsere Avios Preise für Prämienflüge bei den folgenden Partnerfluggesellschaften: Alaska Airlines, Air Italy, American Airlines, Cathay Pacific, Finnair, Japan Airlines, LATAM, Malaysia Airlines, Qantas, Qatar Airways, S7, Sri Lankan und Royal Jordanian Airlines.

Zudem ändert sich der Preis für Avios Upgrades ausschließlich bei American Airlines ab dem 30. Mai 2019. Sie zahlen dann die Differenz zwischen den Avios Preisen für Ihre gebuchte Reiseklasse und der Upgrade-Reiseklasse.

Machen Sie sich jedoch keine Sorgen, wenn Sie bereits über eine vorhandene Avios Buchung bei einer der Fluggesellschaften verfügen. Die Buchung ist weiterhin gültig, und Sie können bei Bedarf Änderungen vornehmen oder die Buchung stornieren.* Unsere neuen Avios Preise gelten für Änderungen oder neue Buchungen, die Sie nach dem 30. Mai 2019 vornehmen.

Es werden keine Änderungen an den Avios Preisen für Prämienflüge und Upgrades von British Airways, Aer Lingus, Iberia oder Vueling vorgenommen. Die Avios Preise für unsere anderen Services sind auch nicht betroffen, sodass Sie weiterhin Ihre Avios für die zahlreichen Angebote bei Hotels, Mietwagen und Aktivitäten verwenden können.

Auf alle Avios Prämienflugpreise werden Steuern, Gebühren und Zuschläge der Fluggesellschaften angewendet. Siehe auch Allgemeine Geschäftsbedingungen – Einlösung von Avios auf ba.com.

*Unterliegt den allgemeinen Geschäftsbedingungen für Ihre Buchung.

Fragen und Antworten