Hotels in London für jedes Budget


Von Simon Coppock

Bild: The Langham

Zu Navigation wechseln

April 2016

Egal ob Sie auf der Suche nach einem individuellen Auffenthalt in einem Boutique-Hotel, einer günstigen Unterkunft in der Nähe der Sehenswürdigkeiten oder einem erstklassigen Designerhotel sind, unser Wegweiser zu den besten Hotels in London hat garantiert das passende Angebot für Sie und Ihr Budget.

Klassisch

Budget: Best Western Burns

Optimal für: Museumsfans

Die Fakten: Im Burns erhalten Sie mehr für Ihr Geld als in günstigen Earls Court Hotels. Unter anderem erwarten Sie eine Lounge-Bar und eine Terrasse, die nach der Schauspielerin Ellen Terry, eine ehemalige Bewohnerin und viktorianische Berühmtheit, benannt ist.

Das große Plus: Die reizende traditionelle britisch-viktorianische Architektur – das Hotel befindet sich in einem denkmalgeschützten Gebäude.

Gut zu wissen… In diesem Teil von London finden Sie nicht allzu viel offenes Gelände, sodass der von Bäumen umsäumte grüne Platz vor dem Burns eine Oase im Sommer ist.

Einen Aufenthalt im Best Western Burns buchen

  • Stilvoll schlafen in Clerkenwells Zetter Hotel

    Zimmer mit Aussicht

    Atemberaubende Aussichten eröffnen sich Ihnen in den Dachterrassenstudios "Superior" oder "Deluxe". Beide haben großzügige, nicht einsehbare Terrassen mit Blick auf St. Paul's Cathedral oder das Gherkin zu bieten.

    Jetzt Unterkunft buchen
  • Der Pool mit 17-m-Bahn im Hilton London Bankside

    Achtung, Kunst!

    Die Wanddeko im Hilton Bankside ist von seinem Nachbarn, dem Tate Modern, inspiriert und zeigt Werke britischer Künstler von Pappmaché-Skulpturen von David Farrer bis zu Graffiti-Kunst von Niki Hare.

    Jetzt Unterkunft buchen
  • Luxus pur im Rosewood London

    Gin o’clock

    Die neue Gin-"Bibliothek" im Rosewood London hat 400 internationale Gins im Angebot – vom Steam Punk Gin der Northumberland Gin Company bis zum japanisch beinflusstem Jinzu – und eine Vielzahl an 27 Tonic-Watern, sodass eine Auswahl von 14.035 Mischmöglichkeiten haben. Prost!

    Jetzt Unterkunft buchen

Mittelklasse: Rembrandt

Best for: Classic location, modern style

Die Fakten: Das nur wenige Minuten von den zahlreichen Museen in South Kensington, darunter das V&A ganz in der Nähe, und nur einen gemütlichen Spaziergang von den Luxusgeschäften in Knightsbridge – allen voran Harrods – entfernt gelegene Rembrandt bietet hinter seiner renovierten Edwardianischen Fassade eine geschäftsfreundliche Ausstattung.

Das große Plus: Außergewöhnlich gutem britischem Essen im Palette Restaurant. Sie haben zwar die besten Restaurant der Welt vor der Tür, aber das Essen dort ist allemal empfehlenswert.

Gut zu wissen... Gäste erhalten Zutritt zum Swimming-Pool, dem Fitnessbereich und den Dampfkabinen des benachbarten privaten Aquilla Health and Fitness Centers für nur 7,50 £ am Tag (2,50 £ unter 12 Jahre).

Einen Aufenthalt im Rembrandt buchen

Luxus: The Langham

Optimal für: Luxus alter Schule

Die Fakten: Das Langham rühmt sich seiner Geschichte als erstes "Grandhotel" Europas und verströmt seit seiner Neugestaltung 1865 altehrwürdige Klasse. Es zählt nach wie vor zu den besten Adressen der Stadt, aber ohne die Beengtheit einiger seiner Konkurrenten.

Das große Plus: Die Hotelbar, Artesian (benannt nach dem 360 Fuß tiefen artesischen Brunnen hinter dem Hotel), wurde seit 2012 jedes Jahr von ‘Drinks International’ zur weltbesten Bar gewählt. Oder ein opulenter Afternoon Tea – in Langham's Palm Court wird die ganze Tradition des formellen High Tea zelebriert.

Gut zu wissen ... Wenn Sie im französischen Restaurant des Hotels, dem von mit Michelin-Stern ausgezeichneten Michel Roux Jr. und seinem Vater geführten Roux at the Landau, abends keinen Platz ergattern können, entscheiden Sie sich für ein Mittagessen unter der Woche (zum fantastischen Preis von nur 37 £ für drei Gänge; 45 £ mit einer halben Flasche Wein) oder ein Abendessen am frühen Sonntagabend.

Einen Aufenthalt im The Langham buchen

  • Erwarten Sie hohe Stilkunst im London EDITION © Nikolas Koenig

    The hot table

    In der Küche von Berners Tavern hat der bekannte britische Chefkoch Jason Atherton das Ruder in der Hand, weswegen eine Reservierung im Voraus unerlässlich ist - zum Glück können Hotelgäste aber einen Tisch bekommen. Es erwartet Sie erstklassiges Essen für die Seele in Form von Fish and Chips, Sonntagsbraten und Steaks von Rindern aus Weidehaltung.

    Jetzt Unterkunft buchen

Eigentümlich

Preiswert: Aloft London ExCeL

Best for: High design, low price

Die Fakten: Das mehrstöckige, neu erbaute Aloft fügt eine Prise Style zu den ansonsten etwas steiferen Hotels rund um das ExCeL Conference Center. Mit seiner effektvollen Beleuchtung und den von der Decke bis zum Boden reichenden Fenstern in den gut eingerichteten Zimmern, die durch weich gewundene Korridore Flure verbunden sind sowie einigen herausragenden Einrichtungen, wie dem Swimmingpool, macht das Hotel einiges her. Die nahe gelegene Seilbahn der Emirates Air Line bietet die Gelegenheit, die Themse auf amüsante Art zu überqueren, um in der O2 Arena auf der gegenüberliegenden Seite Konzerte von hochkarätigen Stars zu besuchen. Das Hotel stellt außerdem einen kostenlosen zur Canary Wharf zur Verfügung.

Das große Plus: Die friedliche Lage an der Themse. Ideal zum Joggen am Morgen vor dem ersten Termin.

Gut zu wissen ... Im Aloft checken Sie alleine ein - stecken Sie dafür einfach Ihre Kreditkarte in die Maschine und Sie erhalten Ihre Schlüsselkarte - vor allem bei außerordentlichen Ankunfts- und Abreisezeiten ein klarer Vorteil.

Einen Aufenthalt im Aloft London ExCel buchen

Mittelklasse: The Zetter

Best for: Style seekers

Die Fakten: Das Zetter leistete in Clerkenwell Pionierarbeit, als es im Jahr 2004 eröffnet wurde – der Bezirk hat sich seitdem zu einem Anlaufpunkt für Gourmets, Architekten uind Designern entwickelt. Das Hotel ist in einer umgebauten viktorianischen Fabrik beherbergt und verbindet zurückhaltendes Design mit unaufdringlichem Hitech bei entspanntem Aufenthalt und Dinnieren. Auf dem Dach befinden sich Studioapartments mit großen privaten Terrassen und einem wunderbaren Ausblick auf Gherkin und die St. Paul’s Cathedral.

Das große Plus: Die Atmosphäre – im Zetter wird viel Wert auf freundliche Gesten gelegt, z. B. Wärmflaschen in gestrickten Hüllen. Genauso wichtig ist die Umwelt: es gibt Wasser aus dem eigenen Brunnen und Klappräder zum Ausleihen an der Rezeption.

Gut zu wissen ... Wenn Sie über British Airways buchen, erhalten Sie garantierten späten Check-out (bis 13.00 Uhr) und ein hausgemachte Trüffel als Geschenk. Im Zetter Townhouse auf der anderen Seite des Hofes können Sie sich auf einfallsreiche Cocktails freuen.

Buchen Sie einen Aufenthalt im The Zetter

Luxury: Rosewood London

Best for: The high life

Die Fakten: Das im Herzen des Londoner Gerichtsviertels gelegene prächtige Gebäude wurde 1912 als Hauptsitz einer Versicherungsgesellschaft erbaut. Nach seiner detailgetreuen Restaurierung (mit Genehmigung des englischen Denkmalschutzes) erstrahlen die öffentlichen Bereiche mit Marmor und Mahagony, Kaminen und Lederausstattung in herrschaftlichem Glanz. Das Hotel bietet eine ruhige und exklusive Atmosphäre und über den Hof befindet sich ein beliebtes Restaurant nebst Bar an der belebten Hauptstraße. 

Das große Plus: Ein Drink in der Scarfes Bar - voll mit Büchern, mit Samt bezogenen Sesseln und zahlreichen Zeichnungen des zweideutigen britischen Cartoonisten Gerald Scarfe. Bestellen Sie den typischen Thyme Out Cocktail - das ist Bombay Sapphire Gin mit gelbem Chartreuse, frischer Zitrone, Agavennektar, Orangenbitter und natürlich frischem Thymian. Oder probieren Sie einen von 400 Gins (Londons größte Auswahl) in der neueröffneten Gin Bar im Holborn Dining Room.

Gut zu wissen ... Wenn Sie ein Zimmer mit hoher Decke wünschen, entscheiden Sie sich für eines der Zimmer der unteren Etagen.

Einen Aufenthalt im Rosewood London buchen

  • The Rembrandt

    Did you know…?

    Das Rembrandt wurde im Jahr 1911 erbaut und diente ursprünglich als Apartmentgebäude für das Kaufhaus Harrods, das per Fuß in 10 Minuten vom Hotel aus zu erreichen ist.

    Jetzt Unterkunft buchen
  • Kensington Close: ideal für Touristen mit begrenztem Budget

    Alles auf Grün

    Wenn Sie den Trubel im Hyde Park vermeiden möchten, gehen Sie zum Holland Park – bequem zu Fuß von Kensington Close erreichbar. Diese malerische Parkfläche beherbergt die Kyoto Gardens im japanischen Stil, in dem ein Wasserfall und ein friedlicher steinumsäumter Teich mit Koi-Karpfen zu bewundern sind.

    Jetzt Unterkunft buchen

Boutiquehotels

Preiswert: Kensington Close

Ideal für: Aufenthalte weitab von der Masse

Die Fakten: Direkt an der Kensington High Street, nur eine halbe Stunde mit der U-Bahn vom Zentrum Londons entfernt, befindet sich dieses preiswerte Hotel in ruhiger Lage. Das Gebäude wurde angeblich als kleines Anwesen von Sir Isaac Newton vor nahezu 300 Jahren erworben; das Hotel selbst wurde 1960 errichtet und öffnete zunächst unter dem Namen Residential Club 1937 seine Tore.

Das große Plus: Fitnessbereich und Swimmingpool sind in dieser Preisklasse eine Seltenheit.

Gut zu wissen... Das Hotel ist nur zehn Minuten zu Fuß von der schönsten Grünfläche Londons, Holland Park, entfernt. Hier können Sie freilaufende Pfaue beobachten.

Buchen Sie Ihren Aufenthalt im Kensington Close

  • Anspruchsvoll: Aloft London ExCel

    Zutritt rund um die Uhr

    Auch dank des Check-In-Services von Aloft wird die An- und Abreise der Gäste zu sehr später oder früher Stunde erheblich erleichtert. Das Hotel offeriert außerdem einen 24 Stunden geöffneten Stand, an dem Sie sich mit kalten und warmen Snacks, Getränken und Frühstücksartikeln versorgen können.

    Jetzt Unterkunft buchen

Mittelklasse: Hilton London Bankside

Ideal für: Kulturbegeisterte

Die Fakten: Diese umgebaute Parfumfabrik befindet sich im Landesinneren direkt bei den künstlerischen Orten Bankside und South Bank – was sich auch in den bemerkenswerten Graffiti widerspiegelt, die dem ansonsten eher geschäftlichen Ambiente einen zeitgenössischen Einschlag geben. Das Hotel verfügt über ein eigenes Restaurant und eine Bar, die Gin-Spezialitäten ausschänkt. Zu viel des Guten? Es gibt auch einen Fitnessbereich und Swimmingpool von 17 m.

Das große Plus: Die Lage - Vergessen Sie das West End, Bankside hat schon seit zwei Jahrzehnten historischen Status als Londons kulturelles Herzstück: das Tate Modern erreichen Sie zu Fuß und Theater (Shakespeare's Globe, National Theatre), Musik (Royal Festival Hall), Kino (BFI Southbank) und gutes Essen (Borough Market, Maltby Street Market) erreichen Sie nach einem kurzen Spaziergang entlang der Themse.

Gut zu wissen… Die Fenster einiger Zimmer schauen direkt über einen kleinen Innenhof hinweg auf die Fenster anderer Zimmer – bitte teilen Sie es mit oder buchen Sie ein Upgrade, falls Sie dies nicht wünschen.

Einen Aufenthalt im Hilton London Bankside buchen

Luxus: The London EDITION

Ideal für: Urbane Tastemaker

Die Fakten: Dieses stilvolle Hotel von Ian Schrager – dem Designer des Studio 54 in New York in den 1970er und der Boutiquehotelkette Morgans in den 1980er Jahren – ist dezent in Fitzrovia, in der Nähe der Oxford Street und den lebhaften Bars und Restaurants von Soho gelegen. Das Décor der beiden Bars (einschließlich des fantastischen Punch Room, der nur auf Reservierung hin belegt wird) und des edlen Restaurant (Berners Tavern) hebt die urtümliche Holzverkleidung elegant hervor, während die Zimmer eher in minimalistischem Luxus gehalten sind.

Das große Plus: Berners Tavern, das von dem mit Michelin-Stern ausgezeichneten Koch Jason Atherton geführt wird, der hinter einigen der besten Restaurants der stadt steht.

Gut zu wissen… Das Hotel wirkt möglicherweise sehr teuer, doch als Teil der Marriott-Kette hat es überraschend günstige Leistungen zu bieten, z. B. Zimmerservice. Das Frühstück kostet nicht mehr als 3,50-10 £, und eine Flasche ist für unter 30 £ zu haben.

einen Aufenthalt im London EDITION buchen