Die neuen Fahrradhauptstädte Europas


Rachel Howard für das British Airways High Life Magazin

Foto von Coberschneider/Getty

Zu Navigation wechseln

Juli 2016

Kopenhagen und Amsterdam sind die praxiserprobten Utopien, doch gibt es auch andere europäische Städte, die ihre Fahrradwege und -anbindungen systematisch ausbauen und verbessern. Hier sind sechs Orte, an denen es immer mehr Spaß macht, mit dem Fahrrad unterwegs zu sein.

Sevilla, Spanien

Wie in vielen anderen europäischen Städten auch wurden die Straßen von Sevilla einst für Pferdefuhrwerke angelegt. Die Einwohner der schwülwarmen, entspannten andalusischen Hauptstadt halten auch heute noch Siesta – weshalb es täglich vier Stoßzeiten gibt. Damit jeder vorankommt, hat die Stadt ein 120 Kilometer langes Netz an Fahrradwegen ausgebaut, das die gesamte Altstadt und deren Umgebung durchzieht. Die zweispurigen Fahrstreifen sind durch eine Bordkante getrennt, was Sevilla zu einem sicheren Ort für Fahrradfahrer macht. In dieser beneidenswert flachen Stadt, in der die jährliche Durchschnittstemperatur bei 18°C liegt, kommen nur wenige Radler ins Schwitzen. Der kommunale Fahrradverleih, Sevici, hat 2.500 Fahrräder im Angebot.

Finden Sie Flüge nach Sevilla >

  • Blick auf die Plaza de España in Sevilla zum Sonnenuntergang. © David Soanes Photography/Getty

    Two wheels good

    Im Rahmen des öffentlichen Fahrradverleihs Sevici können an 250 Stationen in ganz Sevilla Fahrräder ausgeliehen werden. Die ersten 30 Minuten radeln Sie umsonst, die nächste Stunde kostet 1 €, jede weitere weitere Stunde 2 €.

    Flüge nach Sevilla buchen

Mailand, Italien

Wenn es um Fortbewegung auf zwei Rädern geht, dann ist die Wirtschaftshauptstadt Italiens besser für Vespas bekannt, aber die Stadt setzt einiges daran, ihre Straßen fahrradfreundlicher zu gestalten und die Umweltverschmutzung einzudämmen. Die Mailänder Fahrradwege wurden erst kürzlich im Vorfeld der Expo 2015 erneuert und ausgebaut. Das Fahrradverleihsystem, BikeMi, verfügt über 280 Stationen, an denen man auf dem gesamten Stadtgebiet mehr als 4.500 Fahrräder ausleihen kann.

Ghisallo con Valbrona ist fast so berühmt ist wie das Letzte Abendmahl von da Vinci – entlang dieser anspruchsvollen Strecke kommen die Radfahrer an alten Klöstern und luftigen Dörfern vorbei, bis sie den heiligen Boden des Santuario della Madonna Del Ghisallo erreichen.

Wenn Sie die nötige Energie mitbringen, dann folgen Sie den Spuren der Radrennfahrer des Giro d’Italia (Italiens Antwort auf die Tour de France) auf dem 87,2 Meilen langen Ghisallo con Valbrona. Diese anspruchsvolle Strecke ist fast so berühmt wie das Letzte Abendmahl von da Vinci. Die Fahrer kommen an alten Klöstern und luftigen Dörfern vorbei, bis sie den heiligen Boden des Santuario della Madonna Del Ghisallo erreichen. Auf dieser Bergspitze befinden sich ein Fahrradmuseum und ein Schrein, der der Schutzpatronin der Radfahrer gewidmet ist. Zu hartes Programm? Schließen Sie sich alternativ der spontanen Fahrradtour der Critical-Mass-Bewegung an, die jeden Donnerstag Abend an der Piazza Duomo um 22.00 Uhr startet.

Finden Sie Flüge nach Mailand >

Rhodos, Griechenland

Auf der griechischen Insel Rhodos sind überall in der mittelalterlichen Altstadt Fahrradausleihstationen zu finden. Entlang der Festungsmauern verlaufen Fahrradwege. Der Aufstieg zum antiken Tempel und Stadion auf dem Hügel Monte Smith oder entlang der Küste und hinauf durch den Wald zum Kloster Filerimos ist zwar ziemlich steil, doch die Mühen werden mit einem herrlichen Ausblick auf den Westteil der Insel belohnt. Cyclopolis, das erste Fahrradverleihunternehmen Griechenlands, plant die Errichtung weiterer Stationen in lokalen Ressorts. Im September 2015 führte es in der kretischen Hafenstadt Chania einen Fahrradverleih ein. Die ersten drei Stunden sind kostenlos, danach werden 1 € pro Stunde berechnet.

Finden Sie Flüge nach Rhodos >

  • Ein Paar genießt die Aussicht beim Mountainbiken auf den Kanarischen Inseln © Westend61 GmbH / Alamy

    Ein alter Bekannter

    Christoph Kolumbus legte 1492 in Las Palmas, der Hauptstadt Gran Canarias, auf seiner Rückfahrt aus Amerika an. Das Haus, in dem er abstieg, Casa de Colón, ist heute ein Museum.

    Flüge nach Gran Canaria buchen
  • Ein Kreuz auf dem Kloster Kira tou Filerimou auf der griechischen Insel Rhodos © Oleg Korotkov / 123RF

    Erholungspause

    Das Kloster Kira tou Filerimou (Unsere liebe Frau von Filerimos) wurde im 14. Jahrhundert von einem vermögenden Ritter erbaut, der hier als Eremit lebte. Der Name "Filerimos" bedeutet "der die Einsamkeit liebt".

    Aktivitäten in Rhodos
  • Kamerafreundliches Alpenpanorama in Zürich © Westend61/Getty

    Easy Rider

    In Zürich können Stadtfahrräder, E-Bikes und Kinderräder kostenlos ausgeliehen werden. An der Velostation Nord (am Schweizer Landesmuseum) oder der Velostation Süd (an der Postbrücke) können Sie gegen ein Pfand von 20 CHF und Hinterlegung Ihres Ausweises ein Fahrrad ausleihen.

    Flüge nach Zürich buchen

Zürich, Schweiz

Noch ist es in keiner Top 10 der fahrradfreundlichsten Städte gelistet, doch Zürich verfolgt ehrgeizige Pläne, seine Bürger zum Radfahren zu motivieren – zwei von drei besitzen ein Velo. Der vom Stadtrat initiierte Masterplan Velo sieht bis 2025 den Aufbau eines 97 km langen Fahrradnetzes vor – mehr als 50% davon in sicherem Abstand zum Autoverkehr. Schon jetzt kann man die kostenlose Routenplaner-App ZuriPlan herunterladen, den kostenlosen VeloverleihZürichs nutzen und und in der Seenlandschaft der Stadt auf Kamerapirsch gehen. Die flache Strecke und die zahlreichen Cafés rund um den Greifensee sind perfekt für einen aktiven Familienausflug.

Finden Sie Flüge nach Zürich >

Gran Canaria, Spanien

Die bergige Landschaft der Kanaren (von Meeresspiegelhöhe bis zum Berg in fünf Fahrtminuten) und die ganzjährig milden Temperaturen von 18-24°C bieten ideale Bedingungen für Radfahrer, die steile Hänge bewältigen wollen – nicht ohne Grund dienen die Kanaren als Wintertrainingsort des Teams Tinkoff-Saxo für die Tour de France. Auf den abgelegenen Bergstraßen ist so gut wie kein störender Verkehr – Raymond Leddy von Cycle Gran Canaria beschreibt sie als "nahezu F1-Qualität". Erleben Sie es selbst: Fahren Sie ostwärts entlang der schlängelnden Küstenlinie zwischen Puerto de Mogan und Maspalomas, bevor es landeinwärts nach Fataga geht. Sie durchfahren eine aufregende Landschaft mit tiefen Schluchten und piniengesäumten Kurven in Richtung Ayacata. Dort können Sie in der Candelilla-Bar neue Energie tanken, bevor es auf die Rückfahrt nach Mogan geht.

Finden Sie Flüge nach Gran Canaria >

  • Radfahrer im Spiegelbrunnen vor der Place de la Bourse in Bordeaux, Frankreich

Bordeaux, Frankreich

Mit seinen mehr als 200 Kilometer langen Fahrradwegen wurde die Weinhauptstadt von Südwestfrankreich von einer dänischen Studie jüngst auf den vierten Platz unter den weltweit fahrradfreundlichsten Städten gewählt – nur knapp hinter Amsterdam und Kopenhagen. Sie können ein VCub -Fahrrad für 24 Stunden für nur 1,50 € ausleihen. Das gesamte honigfarbene Stadtzentrum ist eine Stätte des UNESCO-Weltkulturerbes. Radeln Sie die 4 km lange Strecke am Ufer der Garonne entlang und erfrischen Sie sich im "Wasserspiegel" – einem rhythmisch sprudelnden Brunnen, der das prächtige Palais de la Bourse aus dem 18. Jahrhundert widerspiegelt. Wenn Sie sich etwas ausruhen möchten, kehren Sie in eine der ausgezeichneten und preiswerten Weinbars ein, die an praktisch jeder Ecke zu finden sind.

Finden Sie Flüge nach Bordeaux >