Drei aufregende Roadtrips durch Kalifornien


Mark Ellwood

Fotos von Pgiam/Getty Images

Zu Navigation wechseln

März 2017

Holen Sie das Beste aus Ihrem Abenteuer in Kalifornien – buchen Sie einen Mietwagen von Avis, wählen Sie Ihre eigene Tour und begeben Sie sich auf einen unglaublichen Roadtrip. Der ortsansässige Autor Mark Ellwood teilt drei seiner Lieblingstouren mit Ihnen.

Das nordkalifornische Dreieck

Ideal für… Wanderer durch die Natur

Die Strecke: San Francisco – Napa Valley – Yosemite (8 Nächte)

Beginnen Sie Ihre Tour in der City by the Bay, San Francisco (drei Übernachtungen) mit dem angesagten Pier 2620 als Unterkunft. Sie haben hoffentlich an bequeme Schuhe gedacht, um die berühmten Hügel zu bewältigen, oder Sie nutzen eine der drei verbliebenen Straßenbahnlinien, um die Steigungen zu überwinden. Die vergleichsweise wenig befahrene Linie California Street fährt auf den Nob Hill und führt Sie zu spektakulären Aussichten auf die so genannten Painted Ladies im Südosten des Alamo Park – sie stellen ein hervorragendes Beispiel für die außergewöhnlichen viktorianischen Pfefferkuchenhäuschen in San Francisco dar.

Fahren Sie über die majestätische Golden Gate Bridge. Sobald Sie sie überquert haben, sollten Sie zurückschauen, da Sie von dort einen der besten Ausblicke für Schnappschüsse der Brücke und der Stadt haben.

Erkunden Sie den Golden Gate Park, wo gewundene Wege und eine von kleinen Wäldchen durchzogene Landschaft zum Joggen oder Radfahren einladen. Wenn Sie Hunger verspüren, gehen Sie zum Ferry Building Marketplace, einem ehemaligen Pendlerbahnhof, der in eine Gourmethalle umgewandelt wurde - probieren Sie zum Beispiel das Eis bei Humphry Slocombe in den Geschmacksrichtungen Bourbon und Cornflakes.

Die nächste Etappe führt Sie Richtung Norden ins Napa Valley (zwei Übernachtungen). Fahren Sie über die majestätische Golden Gate Bridge. Sobald Sie sie überquert haben, sollten Sie zurückschauen, da Sie von dort einen der besten Ausblicke für Schnappschüsse der Brücke und der Stadt haben. Im Napa Valley sollten Sie unbedingt eines der ca. 300 Weingüter besuchen – insbesondere die Sektspezialisten von Mumm und Beringer mit dem neogotischen Verkostungsraum sind sehenswert. Besorgen Sie sich ein paar frisch zubereitete Tacos im C Casa und suchen Sie sich einen entspannten Platz im Freien. Übernachten Sie im luxuriösen und heimeligen River Terrace Inn.

  • Schmecken Sie sich durch den Ferry Building Marketplace

    Did you know…?

    Während seiner glorreichen Zeit, bevor die Bay Bridge errichtet wurde, wurden an dem Fährhafen jeden Tag ungefähr 50.000 Pendler am Tag gezählt.

    Besuchen Sie San Francisco
  • Reisen Sie über die vielleicht berühmteste Brücke der Welt © Easyturn / Getty Images

    Mit dem Fahrzeug durch die USA

    Sichern Sie sich Ihren Vorteil bei der Mietwagenbuchung in San Francisco, wenn Sie Ihre Reise ganz nach Wunsch gestalten.

    Hier erfahren Sie mehr
  • Machen Sie einen perfekten Schnappschuss vom bunten San Francisco © Getty Images

    Pretty in Pink

    Verpassen Sie keinesfalls den Ausblick auf die eleganten Damen bei Sonnenuntergang. Das golden-orange-farbene Licht verleiht ihnen ein romantisches Flair.

    Entdecken Sie San Francisco

Beenden Sie Ihren Roadtrip mit einem Besuch im Yosemite Nationalpark (drei Tage). Er wurde vor einem Jahrhundert von Lincoln zum ersten Nationalpark der USA erklärt. Die aktuelle Erweiterung ist mit zusätzlichen 160 Hektar Fläche in Ackerson Meadow am Westrand des Nationalparks die größte seit 1949. Übernachten Sie in der malerischen Yosemite View Lodge, und erkunden Sie von dort aus den Park. Sie suchen die besten Spots für beeindruckende Fotos? Glacier Point befindet sich auf einer fast 975 Meter hohen Klippe. Tunnel View bietet einen großartigen Blick über fast den gesamten Park. Ihnen stehen 750 Meilen Wanderweg zur freien Verfügung. Wie wäre es zum Beispiel mit dem Mist Trail, einem 8 Meilen langen Rundweg an den Vernal Falls vorbei. Besonders im Frühjahr während der Schneeschmelze ist der Wasserfall spektakulär.

Beste Reisezeit

Im Frühling erstrahlt Yosemite in frischen Farben, wenn die Napa-Weinreben blühen. Der Herbst ist der beste Zeitpunkt für wunderschön gefärbtes Laub, Bauernmärkte und die Weinernte.

Klassische kalifornische Küste

Ideal für ... entspannte Strandliebhaber

Die Reiseroute: San Francisco – Monterey – Santa Barbara – Los Angeles – San Diego (14 Tage)

Los geht es in San Francisco (drei Übernachtungen), wie oben genannt, danach beginnt die Reise Richtung Süden über den Highway 1 – die Fahrt lohnt sich besonders in dieser Richtung, da sich Ihnen mehr atemberaubende Aussichten auf den Ozean von der Straße aus bieten werden. Besuchen Sie den ehemaligen Fischerort Monterey (eine Übernachtung), das inzwischen Berühmtheit für sein Aquarium erlangt hat – im Outer Bay Bereich befindet sich ein riesiges Becken voller träger Hammerhaie und lässig schwebender Tunfische. Übernachten Sie im Pacific Hotel in Downtown Monterey.

  • Nehmen Sie sich die Zeit, die natürliche Schönheit und Anmus des Joshua Tree National Park zu erleben © Getty

    Nicht verpassen

    Anlässlich des 100. Geburtstags des National Park Service ist 2017 an ausgewählten Feiertagen der Eintritt in alle Nationalparks kostenlos.

    Flüge und Hotels buchen

Auf Ihrem Weg die Küste hinunter legen Sie einen Stopp in Big Sur an der Bixby Creek Bridge ein, einer 220 m langen Stahlbeton-Bogenbrücke. Dieses wunderschöne Bauwerk entstammt der New-Deal-Ära der 1930er-Jahre. Oder erkunden Sie den Julia Pfeiffer Burns State Park auf einem kurzen 10-minütigen Spaziergang vom Parkplatz zum Aussichtspunkt der McWay Falls. Die vielleicht aufregendste menschengemachte Sehenswürdigkeit hier ist natürlich das architektonische Zuckerbäckerstück Hearst Castle, ein schlossartiges Anwesen des Großverlegers William Randolph (Vorbild für Citizen Kane), in dem die Promis einst ein und aus gingen. Wie eine millionenschwere Elster füllte er es mit luxuriösen Kostbarkeiten aus der ganzen Welt, wobei der elegante Minimalismus des Neptun-Schwimmbeckens fast noch beeindruckender scheint. In der Nähe bietet eine kleine Sandscholle einen Rückzugsort für eine Robbenkolonie im Herbst und Vorwinter. Parken Sie in der Nähe und steigen Sie herab zu den pelzigen Tieren, die sich im kühlen Wasser tummeln.

Diese Region lockt auch mit beeindruckenden Weinproben: Fahren Sie durch die zahlreichen Weinberge im Rotweingebiet, Paso Robles , oder bis nach Santa Barbara (eine Übernachtung), wo Sie an einer Tagestour durch das Weinlandteilnehmen können. Schlummern Sie anschließend eine Nacht im Harbor View Innganz in der Nähe des Kais.

Setzen Sie Ihre Reise fort mit einer Fahrt ins spannende Los Angeles (sechs Übernachtungen). Anregungen zu Aktivitäten dort finden Sie unten in der Tour zu den Highlights der Westküste.

Beenden Sie Ihren Trip in San Diego (drei Tage) mit Surfen und Sonne. Sie übernachten im Paradise Point Resort & Spa. Sein glitzernder, weißer Sand macht Coronado Island zu einem der besten Strände überhaupt. Die Resorts gibt es schon seit den 1880er Jahren. Buchen Sie eine Neighbourhood Food Tour, und lernen Sie die regionalen Restaurants und Kneipen kennen. Oder lassen Sie sich sonntags zum Brunch im Crown-Room des Hotel del Coronado (fünf Sterne) nieder. Hier treffen Sie die feine Gesellschaft und können einige der besten Tacos des Landes probieren (schließlich sind wir hier nahe an der Grenze). Lucha Libre ist für seine grelle Ausstattung bekannt.

Beste Reisezeit

Im Spätsommer sind der Nebel und Dunst, die im Sommer über der Küste zu beobachten sein können, kein großes Problem mehr, laden die Temperaturen weiter zu faulen Tagen am Strand ein.

Beginnen Sie mit der Reiseplanung

Highlight der Westküste

Ideal für… Rastlose Kulturliebhaber

Die Reise: Los Angeles – Palm Springs – Las Vegas (10 Übernachtungen)

  • Genießen Sie den Surferlifestyle in San Diego © Getty

    Surfen ohne Ende

    Im berühmten Lied „Surfin’ USA“ der Beach Boys werden 16 verschiedene Surfspots erwähnt, darunter auch Del Mar in San Diego County.

    Besuchen Sie San Diego
  • Entdecken Sie die grünen Weinberge Kaliforniens © Paso Robles Wine CountryAlliance

    Weinentdeckungen

    Im Weinbaugebiet Paso Robles sind mehr als 200 Weingüter ansässig, die auf einer Fläche von nahezu 13.000 ha Wein anbauen, aus dem über 40 unterschiedliche Weine produziert werden.

    Buchen Sie Ihren Mietwagen
  • Sehen Sie sich eine Vorstellung in der Walt Disney Concert Hall in LA an © Harley Rouda / Alamy Stock Photo

    Der perfekte Klang

    An den meisten Tagen sind kostenlose Rundgänge mit Audioführer durch das Konzerthaus zwischen 10:00 Uhr und 14: 00 Uhr möglich. Die Führung dauert etwa eine Stunde.

    Los Angeles erkunden

Bei der Wahl Ihres Hotels wird Sie Los Angeles mit seiner Auswahl zur Verzweiflung treiben. Wie wäre es mit einer der folgenden, weltbekannten Möglichkeiten? The Beverly Hilton und das Hollywood Roosevelt oder das moderne Lowes Santa Monica. Danach geht es auf zur LA-Erkundung. Starten Sie mit einigen der aufstrebenden Ecken der Stadt (vier Tage). Vor allem Downtown als Kunstviertel sollten Sie nicht auslassen. Der milliardenschwere Kunstsammler Eli Broad zeigt im The Broad seine erstaunliche Sammlung moderner Kunst. Direkt daneben befindet sich die einzigartige Walt Disney Concert Hall von Frank Gehry. Hier ist das LA-Symphonieorchester zuhause. Der Dorothy Chandler Pavilion in der Nähe ist eigentlich das Opernhaus von LA. Besser bekannt dürfte es jedoch als ehemaliger Veranstaltungsort für die Oscars sein. Einen perfekten Blick über die Stadt können Sie auf der Aussichtsplattform des Oue Skyspacegenießen. Oder Sie springen auf eine der offenen Hop-on Hop-off Bustouren auf und sehen sich die großen Sehenswürdigkeiten an.

Fahren Sie ins Landesinnere nach Palm Springs (zwei Nächte), der Erholungsort aus der Zeit von Frank Sinatra, der noch immer Retro-Glamour versprüht. Lassen Sie Ihre Koffer im Weston Mission Hills Golf Resort & Spa zurück und machen Sie sich auf zu den Sehenswürdigkeiten. Besonders beliebt ist der Canyon Drive, eine besonders gute Einkaufsstraße, vor allem am Donnerstag abend, wenn das bis spät geöffnete VillageFest stattfindet - bei Trina Trunk finden Sie zum Beispiel Bademode, die an die Mitte des 20. Jahrhunderts erinnert. Lassen Sie sich auch die lokale Spezialität nicht entgehen, ein Date Shake von Palm Springs Fudge & Chocolates. Wenn Sie gerne Zeit im Freien verbringen, machen Sie einen Ausflug in den Mojave Desert's Joshua Tree National Park, der nach der großen Yucca benannt ist, die hier so häufig zu sehen ist (und die U2 so mögen). Die beste Aussicht haben Sie bei Sonnenaufgang oder -untergang, wenn der Park in ein rotes Strahlen getaucht wird, das nicht von dieser Welt zu sein scheint, und die Temperaturen nicht so hoch sind.

Fahren Sie weiter Richtung Inland nach Las Vegas (vier Übernachtungen), das wie eine Alien-Stadt inmitten der leeren Wüste vervorragt. Die Stadt bietet unzählige Unterhaltungsmöglichkeiten, auch wenn Sie nicht unbedingt zum Spielen gekommen sind: sehen Sie sich Shows von Stars wie Celine Dion, Britney Spears oder den Backstreet Boys an. Das Neon Museumist ein skurriles Kulturerlebnis – ein Friedhof klassischer Leuchtreklamen vom Sahara Hotel bis zum Moulin Rouge. Abseits des Strip finden Sie eines der besten Thai-Restaurants Amerikas, das ganz unscheinbar in einer kühlen Mall liegt: Lotus of Siam, das vom durch James Beard ausgezeichneten Saipin Chutima geführt wird. Bei einem Aufenthalt in Las Vegas ist eine Übernachtung in einem der berühmten Hotels natürlich ein Muss. Gönnen Sie sich daher im fabelhaften Bellagio zur Krönung der Reise ein Zimmer.

Beste Reisezeit

Im Spätfrühling sind die Temperaturen in der Wüste noch moderat. Genau der richtige Zeitpunkt zum Wandern, Golfen und Erkunden.

Buchen Sie Flug und Mietwagen für Kalifornien zusammen und sparen Sie bares Geld.