Zu Navigation wechseln

ReiseführerLondon

Ihr Insider-Guide für die Stadt

Einwohnerzahl

8,6 Millionen

Währung

Pfund Sterling

Zeitzone

Die beste Jahreszeit für einen London-Besuch

Durchschnitt
13°C
55°F
Frühling
Durchschnitt
22°C
72°F
Sommer
Durchschnitt
16°C
61°F
Herbst
Durchschnitt
7°C
45°F
Winter

Frühling in London

Feiern Sie die königliche Hochzeit in diesem Frühjahr, wenn die Blumen im Frühling beginnen zu blühen. Viel Regen erweckt die Grünbereiche zum Leben, und überall sprießen bunte Osterglocken und Krokusse. Die schönste Blütenpracht gibt es auf der weltberühmten Chelsea Flower Show und in Kew Gardens. An wärmeren Tagen genießen Sie die Idylle und können im Hyde Park Tretboot fahren oder sich in die Sonne legen. Sie sollten sich jedoch unbedingt so anziehen, dass Sie für jedes Wetter gerüstet sind.

Veranstaltungen

Sommer in London

Sobald das Thermometer klettert, verändert sich London total. Schon die ersten Sommer-Vorboten zaubern den Londonern ein Lächeln auf das Gesicht. Alle freuen sich des Lebens und sind in Dachterrassenbars und Restaurants unterwegs. Sobald es das Wetter erlaubt, sind die Londoner draußen zu finden. In den Parks finden Kinovorführungen und Theatervorstellungen statt, und in Wimbledon wird Tennis gespielt. Sie sollten für jede Temperatur die passende Bekleidung dabeihaben. Dazu gehören auch eine kühle Flasche Wasser und ein Regenschirm. Die Sommerstürme kommen oft recht plötzlich.

Veranstaltungen

Flüge

Ab
Hin-/Rückflug

from Vienna, August 2018

Herbst in London

Das Wetter im Herbst ist unberechenbar, trotzdem ist diese Jahreszeit ein guter Moment für eine Reise nach London. Die Kinder sind wieder in der Schule, wodurch viele kulturelle Attraktionen nicht mehr so überfüllt sind. Die Temperaturen liegen für gewöhnlich unter denen im Sommer, aber häufig scheint die Sonne, was einen Spaziergang unter sich verfärbenden Bäumen besonders angenehm macht. Auch Wind und Regen sind keine Seltenheit, deswegen sollten Sie immer einen Regenschirm und Regenmantel dabeihaben. Im November wird es kälter, aber die Stadt wird mitsamt dem Himmel zum Leben erweckt, wenn das Feuerwerk der Bonfire Night beginnt.

Veranstaltungen

Flüge

Ab
Hin-/Rückflug

ab Salzburg, November 2018

Winter in London

Im Winter ist London einfach wundervoll. Sobald die Temperaturen fallen, kommen die Pop-up-Bars mit ihrem Glühwein. Liberty, Selfridges und Harrods schmücken ihre Schaufenster mit wahren Kunstwerken. Dazu entstehen jede Menge Eislaufbahnen. Es schneit nicht sehr häufig. Manchmal wird die Stadt von einer leichten Puderschneeschicht überzogen. Schneeflocken oder nicht – Sie sollten sich mit Schal, Mantel und Handschuhen trotzdem warm anziehen. Während des „January Sales“ direkt nach Weihnachten können die Shopping-Begeisterten eine Menge Schnäppchen machen.

Flüge

Ab
Hin-/Rückflug

ab Salzburg, Januar 2019

Lernen Sie unsere London-Insider kennen

Der beste Weg, um eine Stadt kennenzulernen, ist es, sich wie ein Einheimischer zu verhalten.

Ob Sie nach den besten Hotels, Restaurants, Parks oder Bars in London suchen, unsere Experten haben die besten Tipps. Ihre Reiseführer enthalten alles, von Londoner Attraktionen, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten, über skurrile Architektur bis zu den stylischsten Luxusshops und kaum bekannte, angesagte Viertel. Ob Sie Geheimtipps, die besten Orte für Essen und Trinken oder Aktivitäten für die ganze Familie suchen, die Tipps unserer Londoner Gurus sorgen für eine unvergessliche Reise.

Wir konnten keine zu Ihrer Auswahl passenden Inhalte finden. Bitte passen Sie Ihre Angaben an.

Ein Leitfaden für das gehobene London von Azzi Glasser

Die Parfümeurin Azzi Glasser nimmt uns mit zu Christies, zum Afternoon Tea bei Fortnum & Mason’s und zu Harvey Nichols.


Ein Reiseführer für Designliebhaber von Tom Dyckoff

Möchten Sie alles über die Geschichte der St Paul’s Cathedral erfahren? Oder suchen Sie das beste Café im Art-déco-Stil? In unserem Guide stellt Tom Dyckoff die architektonischen Highlights Londons vor.


Ein Familientag mit den Chiappa-Schwestern

Die Chiappa-Schwestern bieten praktische Ratschläge für Familien mit Kindern. Sie erkunden das Natural History Museum und den Trafalgar Square und gehen in den Londoner Parks picknicken.


High-End-Shopping mit Peony Lim

Von historischen Kaufhäusern bis zu einmaligen Vintage-Perlen gibt Peony Lim Einkaufstipps für Pimlico, Knightsbridge und Notting Hill für Mode-Interessierte.


Visa- und Einreisebestimmungen für London

Auch wenn beim Referendum für den Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union gestimmt wurde, können Bürgerinnen und Bürger der EU weiterhin ohne Visum einreisen.

Reisende aus Nicht-EU-Ländern benötigen möglicherweise ein Visum. Die jeweiligen Bestimmungen und Informationen zur Beantragung finden Sie auf der UK Border Agency-Website.

Wenn Sie zu Ferienzeiten in bestimmten Ländern (z. B. Australien und USA) unterwegs sind, können Sie den „Registered Traveller“-Plan nutzen und schneller in das Vereinigte Königreich einreisen (sofern Sie über einen biometrischen Ausweis verfügen). Die vollständige Liste der berechtigten Länder und die Bedingungen finden Sie auf der „Registered Traveller“-Website.

Weitere Infos zu Visa-Anforderungen für das Vereinigte Königreich 

Bitte denken Sie daran, dass es Ihrer Verantwortung unterliegt, sicherzustellen, dass Sie über die erforderlichen Dokumente und Visa für eine Einreise nach Großbritannien verfügen, wenn Sie nach London fliegen.

Unterwegs

Flughäfen in London

Sobald Sie gelandet sind, geht es los. Bei uns ist der Transfer vom Flughafen London Teil Ihrer Buchung. Wir können über City Transfers UK außerdem einen privaten Transfer mit Chauffeur organisieren. Wählen Sie einfach Ihre bevorzugte Variante bei der Buchung Ihrer London-Reise aus.

Taxis, Minicabs und private Fahrdienste

Die berühmten schwarzen Taxis von London sind ein typisches Merkmal der Stadt. Wenn das Taxischild leuchtet, ist das Taxi frei und Sie können es durch ausgestreckten Arm anhalten. Manchmal stehen die schwarzen Taxis an Bahnhöfen, U-Bahn-Stationen und Bushaltestellen. Alle Taxifahrer der schwarzen Taxis nehmen an dem umfangreichen Schulungskurs 'The Knowledge' teil. Danach kennen sie die Stadt in- und auswendig. Der Betrag wird auf dem Taximeter angezeigt und es ist üblich, auf das nächste Pfund aufzurunden. Es stehen auch private Mietwagen und Minicabs zur Verfügung, diese müssen aber telefonisch oder in einer Filiale im Voraus gebucht werden - fragen Sie bei der Buchung gleich nach den Kosten.

Tube, Underground oder Busse

London verfügt über einen fantastischen öffentlichen Nahverkehr – die günstigste und schnellste Möglichkeit, um sich in der Stadt zu bewegen. Die Underground (auch „Tube“ genannt) und DLR arbeiten mit einem System aus sechs Zonen. Diese sind kreisförmig um das Stadtzentrum angeordnet. Für Fahrten innerhalb der Zonen 1 bis 3 gilt ein Einheitstarif von £4,90. Fahrten in den Zonen 1 bis 6 kosten £6. Die im Voraus bezahlte Oyster Card oder eine kontaktlose Karte sind deutlich günstiger, als einzelne Tickets zu kaufen. Sie zahlen so niemals mehr als mit einer Tages-Travelcard. Manchmal sparen Sie sogar noch Geld. Die Busse sind sehr günstig. Mit einer Oyster-Karte oder kontaktlosen Karte kostet eine Einzelfahrt nur £1,50.

Zu Fuß und mit dem Fahrrad

Am besten erkundet man London zu Fuß. Viele der berühmten Sehenswürdigkeiten – beispielsweise Big Ben und The Shard – liegen auf einem Spaziergang an der Themse entlang. Eine weitere tolle Möglichkeit bieten Fahrräder. In London gibt es ein stadteigenes System für Mietfahrräder. Vermeiden Sie die überfüllten Straßen. Halten Sie sich stattdessen an die Kanalwege (dort ist es meist weniger voll) oder die schönen Royal Parks und die speziell ausgezeichneten Fahrradwege.

Boot

Bei einer Bootsfahrt auf der Themse, bei der Sie an einigen der berühmtesten Monumente der Stadt vorbeifahren, haben Sie eine einzigartige Aussicht auf London. Thames Clippers betreibt den River Bus-Fährservice mit mehreren Stationen zwischen Putney und North Greenwich (zahlbar mit Oyster Card) und es gibt eine Reihe weiterer Anbieter unterhaltsamer und informativer Sightseeing-Bootsfahrten.

London Heathrow

Nach der Landung in London Heathrow haben Sie verschiedenste Möglichkeiten, um in das Stadtzentrum zu kommen. Die tarifgebundenen London-Taxis kosten für eine einfache Fahrt ca. £40. Mit ihnen benötigen Sie ca. 45 bis 60 Minuten. Alternativ können Sie eine Oyster Card (Mindestaufladung £5) kaufen oder Ihre kontaktlose Kredit- oder Bankkarte für die Underground nutzen. Mit ihr brauchen Sie ca. eine Stunde (£6 für die einfache Fahrt). Außerdem können Sie den 15-minütigen Heathrow Express nach London Paddington (£22 für eine einfache Fahrt) oder einen National Express-Bus nach London Victoria (£5 eine einfache Fahrt) nehmen. Die Fahrtdauer beträgt ca. 35 bis 60 Minuten.

Heathrow Express buchen

Buchen Sie einen Flughafentransfer mit National Express


London Gatwick

Die Reisezeit zwischen Gatwick und dem Zentrum von London beträgt ca. eine Stunde und kostet in einem Taxi mit Taximeter ungefähr 60 GBP (bis zu 100 GBP je nach Verkehr und Zuschlägen). Mit dem Gatwick Express gelangen Sie in nur 30 Minuten nach London Victoria (19,90 GBP pro Strecke).

Buchen Sie den Gatwick Express


London City

Mit der Docklands Light Railway kommen Sie in 20 Minuten nach Bank Station (ca. £5 für eine einfache Fahrt). Sie können mit einer Oyster Card oder einer kontaktlosen Karte zahlen. Die tarifgebundenen Taxis kosten ca. £40 für eine einfache Fahrt in das Zentrum von London.


London Stansted

Die Fahrt in das Stadtzentrum von London in einem der tarifgebundenen Taxis dauert ca. eine Stunde und kostet ca. £60-£100 (einfache Fahrt, je nach Tarif). Eine weitere bequeme Reisemöglichkeit ist der Stansted Express. Er bringt Sie in 50 Minuten für £16,60 nach London Liverpool Street (einfache Fahrt).

Sicherheit in London

Natürlich sollte man in jeder großen Stadt auf seine Sicherheit achten. Mit diesen einfachen Tipps liegen Sie goldrichtig:

  1. Planen Sie Ihre Reiseroute voraus. So verlieren Sie nicht die Orientierung.
  2. Bleiben Sie auf belebten, gut beleuchteten Straßen, wenn Sie sich nach Einbruch der Dunkelheit nach draußen begeben.
  3. Nutzen Sie nur registrierte Taxis oder Minicabs.
  4. Zeigen Sie Wertgegenstände wie Mobiltelefone nicht in der Öffentlichkeit.
  5. Falls Ihnen etwas Verdächtiges auffällt, sollten Sie es dem Notdienst melden. Wählen Sie bei dringenden Notfällen 999, oder 101 bei allen anderen Fällen.

Trinkgeld in London

Trinkgeld gehört in London nicht zum guten Ton wie in den USA, Trinkgeld für Taxifahrer, Bedienungen im Restaurant und, in einigen Fällen, das Personal in Bars und Hotels, ist dennoch üblich. Lesen Sie alles darüber, wann Sie wem wie viel Trinkgeld geben, in unserem umfassenden Leitfaden für Trinkgeld in London.

Trinkgeld in Restaurants

Beim Essen in Restaurants wird normalerweise insgesamt 15 Prozent Trinkgeld gegeben. Das Trinkgeld wird häufig als optionaler Service auf der Rechnung aufgeführt (vor allem, wenn Sie in größeren Gruppen ab sechs Personen essen). Sie sollten diesen Betrag nur dann verweigern, wenn der Service tatsächlich schlecht war. Wenn Sie möchten, können Sie für einen herausragenden Service natürlich auch mehr geben. Bei Fast-Food und Takeaways wird kein Trinkgeld gegeben.

Trinkgeld in Bars

In Pubs und Bars wird bei der Bestellung von Getränken kein Trinkgeld erwartet. Wenn ein Cocktail-Barmixer einen ausgefallenen Cocktail für Sie zubereitet oder wenn Sie an einem Tisch sitzen und die Getränke gebracht werden, bildet dies eine Ausnahme. Wenn sie den ganzen Abend für Sie da waren oder große Bestellungen gebracht haben, freuen sich die Mitarbeiter in Bars über ein kleines Trinkgeld – beispielsweise ein oder zwei Pfund.

Trinkgeld in Taxis

Bei Taxifahrten gehört es zu den guten Sitten, das Fahrtgeld auf den nächstgrößeren Pfundbetrag aufzurunden (dies gilt auch für kurze Fahrten). Bei längeren Fahren und Flughafentransfers (beispielsweise, wenn Ihnen der Fahrer beim Ein- und Ausladen Ihres Gepäcks behilflich ist), sollten Sie ein paar Pfund auf den Fahrpreis aufschlagen. Die Taxifahrer kennen sich in London sehr gut aus. Es lohnt sich immer, sie nach ihren Insidertipps zu fragen.

Trinkgeld für Hotelpersonal

In luxuriösen High-End-Hotels in London wird weniger Trinkgeld erwartet. Wenn Ihnen ein Mitarbeiter das Gepäck in Ihr Zimmer bringt, ist trotzdem ein Trinkgeld von £1-£2 angebracht. Wenn Sie länger bleiben, ist es gute Sitte (jedoch nicht verpflichtend), ein kleines Trinkgeld zwischen £2-£5 für die Zimmermädchen dazulassen. In günstigen Hotels oder Hostels werden keine Trinkgelder erwartet.

Kontaktliste

Notfall

999

Rufen Sie in einem Notfall die Nummer 999 an, um Feuerwehr, Polizei oder Krankenwagen zu rufen

Konsulat

+1 212 745 0200

Für Staatsangehörige Großbritanniens, die dringend Hilfe benötigen

Entdecken Sie mehr von London

Jess Parr, Reisebloggerin aus London

In dieser Stadt steckt so viel Geschichte, aber auch immer eine aufregende Überraschung

Jess Parr,  British Airways Kabinenbesatzung und Reisebloggerin

Geschäftsbedingungen

Fußzeilennavigationslinks

British Airways Logo.