Drei aufregende Roadtrips durch Kalifornien


Mark Ellwood

Foto von Patrik Giardino/Getty Images

Zu Navigation wechseln

Aktualisiert im Dezember 2018

Machen Sie das Beste aus Ihrem Abenteuer in Kalifornien – buchen Sie einen Mietwagen, wählen Sie Ihre eigene Tour und begeben Sie sich auf einen unglaublichen Roadtrip. Der ortsansässige Autor Mark Ellwood teilt drei seiner Lieblingstouren mit Ihnen.

Das nordkalifornische Dreieck

Ideal für… Wanderer durch die Natur

 

Die Reiseroute: San Francisco – Lake Tahoe – Yosemite (8 Nächte)

San Francisco

Beginnen Sie Ihre Tour in der City by the Bay, San Francisco (drei Übernachtungen). Sie haben hoffentlich an bequeme Schuhe gedacht, um die berühmten Hügel zu bewältigen, oder Sie nutzen eine der drei verbliebenen Straßenbahnlinien, um die Steigungen zu überwinden. Die vergleichsweise wenig befahrene Linie California Street fährt auf den Nob Hill und führt Sie zu spektakulären Aussichten auf die so genannten Painted Ladies im Südosten des Alamo Park – sie stellen ein hervorragendes Beispiel für die außergewöhnlichen viktorianischen Pfefferkuchenhäuschen in San Francisco dar.

Erkunden Sie den Golden Gate Park, wo gewundene Wege und eine von kleinen Wäldchen durchzogene Landschaft zum Joggen oder Radfahren einladen. Wenn Sie Hunger verspüren, gehen Sie zum Ferry Building Marketplace, einem ehemaligen Pendlerbahnhof, der in eine Gourmethalle umgewandelt wurde – probieren Sie zum Beispiel das Eis bei Humphry Slocombe in den Geschmacksrichtungen Bourbon und Cornflakes.

Übernachtung: Verbringen Sie eine Nacht im coolen, ausgefallenen Hotel Argonaut gleich bei der Fisherman’s Wharf in San Francisco. In diesem 4-Sterne-Hotel direkt am Wasser können Sie eine erholsame Nachtruhe genießen, bevor Sie Ihren Roadtrip fortsetzen.

Das nächste Ziel auf Ihrer Reise ist der Lake Tahoe mit einer Uferlänge von 116 km, der sich bei jeder Jahreszeit von seiner schönsten Seite zeigt.

Lake Tahoe

Mieten Sie ein Auto und fahren Sie in nordwestlicher Richtung zum Lake Tahoe (zwei Übernachtungen). Das Navigationssystem wird Sie eventuell über die Oakland Bay Bridge schicken, fahren Sie jedoch unbedingt über die majestätische Golden Gate Bridge: Sobald Sie sie überquert haben, sollten Sie zurückschauen, da Sie von dort einen der besten Ausblicke für Schnappschüsse der Brücke und der Stadt haben. Der nächste Stopp ist der Lake Tahoe mit einer Uferlänge von 116 km, der sich bei jeder Jahreszeit von seiner schönsten Seite zeigt.

Im Sommer können Sie an einem der schönen Picknickplätze rund um den See Halt machen. Besuchen Sie den eindrucksvollen Emerald State Park und versuchen Sie sich dort im Paddleboarding, oder gleiten Sie in einem Kajak über das türkisblaue Wasser. Hier gibt es Abenteuer für jeden Geschmack, ganz gleich, ob eine Wandertour für Paare oder eine Abkühlung im See mit der Familie. Möchten Sie neue Energie tanken? Dann besuchen Sie das Wanderlust Yoga Festival, das jeden Juli im Norden des Lake Tahoe stattfindet. Im Süden werden außerdem im Rahmen von Taste of Tahoe viele kulinarische Highlights serviert.

Im Winter lockt das Squaw Valley mit Puderschneepisten und wunderschönen Resorts. Entdecken Sie dieses fantastische Skigebiet mit zahlreichen Skiorten und Pisten rund um den größten Bergsee in den USA. Lassen Sie die entspannte Gebirgsatmosphäre auf sich wirken, leihen Sie sich ein Paar Ski aus oder machen Sie eine Abfahrt mit dem Snowboard. Im März können Sie das Winter Wondergrass Festival in North Tahoe besuchen, auf dem es Musik und leckeres Bier im Überfluss gibt.

Übernachtung: Eine gute Wahl ist das wunderschöne, am See gelegene Hyatt Regency Lake Tahoe Resort nördlich von Lake Tahoe. In diesem schicken Hotel sind Sie das ganze Jahr über perfekt aufgehoben. Oder übernachten Sie im südlich des Lake Tahoe gelegenen Harveys Lake Tahoe, das von malerischer Landschaft umgeben ist. Hier können Sie im Sommer durch die Natur streifen und im Winter im Heavenly Ski Resort direkt vor der Haustür Ski fahren.

  • Wecken Sie am Lake Tahoe Ihre Abenteuerlust ©Jupiterimages
  • Reisen Sie über die vielleicht berühmteste Brücke der Welt © Easyturn / Getty Images

    Legendäres Bauwerk

    Versäumen Sie es auf keinen Fall, der Golden Gate Bridge einen Besuch abzustatten – überqueren Sie sie mit dem Fahrrad oder Auto.£ 91 p. P. p. N.

    Jetzt Unterkunft buchen
  • Genießen Sie die fesselnde Aussicht hoch oben im Yosemite Nationalpark. ©Donald Barnec / EyeEm

    Sonnengruß

    Machen Sie eine Wanderung durch den Yosemite National Park während der goldenen Stunde, um die Natur von ihrer beeindruckendsten Seite zu erleben. 462 € Hin- und Rückflug

    Buchen Sie Ihre Flüge

Yosemite

Beenden Sie Ihren Roadtrip in Kalifornien mit einem Besuch im Yosemite Nationalpark (drei Übernachtungen). Er wurde vor einem Jahrhundert von Lincoln zum ersten Nationalpark der USA erklärt. Entdecken Sie die vom Goldfieber geprägte Region Tuolumne County, die das ganze Jahr über einen Besuch wert ist. Von hier aus dauert die Fahrt mit dem Auto zum legendären Valley Floor und der Felsformation El Capitan im Yosemite Park nur 1 Stunde und 45 Minuten.

Sie suchen die besten Spots für beeindruckende Fotos? Glacier Point befindet sich auf einer fast 975 Meter hohen Klippe. Tunnel View bietet einen großartigen Blick über fast den gesamten Park. Ihnen stehen 1200 km Wanderweg zur freien Verfügung. Wie wäre es zum Beispiel mit dem Mist Trail, einem knapp 13 km langen Rundweg an den Vernal Falls vorbei. Besonders im Frühjahr während der Schneeschmelze ist der Wasserfall spektakulär.

Übernachtung: Die Rush Creek Lodge in Tuolumne bietet erholsame Nachtruhe in uriger Umgebung. Die wunderschöne Holzverkleidung des Hotels bringt Sie in die richtige Stimmung für eine Erkundungstour durch den Yosemite Nationalpark. Kühlen Sie sich nach Ihrem Abenteuer im Pool ab und genießen Sie anschließend ein Abendessen mit typisch amerikanischer Küche.

Beste Reisezeit

Im Frühling erstrahlt Yosemite in frischen Farben, und rund um den Lake Tahoe beginnt die Schneeschmelze. Der Herbst ist der beste Zeitpunkt für wunderschön gefärbtes Laub, Bauernmärkte und die Weinernte.

Klassische kalifornische Küste

Ideal für ... entspannte Strandliebhaber

Die Reiseroute: San Francisco – Monterey – Santa Barbara – Los Angeles – Huntington Beach – San Diego (16 Tage)

San Francisco – Monterey

Los geht es in San Francisco (drei Übernachtungen), wie oben genannt, danach beginnt die Reise mit Ihrem Mietwagen in Richtung Süden über den Highway1 – die Fahrt lohnt sich besonders in dieser Richtung, da sich Ihnen mehr atemberaubende Aussichten auf den Ozean von der Straße aus bieten werden. Besuchen Sie den ehemaligen Fischerort Monterey (eine Übernachtung), der inzwischen Berühmtheit für sein Aquarium erlangt hat – im Outer Bay Bereich befindet sich ein riesiges Becken voller träger Hammerhaie und lässig schwebender Tunfische.

Übernachtung: Verbringen Sie eine Nacht im Pacific Hotel im Zentrum von Monterey und genießen Sie bei Einbruch der Dämmerung ein Glas Wein an der Feuerstelle im Außenbereich.

  • Genießen Sie an entspannten Strandtagen den Blick auf die Küste ©SumikoPhoto

    Die legendären Strände Kaliforniens

    Relaxen Sie am goldenen Sandstrand Huntington Beach – dieses beliebte Ziel ist auf Ihrem Roadtrip auf jeden Fall einen Halt wert, ganz gleich, ob zum Surfen oder Sonnenbaden.

    Flüge und Hotels buchen

Santa Barbara

Auf Ihrem Weg die Küste hinunter legen Sie einen Stopp in Big Sur an der Bixby Creek Bridge ein, einer 220 m langen Stahlbeton-Bogenbrücke. Dieses wunderschöne Bauwerk entstammt der New-Deal-Ära der 1930er-Jahre. Oder erkunden Sie den Julia Pfeiffer Burns State Park auf einem kurzen 10-minütigen Spaziergang vom Parkplatz zum Aussichtspunkt der McWay Falls.

Die vielleicht aufregendste menschengemachte Sehenswürdigkeit hier ist natürlich das architektonische Zuckerbäckerstück Hearst Castle, ein schlossartiges Anwesen des Großverlegers William Randolph (Vorbild für Citizen Kane), in dem die Promis einst ein und aus gingen. Wie eine millionenschwere Elster füllte er es mit luxuriösen Kostbarkeiten aus der ganzen Welt, wobei der elegante Minimalismus des Neptun-Schwimmbeckens fast noch beeindruckender scheint. In der Nähe bietet eine kleine Sandscholle einen Rückzugsort für eine Robbenkolonie im Herbst und Vorwinter. Parken Sie in der Nähe und steigen Sie herab zu den pelzigen Tieren, die sich im kühlen Wasser tummeln.

Diese Region lockt auch mit beeindruckenden Weinproben: Fahren Sie durch die zahlreichen Weinberge im Rotweingebiet Paso Robles oder bis nach Santa Barbara (eine Übernachtung), wo Sie an einer Tagestour durch das Weinland teilnehmen können.

Übernachtung: Schlafen Sie im direkt am Hafen gelegenen Harbor View Inn und machen Sie morgens unbedingt einen Strandspaziergang, bevor Sie weiterfahren.

Los Angeles – Huntington Beach

Setzen Sie Ihre Reise fort mit einer Fahrt ins spannende Los Angeles (sechs Übernachtungen). Anregungen zu Aktivitäten dort finden Sie unten in der Tour zu den Highlights der Westküste.

Steuern Sie das Surferparadies Huntington Beach an und verweilen Sie hier ein oder zwei Nächte. Stürzen Sie sich in der „Surf City USA“ in die Wellen und genießen Sie den entspannten Lifestyle am Strand. Im Sommer finden hier die Vans US Open of Surfing statt. Außerdem werden in dieser lebendigen, am Wasser gelegenen Stadt regelmäßig Konzerte am Strand, Festivals, Umzüge und mehr veranstaltet.

Übernachtung: Reservieren Sie ein Zimmer im Hyatt Regency Huntington Beach und entspannen Sie sich am Pool unter Palmen. Kühlen Sie sich bei einem Bad im Meer ab und reservieren Sie einen Platz an der Feuerstelle, wo Sie Marshmallows rösten und den Sonnenuntergang genießen können.

Beste Reisezeit

Im Spätsommer sind der Nebel und Dunst, die im Sommer über der Küste zu beobachten sein können, kein großes Problem mehr, laden die Temperaturen weiter zu faulen Tagen am Strand ein.

Beginnen Sie mit der Reiseplanung

Highlight der Westküste

Ideal für… Rastlose Kulturliebhaber

Die Reiseroute: Los Angeles – Palm Springs – San Diego (10 Übernachtungen)

  • Genießen Sie den Surferlifestyle in San Diego © Getty

    Surfen ohne Ende

    Im berühmten Lied „Surfin’ USA“ der Beach Boys werden 16 verschiedene Surfspots erwähnt, darunter auch Del Mar in San Diego County.£ 450 p. P.

    Buchen Sie einen Fly-Drive-Urlaub in San Diego
  • ©tobiasjo
  • Sehen Sie sich eine Vorstellung in der Walt Disney Concert Hall in LA an © Harley Rouda / Alamy Stock Photo

    Der perfekte Klang

    An den meisten Tagen sind kostenlose Rundgänge mit Audioführer durch das Konzerthaus zwischen 10:00 Uhr und 14:00 Uhr möglich. Die Führung dauert etwa eine Stunde.£379 p. P.

    Buchen Sie einen Fly-Drive-Urlaub in Los Angeles

Los Angeles

Bei der Wahl Ihres Hotels wird Sie Los Angeles mit seiner Auswahl zur Verzweiflung treiben. Beginnen Sie mit den aufstrebenden Ecken der Stadt (vier Nächte), vor allem Downtown, das sich zu einem wahren Kunstviertel mausert. Der milliardenschwere Kunstsammler Eli Broad zeigt im speziell errichteten The Board seine erstaunliche Sammlung zeitgenössischer Kunst. Direkt daneben befindet sich die einzigartige Walt Disney Concert Hall von Frank Gehry, in der das LA-Symphonieorchester spielt.

In der Nähe Dorothy Chandler Pavilion ist eigentlich das Opernhaus von L.A. Besser bekannt dürfte er jedoch als langjähriger ehemaliger Ausrichtungsort der Oscars sein. Auf der Aussichtsplattform Oue Skyspace in luftigen Höhen haben Sie einen fantastischen Ausblick auf die Stadt, oder machen Sie eine Fahrt mit dem Hop-on-hop-off-Bus, um die Hauptattraktionen der Metropole ganz gemütlich von Ihrem Sitz aus zu entdecken.

Unterkunft: Sie können sich für eines der vielen weltberühmten Hotels entscheiden, zum Beispiel das The Beverly Hilton oder das Hollywood Roosevelt. Alternativ empfiehlt sich das luxuriöse, am Strand gelegene Viceroy Santa Monica, von wo aus Sie gut die Stadt erkunden können.

Palm Springs

Fahren Sie ins Landesinnere nach Palm Springs (zwei Übernachtungen), der Erholungsort aus der Zeit von Frank Sinatra, der noch immer Retro-Glamour versprüht. Besonders beliebt ist der Canyon Drive, eine besonders gute Einkaufsstraße, vor allem am Donnerstag Abend, wenn das bis spät geöffnete VillageFest stattfindet – bei Trina Trunk finden Sie zum Beispiel Bademode, die an die Mitte des 20. Jahrhunderts erinnert. Lassen Sie sich auch die lokale Spezialität nicht entgehen, einen Date Shake von Palm Springs Fudge & Chocolates.

Wenn Sie gerne Zeit im Freien verbringen, machen Sie einen Ausflug in den Joshua Tree National Park in der Mojave-Wüste, der nach der großen Palmlilie benannt ist, die hier so häufig zu sehen ist (und die U2 so mögen). Die beste Aussicht haben Sie bei Sonnenaufgang oder -untergang, wenn der Park in ein rotes Strahlen getaucht wird, das nicht von dieser Welt zu sein scheint, und die Temperaturen nicht so hoch sind. Wenn Sie noch mehr Zeit haben, erkunden Sie auch die Umgebung von Palm Springs, darunter die künstlerischen, spirituellen Communitys von Desert Hot Springs, Cathedral City, Rancho Mirage, Palm Desert, Indian Wells, La Quinta, Indio und Coachella.

Übernachtung: Lassen Sie Ihre Koffer im Westin Mission Hills Golf Resort & Spa zurück und machen Sie sich auf zu den Sehenswürdigkeiten. Oder schlafen Sie im luxuriösen, wie eine Oase wirkenden Hyatt Regency Indian Wells Resort & Spa.

San Diego

 

Beenden Sie Ihre Reise mit Surfen und Sonnetanken in San Diego (drei Übernachtungen). Spazieren Sie durch das Gaslamp Quarter, das neben zahlreichen Theatern, Galerien und Museen auch ein spannendes Nachtleben bietet – ein Zwischenstopp hier ist ein Muss. Feinschmecker kommen in der Stadt voll auf ihre Kosten und können in einigen der besten Taco-Restaurants des Landes Tacos im Überfluss verspeisen. Lucha Libre ist für seine grelle Ausstattung und verführerischen frischen Tacos bekannt.

Sein glitzernder, weißer Sand macht Coronado Island zu einem der besten Strände überhaupt. Die Resorts gibt es schon seit den 1880er Jahren. Entdecken Sie die wunderschönen Strände und makellosen Radwege und gehen Sie den zahlreichen Wassersportaktivitäten nach, zum Beispiels einer Katamaranfahrt über den saphirblauen Ozean. Beim anschließenden Abendessen im Stadtzentrum können Sie den Sonnenuntergang genießen.

Übernachtung: Das Paradise Point Resort & Spa in San Diego ist ein ruhiger Rückzugsort nach actionreichen Abenteuern. Erkunden Sie gerade Coronado Island? Dann ist das Hotel del Coronado mit fünf Sternen die perfekte Wahl direkt am Strand. Brunchen Sie sonntags im Crown Room, um sich unter die örtliche High Society zu mischen.

 

Beste Reisezeit

Im Spätfrühling sind die Temperaturen in der Wüste noch moderat. Genau der richtige Zeitpunkt zum Wandern, Golfen und Erkunden.

Buchen Sie Flug und Mietwagen für Kalifornien zusammen und sparen Sie bares Geld.

Fußzeilennavigationslinks

British Airways Logo.