Betreuung für Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen

Flugreisen mit Begleithund

Wir können auf all unseren Flügen Begleithunde kostenlos in der Kabine mitführen. Hier sind weitere Informationen über die Planung und Buchung eines Flugs mit Ihrem Begleithund.

Anforderungen für einen Begleithund

Ein Begleithund wurde ausgebildet, um eine Person mit einer sichtbaren oder nicht sichtbaren Behinderung oder Krankheit zu unterstützen. Diese Hunde können sicher in der Flugzeugkabine auf einem British Airways-Flug reisen. Damit Ihr Assistenzhund mit Ihnen reisen kann, muss er:

  • trainiert sein, Ihnen mit Ihrer Behinderung oder Krankheit zu helfen.
  • Die Hunde wurden von einem akkreditierten Mitglied der Assistance Dogs International (ADI) oder der International Guide Dog Federation (IGDF) als für diese Zwecke geeignet beurteilt und erfüllen die Anforderungen der Regierung des Vereinigten Königreichs, insbesondere der Animal and Plant Health Agency (APHA). Dies gilt nicht für Direktflüge aus den und in die USA.
  • Verhaltenstrainings absolviert haben und in der Öffentlichkeit sowie an Bord eines Flugzeugs angemessenes Verhalten zeigen.
  • jederzeit unter Ihrer Kontrolle sein.

Reisebuchung für Ihren Begleithund

Es ist derzeit nicht möglich, diesen Service online zu buchen, da wir zusätzliche Informationen benötigen, um Ihren Begleithund zu bestätigen. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, um Ihren Begleithund gleichzeitig mit der Buchung Ihres Fluges und mindestens 48 Stunden vor dem Reisedatum zu buchen.

Wenn Sie Ihren Flug bereits gebucht haben und mit Ihrem Begleithund reisen möchten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung, um Ihren Begleithund bis spätestens 48 Stunden vor Ihrem Reisedatum zu Ihrer Buchung hinzuzufügen. Sie können unser Team für Barrierefreiheit unter den unten angegebenen Kontaktdaten kontaktieren.

Kontaktdaten

  • Montag bis Samstag erreichen Sie unser Team für Barrierefreiheit zwischen 08:00 Uhr und 18:00 Uhr (GMT) unter 0800 408 1100.
  • Senden Sie uns eine Nachricht, indem Sie die Registerkarte „E-Mail“ auswählen und das Formular ausfüllen, wobei Sie unter den Themenoptionen die „Anfrage zum Mitführen eines Begleithunds“ auswählen müssen.
  • Wenn Sie schwerhörig oder taub sind, können Sie uns unter 0845 700 7706 (Minicom) erreichen oder Sie senden uns eine Nachricht, indem Sie die Registerkarte „E-Mail“ auswählen und das bereitgestellte Formular ausfüllen.
  • Sie können uns auch über den SignLive-Videorelayserviceanbieter kontaktieren.

Reisen in die oder aus den USA

Wenn Sie in die oder aus den USA reisen, müssen Sie ein U.S. DoT Service Animal Air Travel-Formular ausfüllen, in dem Angaben zu Gesundheit, Ausbildung und Verhalten des Hundes gemacht werden.

Für Flüge mit einer Dauer von mehr als acht Stunden müssen Sie weiterhin ein U.S. DoT Relief Attestation-Formular ausfüllen, das bestätigt, dass die Hygiene des Hundes während des Fluges garantiert ist, oder in dem die Hygienevorkehrungen bezüglich des Hundes erläutert werden.

Falls Ihr Hund die Kriterien oben nicht erfüllt oder ein Therapiehund ist, muss er als Haustier reisen.

Reisen ins Vereinigte Königreich

Aufgrund der Einreisebestimmungen für das Vereinigte Königreich müssen Sie mindestens 72 Stunden vor Ihrem Flug die britische Empfangsstelle für Tiere (Animal Reception Centre) kontaktieren und deren Vorabgenehmigung erhalten. Sie werden aufgefordert, Ihr Zulassungsschreiben vorzulegen, bevor Sie Ihren Flug ins Vereinigte Königreich antreten. Wenn Sie dieser Aufforderung nicht nachkommen, können wir Sie nicht für die Reise ins Vereinigte Königreich zulassen.

  • Alle Hunde, die ins Vereinigte Königreich einreisen, müssen die Anforderungen des Flugreiseprogramms für Haustiere (Pet Travel Scheme) der Regierung des Vereinigten Königreichs erfüllen.
  • Kunden und ihre Hunde dürfen Flüge ins Vereinigte Königreich nicht ohne Vorabgenehmigung für die Einreise ins Vereinigte Königreich antreten.
  • Bei der Ankunft im Vereinigten Königreich wird ein Mitarbeiter des Animal Reception Centre Sie und Ihren Hund am Flugzeug in Empfang nehmen und die Einreisegenehmigung für das Vereinigte Königreich überprüfen.
  • Der Mitarbeiter des Animal Reception Centre versieht das Halsband des Hundes mit der Markierung „Pet Travel Scheme Entry Check Passed“ (Flugreiseprogramm für Haustiere – Überprüfung erfolgt) als Beweis dafür, dass der Hund zur Einreise in das Land berechtigt ist.
  • Sobald die Abfertigungskontrollen abgeschlossen sind, kann ein Mitglied des British Airways-Teams Ihren Hund in einen Abfertigungsbereich bringen und Sie dann durch Zoll und Einwanderung begleiten.
Flughafen Kontaktdaten
London Heathrow +44 (0) 208 745 7894/5
Empfangsstelle für Tiere (Animal Reception Centre) London Heathrow
London Gatwick +44 (0) 1293 555580
Empfangsstelle für Tiere (Animal Reception Centre) London Gatwick
London City +44 (0) 7867358938/ (0) 7867258949

Reisen mit anderen Fluggesellschaften

Wenn Ihr Flug von einem unserer Fluggesellschafts- oder Franchise-Partner betrieben wird, gelten bei ihnen evtl. andere Verfahren zur Buchung eines Begleithundes. Kontaktieren Sie sie daher vor Ihrem Flug direkt.

Reisevorbereitungen

  • Viele Organisationen empfehlen, Begleithunde nur auf Flügen von maximal 10 Stunden zuzulassen. Wenn Sie uns bestätigen, dass Ihr Hund zu einer längeren Reise in der Lage ist, akzeptieren wir auch dies.
  • Sie benötigen ein Hundegeschirr für Autos, um Ihren Begleithund während des Start und der Landung sowie bei aktivierten Anschnallgurtzeichen zu sichern.
  • Wir empfehlen Ihnen, eine Vliesdecke für den Hund zum Liegen sowie eine absorbierende Unterlage mitzunehmen, die unter die Decke gelegt werden kann.
  • Sie sind für die Bedürfnisse Ihres Hundes verantwortlich, das Kabinenpersonal kann sich während des Flugs nicht um den Hund kümmern.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie für Ihren Hund für jedes Land, das Sie besuchen, über alle erforderlichen Dokumente wie Impfungen, Behandlungen und Tests verfügen. Diese Originaldokumente müssen Sie auf Ihrem Flug mitführen.
  • Sie müssen bei der jeweiligen Botschaft oder dem Konsulat wegen den Einreisebedingungen mit einem Hund sowie Richtlinien oder Einschränkungen nachfragen.
  • Wenn Sie einen Anschlussflug haben, planen Sie bitte ausreichend Zeit für die Abfertigung und Erleichterung Ihres Hundes ein.
  • Ein Mitglied unseres Teams wird Sie und Ihren Hund zum entsprechenden Bereich begleiten, an dem Sie auf die Ankunft Ihres nächsten Fluges warten können.

Hier erfahren Sie mehr über Anschlussflüge