On Business – Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die folgenden Mitgliedschaftsbedingungen regeln Ihre Rechte als Mitglied des Programms.

Bitte lesen Sie die Mitgliedschaftsbedingungen sorgfältig, bevor Sie British Airways Ihre Mitgliedsnummer mitteilen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte telefonisch an das British Airways Service Center. Die Mitgliedschaftsbedingungen beinhalten einige Ausschlüsse und Haftungsbeschränkungen.

Beachten Sie bitte insbesondere die Paragrafen 19-22 zu möglichen Änderungen des Programms, u. a. zum Sammeln und Einlösen von Prämienpunkten und zur Beendigung Ihrer Teilnahme am Programm.

  1. Mitgliedschaftsvereinbarung
  2. Definitionen
  3. Mitgliedschaft
  4. Datenschutz
  5. Serviceleistungen unabhängiger Anbieter
  6. Prämienberechtigte Mitglieder
  7. Sonderaktionen für Prämienpunkte für neue Mitglieder
  8. Prämienberechtigte Flüge
  9. Prämienpunkte sammeln
  10. Einschränkungen zum Sammeln von Prämienpunkten
  11. Prämienpunkte einlösen
  12. Änderungen bei Prämienflügen
  13. Stornierung von Prämienflügen und Prämien-Flugupgrades
  14. Executive Club
  15. Allgemein
  16. Eigentum von Prämienpunkten
  17. Nichtübertragbarkeit von Prämienpunkten
  18. Ihr Kündigungsrecht
  19. Unser Kündigungsrecht
  20. Programmbeendigung
  21. Modifizierung oder Rücknahme von Prämien
  22. Änderungen der Mitgliedschaftsbedingungen
  23. Haftungsbeschränkung
  24. Ihre Steuerpflichten
  25. Kundenservice
  26. Geltendes Recht

1. MITGLIEDSCHAFTSVEREINBARUNG

Die vorliegenden Mitgliedschaftsbedingungen beschreiben die Vertragsbeziehung zwischen Ihnen und uns. Sie sind dafür verantwortlich, dass Ihre reisenden Mitarbeiter über die Bedingungen informiert sind und diese einhalten.

Nach oben

2. DEFINITIONEN

Es gelten die vorliegenden Mitgliedschaftsbedingungen, sofern nicht anders angegeben:

  • „Avios“ bezeichnet die als Avios bezeichneten Gutschriften, die Executive Club Mitglieder sammeln können und die dem Mitgliedskonto gutgeschrieben werden;

  • "British Airways Service center"bezeichnet Ihre British Airways Servicezentrale;  

  • "Unternehmen" bezeichnet ein Unternehmen oder eine Partnerschaft, die gegenwärtig in einem der Gebiete ihren Standort hat und von dort aus aktiv ist; 

  • "Unternehmensbeauftragter"bezeichnet die Einzelperson, die Sie dazu berechtigt haben, Sie für das Programm anzumelden und in Ihrem Namen Prämienpunkte in Prämien einzulösen; Ein Reisebüro darf nicht als Unternehmensbeauftragter handeln;

  • "Daten" bezeichnet persönliche Daten eines reisenden Mitarbeiters; 

  • "Teilnahmeberechtigte Fluggesellschaften“ bedeutet British Airways Plc, BA Citiflyer und Sun-Air of Scandinavia A/S; Dies gilt auch für Codeshare-Strecken von British Airways, die von American Airlines, Iberia, Japan Airlines, Qantas und US Airways betrieben werden wie in „Punkte für qualifizierende Flüge“ dargelegt;

  • "Teilnahmeberechtigter Flug" bezeichnet einen Flug, für den ein Ticket gekauft wurde und den wir sowohl anbieten als auch durchführen (oder der in unserem Auftrag durch eine teilnahmeberechtigte Fluggesellschaft durchgeführt wird) und der in den in "Für Punkte qualifizierende Flüge" genannten Buchungsklassen angetreten wird. Ferner beinhaltet dies Codeshare-Flüge der Qantas bei Flügen, die British Airways zwischen Sydney und London via Singapur oder Bangkok durchführt;

  • "Executive Club"bezeichnet den British Airways Executive Club;

  • "Missbrauch" bezeichnet u. a. Betrug, Missbrauch, Fälschung und Täuschung und umfasst dabei u. a.:-

    • die wissentliche Angabe falscher Informationen u. a. bei der Buchung, um Prämienpunkte zu sammeln oder Prämien zu erhalten;
    • den Versuch, Prämienpunkte für Sektoren zu erhalten, die nicht geflogen wurden oder nicht zu Prämienpunkten berechtigen;
    • die Manipulation von Dokumenten, um Prämienpunkte oder Prämien zu erhalten.
    • den Versuch, Prämienpunkte für Sektoren zu erhalten, die von einer Person geflogen wurden, die nicht reisender Mitarbeiter des Programm-Mitglieds ist.
    • die Nutzung oder versuchte Nutzung von gestohlenen oder gefälschten Tickets auf unseren Flügen oder Flügen einer teilnahmeberechtigten Fluggesellschaft;
    • den Versuch, Prämienpunkte mehrmals für ein- und denselben Sektor gutschreiben zu lassen;
    • den Verkauf, Tausch und/oder Kauf von Prämien, darunter u. a. den Versuch, Prämienpunkte oder Prämien mittels internetgestützter Verkäufe oder Auktionen zu verkaufen oder weiterzugeben; oder
    • sich missbräuchliches oder betrügerisches Verhalten eines anderen Mitglieds oder einer anderen Person wissentlich zunutze zu machen.
  • "Unabhängiger Anbieter" bezeichnet einen Anbieter (außer einer teilnahmeberechtigten Fluggesellschaft), dessen Leistungen oder Produkte als Prämien angeboten werden; 
  • "Verlust" bezeichnet Verluste, Kosten, Schäden, Verletzungen, Unfälle oder erhobene Ansprüche (ob direkt oder indirekt), mit denen Sie oder einer Ihrer reisenden Mitarbeiter in Verbindung mit dem Programm konfrontiert sind;

  • "Mitglied" bezeichnet ein Mitglied des Programms;

  • "Mitgliedschaft" bezeichnet die Mitgliedschaft im Programm;

  • "Mitgliedsnummer" bezeichnet die Nummer, die Ihnen bei Registrierung für das Programm zugewiesen wurde und die bei der Buchung teilnahmeberechtigter Flüge und beim Einlösen Ihrer Punkte in Prämienflüge anzugeben ist;

  • "Betrügerisches Verhalten" "umfasst insbesondere:-

    • Nichteinhaltung der vorliegenden Mitgliedschaftsbedingungen oder der Bedingungen einer der teilnahmeberechtigten Fluggesellschaften oder unabhängigen Anbieter;
    • den Versuch des missbräuchlichen Erwerbs von Prämienpunkten;
    • Prämienmissbrauch;
    • Fehlverhalten an Bord eines unserer oder von einer teilnahmeberechtigten Fluggesellschaft durchgeführten Flüge, in einer Flughafen-Lounge oder beim Check-In;
    • Verfehlungen beim Umgang mit unseren Mitarbeitern oder den Mitarbeitern einer teilnahmeberechtigten Fluggesellschaft oder eines unabhängigen Anbieters; oder
    • die Nichteinhaltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Beförderung von Fluggästen und Gepäck von British Airways oder anderer anzuwendender Bedingungen, Vorschriften oder Regelungen;
  • “Neue Mitglieder” bezeichnet alle Unternehmen, die Mitglied im On Business Treueprogramm werden und noch keine teilnahmeberechtigten Flüge angetreten haben.

  • "Beauftragtes Reisebüro" bezeichnet das auf Ihrem On Business-Konto benannte Reisebüro, das Sie autorisiert haben, Prämienpunkte in Ihrem Namen in Prämien einzulösen. Das beauftragte Reisebüro muss von British Airways anerkannt sein;

  • “On Business Begrüßungspaket” bezeichnet die elektronische Broschüre, in der die vorliegenden Mitgliedschaftsbedingungen sowie weitere Informationen zum Programm, wie z. B. Prämienpunkteübersichten und Einzelheiten zu den unseren Mitgliedern angebotenen Prämien, enthalten sind;

  • “Passwort” bezeichnet eine individuelle Folge aus Buchstaben und/oder Ziffern, die jeder beauftragte Vertreter bei der Programmregistrierung zu Sicherheitszwecken erhält und die bei der Anmeldung auf Ihrem On Business Konto anzugeben ist.

  • "In Bearbeitung" und "bearbeitet" bezeichnet u. a. den Abruf, die Verwendung, Erfassung und Speicherung von Daten in elektronischer oder anderer Form;

  • "Programm" bezeichnet das On Business-Treueprogramm wie auf www.ba.com/on-business-travel und in den vorliegenden Mitgliedschaftsbedingungen beschrieben;

  • "Programmverwalter" bezeichnet einen Ihrer Mitarbeiter, Unternehmenspartner oder Führungskräfte, der/die mit der Verwaltung Ihrer Programmmitgliedschaft beauftragt ist und Prämienpunkte in Ihrem Namen in Prämien einlösen kann; Ein Reisebürovertreter darf nicht als Programmverwalter handeln;

  • "Prämie" bezeichnet ein Ticket, das von uns oder einer anderen teilnahmeberechtigten Fluggesellschaft ausgestellt wird oder eine Ware oder Dienstleistung, die von uns, einer anderen teilnahmeberechtigten Fluggesellschaft oder einem unabhängigen Anbieter (oder in unserem Namen) bereitgestellt wird, wenn ein Mitglied die erforderliche Anzahl an Prämienpunkten hierfür einlöst;; 

  • "Prämienflug" bezeichnet einen Flug gegen Einlösen von Prämienpunkten;

  • "Prämienflug-Upgrade" bezeichnet ein Upgrade auf die nächsthöhere Reiseklasse in Verbindung mit einer teilnahmeberechtigten Buchung nach Einlösen der erforderlichen Punkte durch ein Mitglied;

  • "Prämienpunkte" bezeichnet die Punkte, die Ihrem Programmkonto gutgeschrieben werden, wenn einer Ihrer reisenden Mitarbeiter einen teilnahmeberechtigten Flug antritt; 

  • "Prämiengutscheine"bezeichnet die Gutscheine oder Tickets, die von uns, einer teilnahmeberechtigten Fluggesellschaft und/oder unabhängigen Anbietern ausgestellt werden und die gemäß"Punkte einlösen" für Waren oder Dienstleistungen von uns, einer teilnahmeberechtigten Fluggesellschaft und/oder einem unabhängigen Anbieter gegen Prämienpunkte bereitgestellt werden;

  • “SBU”bezeichnet eine strategische Geschäftseinheit (SBU) innerhalb den gesamten Corporate Identity des Unternehmens, die sich von anderen Unternehmen unterscheidet, da sie einen definierten externen Markt mit ihrer eigenen Businessstrategie bedient. Die Entscheidung, ob ein Unternehmen eine strategische Geschäftseinheit (SBU) hat, liegt in unserem alleinigen Ermessen und wir behalten uns das Recht vor, derartige Entscheidungen jederzeit zu überprüfen und zu verändern;

  • "Sektor" bezeichnet einen einzelnen Streckenabschnitt auf einem teilnahmeberechtigten Flug zwischen zwei Orten; 

  • "Mitgliedschaftsbedingungen" bezeichnet die vorliegenden Mitgliedschaftsbedingungen und ihre gelegentlichen Aktualisierungen;

  • “Gebiete” bezeichnet die folgenden Länder: Ägypten, Algerien, Aserbaidschan, Australien, Bahrain, Bangladesch, Belgien, Bulgarien, China, Dänemark,   Deutschland, Finnland, Frankreich, Ghana, Hongkong, Indien, Irland, Israel, Italien, Japan, Jordanien, Kanada, Kasachstan, Katar, Kenia, Kuwait, Libanon, Luxemburg, Mauritius, Monaco, Niederlande, Nigeria, Norwegen, Oman, Österreich, Pakistan, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Sambia, Saudi-Arabien, Schweden, Schweiz, Simbabwe, Singapur, Slowakei, Sri Lanka, Südafrika, Südkorea, Tansania, Thailand, Tschechische Republik, Tunesien, Türkei, Uganda, Ukraine, Ungarn, Vereinigte Arabische Emirate, Vereinigte Staaten von Amerika, Vereinigtes Königreich und Zypern;

  • "Reisende Mitarbeiter" bezeichnet Ihre Mitarbeiter, deren Standort sich in einem der Gebiete befindet und die auf einem teilnahmeberechtigten Flug im Rahmen Ihrer Geschäftstätigkeit reisen; 

  • "Persönliche Anmeldekennung" bezeichnet eine individuelle Folge aus Buchstaben und/oder Zahlen, die jeder beauftragte Vertreter bei der Programmregistrierung zu Sicherheitszwecken erhält und die bei der Anmeldung auf Ihrem On Business Konto anzugeben ist. 

  • "Wir/uns/unser(e)(r)(s)" bezeichnet British Airways Plc, Betreiber des Programms, und

  • "Sie/Ihr(e)(s)(n)/Ihnen" bezeichnet ein Unternehmen, das als Mitglied des Programms registriert ist;

Nach oben

3. MITGLIEDSCHAFT

  • 3.1 Die Mitgliedschaft richtet sich nicht an Einzelpersonen.

  • 3.2 Um Mitglied zu werden, stellen Sie bitte online unter www.ba.com/on-business-travel einen entsprechenden Antrag - Jeder Mitgliedsantrag muss den vollständigen Namen und die gültige  Registriernummer des Unternehmens,  eine gültige geschäftliche E-Mail-Adresse und die registrierte Unternehmensadresse, ferner die Namen des Unternehmensbeauftragten und des Programmadministrators sowie die zu Korrespondenzzwecken bevorzugte Geschäftsadresse enthalten. Es kann nur eine bevorzugte Korrespondenzpostanschrift angegeben werden.

  • 3.3 Wir behalten uns das Recht vor, die Mitgliedschaft nach eigenem Ermessen zu vergeben oder abzulehnen.

  • 3.4 Eine Mitgliedschaft eines Unternehmens am Programm ist unter folgenden Bedingungen nicht möglich:

    • 3.4.1 Das Unternehmen (oder eine damit in Verbindung stehende Person oder Einrichtung) ist Mitglied einer anderen Geschäftsreisenvereinbarung oder eines anderen Vorteils- oder Ermäßigungsprogramms bei uns oder einer anderen teilnahmeberechtigten Fluggesellschaft;
    • 3.4.2 Das Unternehmen beschäftigt weniger als zwei reisende Mitarbeiter;
    • 3.4.3 Das Unternehmen ist ein Reisebüro, ein Tickethändler oder -makler; oder
    • 3.4.4 Das Unternehmen arbeitet für uns in Zusammenhang mit Marketing-, Aktions-, Werbe- oder Beratungsaktivitäten.
  • 3.5 Bewerber erhalten eine Mitgliedsnummer, und der Unternehmensbeauftragte, der Programmverwalter und sämtliche beauftragten Reisebüros erhalten eine persönliche Benutzerkennung und ein Passwort. Mehrfachmitgliedschaft innerhalb desselben Gebiets ist nicht gestattet, und ein Unternehmen darf nur ein Programmkonto unterhalten, es sei denn es hat eine strategische Geschäftseinheit (SBU), die in demselben Gebiet operiert. Im Falle einer Duplizierung der Mitgliedschaft in einem Gebiet (abgesehen von dem der strategischen Geschäftseinheit) werden sämtliche Mitgliedschaften in diesem Gebiet (ausgenommen die erste von British Airways genehmigte Mitgliedschaft) aufgehoben und sämtliche Prämienpunkte auf ein einziges Konto übertragen.
  • 3.6 Mit Nutzung Ihrer Mitgliedsnummer und/oder mit der Teilnahme am Programm erklären Sie sich an die Mitgliedschaftsbedingungen (und ihre gelegentlichen Aktualisierungen) sowie die Bestimmungen gemäß den Informationen unter www.ba.com/on-business-travel. Dies entspricht einer Ergänzung Ihrer Einverständniserklärung mit den Mitgliedschaftsbedingungen, die Sie mit Ihrer Teilnahmebewerbung abgegeben haben.

  • 3.7 Änderungen Ihres On Business Kontoprofils müssen online auf ba.com/on-business-travelaktualisiert werden; ein schriftlicher Nachweis für derartige Veränderungen muss uns auf Verlangen vorgelegt werden.

  • 3.8 Der Schriftverkehr wird an die geschäftliche E-Mail-Adresse des Unternehmens gerichtet, die uns im Mitgliedsantrag oder gemäß Paragraf 3.7 mitgeteilt wurde.

  • 3.9 Wir übernehmen keine Verantwortung für Verspätungen, Verluste oder die fehlerhafte Zustellung von Schriftverkehr.

  • 3.10 Der Schriftverkehr zwischen Ihnen und British Airways sollte an das On Business Service center oder per E-Mail über die On Business Website erfolgen. Sie sollte zu keiner anderen E-Mail- oder Postadresse von British Airways gesendet werden.

  • 3.11 Wir behalten uns das Recht vor, einzelne Programmangebote einer bestimmten Mitgliedergruppe vorzubehalten.

  • 3.12 Das Programm stellt keine Mitglieder- oder Inhabergemeinschaft dar.

Nach oben

4. DATENSCHUTZ

  • 4.1 Wir nutzen u. a. folgende Daten reisender Mitarbeiter:

    • 4.1.1 Mitgliedsdaten (z. B. angesammelte oder eingelöste On Business-Prämienpunkte);
    • 4.1.2. Daten zu von reisenden Mitarbeitern gebuchten oder unternommenen Reisen, einschließlich Daten des Unternehmens oder der Organisation, das/die die Reise für die reisenden Mitarbeiter gebucht hat.
    • 4.1.3. Angaben des reisenden Mitarbeiters;
    • 4.1.4. Daten, die in Zusammenhang mit Prämien erfasst werden, die dem reisenden Mitarbeiter bereitgestellt werden; und
    • 4.1.5 Daten, die gesammelt werden, wenn der reisende Mitarbeiter auf einem anderen Weg mit uns, einer berechtigenden Fluggesellschaft oder einem unabhängigen Anbieter in Kontakt steht (z. B. Daten zur Nutzung von www.ba.com/on-business-travel).
  • 4.2 Die von uns in Verbindung mit reisenden Mitarbeitern genutzten Daten können u. a. von teilnahmeberechtigten Fluggesellschaften, unabhängigen Anbietern, von Ihnen, Ihrem beauftragten Reisebürovertreter, von Computerreservierungssystemen, Datenverarbeitungseinrichtungen, Repräsentanten, Vertragspartnern und anderen Fluggesellschaften stammen. Wir können Daten aus unterschiedlichen Quellen verknüpfen oder Daten mit Daten aus anderen von uns geführten Datenbanken kombinieren, um zwischen Mitgliedergruppen, zu Zwecken wie in Paragraf 4.4 unten genannt, zu differenzieren.

  • 4.3 Daten, die durch oder im Auftrag von reisenden Mitarbeitern bereitgestellt werden, können:

    • 4.3.1 teilnahmeberechtigten Fluggesellschaften, unabhängigen Anbietern, Ihnen, Ihrem beauftragten Reisebürovertreter, Datenverarbeitern, Repräsentanten und Vertragspartnern sowie Einreise- und Zollbehörden bereitgestellt werden;
    • 4.3.2 in die USA und andere Länder transferiert und dort vorgehalten werden, unabhängig davon, ob solche Länder Datenschutzgesetze haben; und
    • 4.3.3 sensible Daten beinhalten (z. B. Daten, die Gesundheitsbeschwerden oder religiöse Ansichten offenlegen), die auch entsprechend mit dem vorliegenden Paragrafen 4 verarbeitet werden dürfen.
  • 4.4 Die Daten können durch uns oder einen anderen Empfänger der Daten gemäß 4.3.1 u. a. zu folgenden Zwecken genutzt werden:

    • 4.4.1 Ihnen Prämien bereitzustellen;
    • 4.4.2 Änderungen an Prämien vorzunehmen und neue Prämien zu entwickeln;
    • 4.4.3 auf unseren Flügen oder den Flügen teilnahmeberechtigter Fluggesellschaften Kundendienst oder andere Dienstleistungen zu bieten, die von unabhängigen Anbietern bereitgestellt werden;
    • 4.4.4 für Buchhaltung und Rechnungsprüfung, Sicherheit, Vorbeugung und Untersuchung von Rechtsverstößen, Systemtests, -entwicklung und -pflege;
    • 4.4.5 zur Verwaltung und Kontrolle des Programms;
    • 4.4.6 Kundenbetreuung und Kundenrückbindung sowie Unterstützung für uns, die teilnahmeberechtigten Fluggesellschaften und unabhängigen Anbieter bei unserem künftigen Umgang mit Ihnen;
    • 4.4.7 soweit zulässig, Kreditprüfungen und Kreditbewertung;
    • 4.4.8 Einreise- und Zollkontrollen;
    • 4.4.9 Kundenprofilerstellung und andere Marketing- und Marktforschungsanalysen;
    • 4.4.10 Mitteilung (durch oder im Auftrag von uns) von Informationen über das Programm, darunter u. a. über Vorteile des Programms mithilfe von bereitgestellten Kontaktdaten;
    • 4.4.11 Mitteilung (durch oder im Auftrag von uns oder den teilnahmeberechtigten Fluggesellschaften oder unabhängigen Anbietern) an Sie über andere Produkte, Dienstleistungen oder Einrichtungen, die von den teilnahmeberechtigten Fluggesellschaften, unabhängigen Anbietern oder anderen sorgfältig ausgewählten Unternehmen angeboten werden, an die bereitgestellten Kontaktdaten;
    • 4.4.12 Durchführung von Marktforschungsaktivitäten; und
    • 4.4.13 zu sonstigen naheliegenden oder Ihnen bekanntgegebenen Zwecken.
  • 4.5 Alle reisenden Mitarbeiter sind schriftlich über Folgendes in Kenntnis zu setzen:

    • 4.5.1 die Art und Weise, in der ihre Daten gemäß dem hier vorliegenden Paragraph 4 verwendet oder offengelegt werden können;
    • 4.5.2 dass jegliche Daten, die sie evtl. angeben, zwischen uns, teilnahmeberechtigten Fluggesellschaften, unabhängigen Anbietern und Ihren beauftragten Reisebüros ausgetauscht werden können.
    • 4.5.3 dass Einzelheiten ihrer Nutzung der ausgegebenen Tickets und anderer über das Programm gebuchter Reisedienstleistungen Ihnen auf Antrag zur Verfügung gestellt werden zu können; und
    • 4.5.4 dass ihre Daten zu Verarbeitungszwecken in den USA vorgehalten und an andere außereuropäische Länder weitergegeben werden können, unabhängig davon, ob diese Länder adäquate Datenschutzgesetze und -bestimmungen haben oder nicht.
  • 4.6 Bitte setzen Sie den Programmverwalter und da von Ihnen benannten Reisebüro schriftlich davon in Kenntnis, dass seine/ihre Daten von uns in Zusammenhang mit dem Programm aufbewahrt werden und dass ihre Daten zur Verarbeitung in den USA oder in anderen außereuropäischen Ländern gespeichert werden können, unabhängig davon, ob diese Länder adäquate Datenschutzgesetze und -bestimmungen haben oder nicht.

Nach oben

5. SERVICELEISTUNGEN UNABHÄNGIGER ANBIETER

  • 5.1 Prämien werden zum Teil von uns und zum Teil von anderen teilnahmeberechtigten Fluggesellschaften oder unabhängigen Anbieter bereitgestellt. Wir unternehmen geeignete Anstrengungen, um die Verfügbarkeit von Prämien durch andere teilnahmeberechtigte Fluggesellschaften oder unabhängige Anbieter sicherzustellen, übernehmen jedoch keinerlei Haftung für Verluste, die aus der Nichtbereitstellung der Prämien durch teilnahmeberechtigte Fluggesellschaften oder unabhängige Anbieter entstehen.

  • 5.2 Bei der Bereitstellung von Prämien durch andere teilnahmeberechtigte Fluggesellschaften oder unabhängige Anbieter wird vorausgesetzt, dass sich das Mitglied auf seinem Konto unter www.ba.com/on-business-travel anmeldet und bei entsprechender Aufforderung durch die teilnahmeberechtigte Fluggesellschaft oder den unabhängigen Anbieter die notwendigen Zusatzinformationen bereitstellt.

  • 5.3 Bei der Inanspruchnahme von Prämien, die nicht durch uns bereitgestellt werden, gelten die Bedingungen der teilnahmeberechtigten Fluggesellschaft oder des unabhängigen Anbieters in Bezug auf die Prämiennutzung, einschließlich der Buchungs-, Ticketausstellungs-, Pass- und sonstigen Bedingungen. Wir übernehmen keinerlei Haftung für Verluste. Diese geltenden Geschäftsbedingungen sind Teil des zugehörigen Prämiengutscheins und werden Ihnen vorab auf Wunsch durch das British Airways Service Center bereitgestellt. Wird kein Gutschein ausgestellt, sind die Geschäftsbedingungen auf Wunsch beim On Business Service Center oder direkt bei der teilnahmeberechtigten Fluggesellschaft oder dem unabhängigen Anbieter erhältlich.

  • 5.4 Wir behalten uns vor, die Geschäftsbeziehungen zu anderen teilnahmeberechtigten Fluggesellschaften oder unabhängigen Anbietern jederzeit zu beenden und werden die Mitglieder in angemessenem Rahmen darüber in Kenntnis setzen. Wir übernehmen keine Haftung in Bezug auf Verluste, die aus einer derartigen Beendigung entstehen.

  • 5.5 Elektronische Prämiengutscheine werden innerhalb von  vier Werktagen zugestellt. 

  • 5.6 www.ba.com/on-business-travel nennt die unabhängigen Anbieter, die Dienstleistungen oder Produkte als Prämien anbieten. Zwar nutzen wir all unsere Möglichkeiten, um zu gewährleisten, dass diese Liste aktualisiert wird,  doch sind wir für jegliche Unregelmäßigkeiten, die sie enthält, nicht haftbar.

  • 5.7 Prämiengutscheine von unabhängigen Anbietern können nicht zurückgegeben werden, und On Business Punkte können nicht rückerstattet werden.

Nach oben

6. PRÄMIENBERECHTIGTE MITGLIEDER

  • 6.1 Nur Mitglieder sind berechtigt, Prämienpunkte zu sammeln. Der Programmverwalter oder das beauftragte Reisebüro müssen (gemäß Paragraf 8.10) zum Zeitpunkt der Buchung die Mitgliedsnummer angeben (die der bei uns verzeichneten Mitgliedsnummer genau entsprechen muss). 

  • 6.2 Wenn bei der Buchung falsche oder unvollständige Informationen bereitgestellt werden, besteht kein Recht auf Erfassung von Prämienpunkten.

  • 6.3 Jedes Mitglied ist dafür verantwortlich, sicherzustellen, dass die Prämienpunkte korrekt gutgeschrieben werden. Dies kann online unter www.ba.com/on-business-travel geprüft werden.

Nach oben

7. SONDERAKTION FÜR PRÄMIENPUNKTE FÜR NEUE MITGLIEDER

  • 7.1 Neue Mitglieder des On Business Programms qualifizieren sich automatisch als teilnahmeberechtigte Teilnehmer an unserer Sonderaktion für neue Mitglieder, sobald die Überprüfung der Anmeldung abgeschlossen ist, die von unserem Auditteam durchgeführt wird. Es kann zu Verzögerungen bei der Gutschrift der Bonuspunkte auf das Mitgliedskonto kommen. Wir bemühen uns jedoch, berechtigte Bonuspunkte rückwirkend für die ersten 6 Flugsektoren nach der Anmeldung gutzuschreiben, sobald die Überprüfung der Anmeldung abgeschlossen ist.

  • 7.2 Um an dieser Sonderaktion teilzunehmen, müssen neue Mitglieder bei der Buchung ihres teilnahmeberechtigten Flugs ihre On Business Nummer angeben, um sicherzustellen, dass diese von ihrem beauftragten Reisebüro oder auf ba.com in ihre Buchungsunterlagen eingetragen wird.

  • 7.3 Mit jedem teilnahmeberechtigten Flug innerhalb der ersten 12 Monate nach Beitritt (bis zu maximal 6 Flugsektoren) qualifizieren sich neue Mitglieder für die dreifache Anzahl On Business Punkte, die normalerweise für Flüge auf der gleichen Strecke und in der gleichen Klasse wie der teilnahmeberechtigte Flug gutgeschrieben würden.

  • 7.4 Alle ausgegebenen On Business Punkte unterliegen den Mitgliedschaftsbedingungen von On Business.

  • 7.5 Dieses Werbeangebot kann jederzeit zurückgezogen oder verändert werden.

  • 7.6 On Business Bonuspunkte werden rückwirkend nach Abschluss der Überprüfung der Anmeldung durch unser Auditteam gutgeschrieben.

Nach oben

8. PRÄMIENBERECHTIGTE FLÜGE

  • 8.1 Prämienpunkte können nur für teilnahmeberechtigte Flüge gemäß den Ausführungen auf www.ba.com/on-business-travel, die einen Teil der vorliegenden Mitgliedschaftsbedingungen bilden, gesammelt werden.

  • 8.2 Die Kriterien, die für das Sammeln von Prämienpunkten relevant sind, werden von Zeit zu Zeit von uns festgelegt oder geändert. Hierzu zählen u. a.:

    • 8.2.1 die Identität der Fluggesellschaft (d. h. British Airways oder jegliche andere teilnahmeberechtigte Fluggesellschaft);
    • 8.2.2 teilnahmeberechtigte Flüge und Tarife;
    • 8.2.3 die Anzahl der Prämienpunkte, die für teilnahmeberechtigte Flüge gewährt werden oder die für Prämien erforderlich sind;
    • 8.2.4 teilnahmeberechtigte Gebiete;
    • 8.2.5 teilnahmeberechtigte Reiseklassen; und
    • 8.2.6 teilnahmeberechtigte Buchungsklassen.
  • 8.3 Ermäßigte Tickets für Agenturen, für bestimmte Branchen (einschließlich AD/ID-Buchungen), Tickets für Anteilseigner sowie ermäßigte Tickets für Mitarbeiter von Fluggesellschaften einschließlich Hotline-Tickets berechtigen nicht zu Prämienpunkten. Desweiteren können keine Prämienpunkte auf Prämienflügen oder für anderweitig eingelöste Tickets gesammelt werden. Bei Buchung eines Prämienflug-Upgrades können zwar Prämienpunkte für den bezahlten Teil gesammelt werden, nicht jedoch für den Sektor, für den das Upgrade erfolgte.  Für Buchungen von Geschäftskunden- und Handelsnetztarifen bei uns oder einer teilnahmeberechtigten Fluggesellschaft können keine Prämienpunkte gutgeschrieben werden.

  • 8.4 Für Flüge, die von Kindern oder Kleinkindern angetreten werden, können keine Prämienpunkte gutgeschrieben werden.

Nach oben

9. SAMMELN VON PRÄMIENPUNKTEN

  • 9.1 On Business-Prämienpunkte können nur auf teilnahmeberechtigten Flügen von einem reisenden Mitarbeiter, Berater oder Vertragspartner des Unternehmens, das Mitglied von On Business ist (sofern der Berater oder Vertragspartner bei Antritt der Reise eine direkte Vertragsbeziehung zu dem On Business-Unternehmen unterhält), gesammelt werden. Prämienpunkte können entsprechend der Reiseklasse, die gebucht, bezahlt und für die das Ticket ausgestellt wurde, gutgeschrieben werden, jedoch nicht für die Reiseklasse, in der der Flug tatsächlich stattfand. Ein reisender Mitarbeiter, Berater oder Vertragspartner muss den gebuchten Flug tatsächlich antreten, damit dem Mitglied Prämienpunkte gutgeschrieben werden können. Prämienpunkte werden nur für tatsächlich geflogene Sektoren gutgeschrieben.

  • 9.2 Pro Flug und Mitglied können Prämienpunkte nur einmal gutgeschrieben werden. Prämienpunkte können nicht Dritten, sondern nur Mitgliedern gutgeschrieben werden, deren reisender Mitarbeiter den Flug für den entsprechenden Sektor angetreten hat.

  • 9.3 Ungenutzte Prämienpunkte verfallen am Ende des dritten Kalenderjahrs nach Ausgabe. Zum Beispiel werden sämtliche Prämienpunkte, die zwischen dem 1. Januar und 31. Dezember 2011 gutgeschrieben wurden, am 31. Dezember 2014 ungültig. 

  • 9.4 Weitere Einzelheiten dazu, wie Sie Prämienpunkte sammeln können, finden Sie unter www.ba.com/on-business-travel.

  • 9.5 Die bei einem teilnahmeberechtigten Flug gesammelten Prämienpunkte werden nur für einem einzigen Konto erfasst und gutgeschrieben. Buchungen mit mehreren Mitgliedsnummern berechtigen nicht für Prämienpunkte.

  • 9.6 Wenn ein reisender Mitarbeiter nicht auf eigenen Wunsch von uns auf eine andere Fluggesellschaft umgebucht wird und der ursprünglich gebuchte Flug prämienberechtigt war, können Sie sich die entsprechenden Prämienpunkte unter www.ba.com/on-business-travel gutschreiben lassen, indem Sie ein Antragsformular für nachträgliche Punktegutschrift einreichen. Sie erhalten eine Gutschrift der entsprechenden Prämienpunkte auf Ihr Konto. Hierzu kann es erforderlich sein, dass Sie Ihr British Airways Service Center kontaktieren. 

  • 9.7 Wir gewähren keine Prämienpunkte, wenn ein reisender Mitarbeiter oder ein Mitglied für denselben Flug für ein anderes Treueprogramm Punkte sammelt und derartige Prämienpunkte einlösbar sind.

  • 9.8 Für den Fall, dass wir einem Mitglied die Gutschrift von Prämienpunkten ungerechtfertigterweise verweigern, sind wir nur verantwortlich für die Gutschrift jener Anzahl von Prämienpunkten, die zuvor verweigert wurde.

  • 9.9 Wir verzeichnen Prämienpunkte auf Ihrem Konto. Prämienpunkte können erst dann eingelöst werden, wenn wir sie Ihrem Konto gutgeschrieben haben.

  • 9.10 Prämienpunkte, die nicht automatisch bei Reiseantritt erfasst werden, können nach unserem Ermessen später von uns gutgeschrieben werden. Nach Beendigung eines teilnahmeberechtigten Fluges durch einen reisenden Mitarbeiter haben Sie die Möglichkeit, sich Prämienpunkte gutschreiben zu lassen, indem Sie sich auf Ihrem Konto anmelden und einen unter unter www.ba.com/on-business-travel erhältlichen Antrag zur Gutschrift fehlender Punkte ausfüllen und absenden. Dafür gelten folgende Voraussetzungen:

    • 9.10.1 Der Antrag muss innerhalb von 4 Monaten nach Reiseantritt gestellt werden; und
    • 9.10.2 Sie müssen bei Reiseantritt vom reisenden Mitarbeiter beim Programm angemeldet gewesen sein.
  • 9.11 Prämienpunkte für teilnahmeberechtigte Flüge, die nachträglich beantragt wurden, werden Ihrem Konto innerhalb von 10 Tagen nach Eingang Ihres Antrags zur Gutschrift fehlender Punkte gutgeschrieben. 

  • 9.12 Im Falle von Unklarheiten hinsichtlich der Prämienpunkteberechtigung können wir einen Reisenachweis für den betreffenden Sektor anhand des entsprechenden Bordkartenabschnitts und der zugehörigen Flugbestätigung anfordern. Anträge müssen innerhalb von vier Monaten nach der Reise eingereicht werden.

Nach oben

10. EINSCHRÄNKUNGEN BEI DER GUTSCHRIFT VON PRÄMIENPUNKTEN

  • 10,1 Im Falle einer Fusion mit oder einer Übernahme von oder durch ein anderes Unternehmen verfällt die Berechtigung auf Gutschrift von Prämienpunkten. Sofern nicht anders mit uns vereinbart, müssen Sie in diesem Fall bestehende Prämienpunkte innerhalb von sechs Monaten nach Eintreten der Änderung Ihres Unternehmensstatus einlösen.

  • 10.2 Im Falle der Auflösung, des Konkursgangs oder des Übergangs Ihres Unternehmens in eine Fremdverwaltung verfällt die Berechtigung auf das Sammeln und die Einlösung Ihrer Prämienpunkte.

Nach oben

11. EINLÖSEN VON PRÄMIENPUNKTEN

  • 11.1 Nur der Unternehmensbeauftragte, der Programmadministrator oder der gewählte Reisebürovertreter kann in Ihrem Namen Ihre Prämienpunkte einlösen. Prämien werden an Ihre Mitarbeiter, an Familienmitglieder Ihrer Mitarbeiter sowie Ihre Berater oder Vertragspartner (sofern der Berater oder Vertragspartner eine direkte Vertragsbeziehung mit dem On Business-Unternehmen unterhält) ausgegeben

  • 11.2 Der Unternehmensvertreter, Programmverwalter oder das beauftragte Reisebüro muss sich auf Ihrem Konto anmelden, um eine Prämie zu beanspruchen. Falls Sie Ihre persönliche Benutzerkennung verloren haben, wenden Sie sich bitte an Ihr British Airways Service Center. Dort helfen wir Ihnen gerne weiter. Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie ein neues Passwort unter www.ba.com/on-business-travel anfordern.

  • N11.3 Nach erfolgreicher Programmregistrierung wird Ihre Mitgliedsnummer Ihrem Unternehmensbeauftragten und Ihrem Programmverwalter mitgeteilt. Dem Programmverwalter steht es frei, diese Nummer nach eigenem Ermessen und auf Ihre eigene Gefahr an Ihren beauftragten Reisebürovertreter weiterzugeben.

  • 11.4 Wir übernehmen keine Haftung im Missbrauchsfall der Mitgliedsnummer oder für Prämien, die fälschlich vergeben wurden.

  • 11.5 Die Prämien für Reisen mit einer teilnahmeberechtigten Fluggesellschaft unterliegen den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Beförderung von Fluggästen und Gepäck der entsprechenden teilnahmeberechtigten Fluggesellschaft. Prämien, die von einem unabhängigen Anbieter vergeben werden, unterliegen den entsprechenden Geschäftsbedingungen des unabhängigen Anbieters.

  • 11.6 Steuern, Gebühren, Zuschläge und Entgelte für Prämienflüge sind per Kreditkarte zu entrichten. E-Ticket(s) für Prämienflüge sowie sonstige Prämiengutscheine ist/sind an die bei der Prämienbuchung angegebene(n) E-Mail-Adresse(n) zu senden.

  • 11.7 Teilbarzahlungen sind in Verbindung mit Prämien nicht zulässig.

  • 11.8 Sie können Prämienpunkte auf www.ba.com/on-business-travel einlösen. Falls die Website nicht verfügbar ist, können Sie Einlösungen über Ihr British Airways Service Center vornehmen.  Falls Prämienpunkte auf einem anderen Weg eingelöst werden, kann der Prämiennutzer seine Reservierungen verlieren oder ihm kann der Einstieg ins Flugzeug oder die Inanspruchnahme von Dienstleistungen verwehrt werden. 

  • 11.9 Prämienflüge oder Prämienflug-Upgrades müssen so gebucht werden, dass mindestens ein voller Kalendertag zwischen Buchung und geplantem Abflug liegt; falls Sie also z. B. an einem Freitagmorgen fliegen möchten, müssen Sie spätestens am Mittwoch buchen.

  • 11.10 E-Tickets für Prämienflüge und Prämienflug-Upgrades werden zusammen mit der Buchung ausgegeben.

  • 11.11 Für Einfachflüge können Prämienflüge gegen 50 % der Prämienpunkte gebucht werden, die für einen Hin- und Rückflug zum gewählten Ziel erforderlich wären. Offene Tickets können nicht als Prämientickets ausgestellt werden. Nach entsprechender Zustimmung durch uns ist auf Hin- und Rückflug eines Prämienflugs oder Prämienflug-Upgrades ein kostenloser Zwischenstopp möglich, sofern auf der Strecke ein planmäßiger Zwischenlandeort vorgesehen ist.

  • 11.12 Hin- und Rückflüge müssen zur gleichen Zeit gebucht werden. Flüge vom Abflugort der Reise zum Zielort und die Rückkehr aus einer anderen Stadt zum selben Abflugort – oder umgekehrt – müssen als zwei Einfachflüge gebucht werden.

  • 11.13 Prämienflüge und Prämienflug-Upgrades können nur gebucht werden, sofern Plätze frei sind. Es gibt keine Wartelisten.

  • 11.14 Prämienflug-Upgrades sind nur zusammen mit der Buchung des regulären Tickets möglich.  Prämienflug-Upgrades können nach Abschluss der Buchung zu einem späteren Zeitpunkt leider nicht mehr angenommen werden.

  • 11.15 Wir und die anderen teilnahmeberechtigten Fluggesellschaften und unabhängigen Anbieter behalten uns/sich das Recht vor, die Anzahl der Plätze oder die Kapazitäten für Prämienflüge und andere Dienstleistungen nach eigenem Ermessen einzuschränken. Insbesondere zur Hauptreisezeit kann es vorkommen, dass für bestimmte Flüge keine Plätze verfügbar sind.

  • 11.16 Prämien gelten immer für einen Hin- und Rückflug vom Abflug- zum Zielort auf der direktesten Strecke. Prämienflüge können mehrere Strecken (Sektoren) umfassen. Für Prämienflüge können Strecken teilnahmeberechtigter Fluggesellschaften kombiniert werden und in einem Hin- und Rückflug bis zu acht Sektoren umfassen.

  • 11.17 Für allein reisende Kinder können keine Prämienflüge oder Prämienflug-Upgrades gebucht werden.

  • 11.18 Tickets für Prämienflüge und Prämienflug-Upgrades können nur für Verbindungen zwischen Orten ausgestellt werden, die sowohl zum Zeitpunkt der Buchung als auch zur geplanten Reisezeit von uns und/oder einer teilnahmeberechtigten Fluggesellschaft angeflogen werden. Es muss die direkteste Verbindung gewählt werden.

  • 11.19 Sie tragen alle Steuern und sonstigen Gebühren im Zusammenhang mit Prämienflügen und Prämienflug-Upgrades. Dies gilt uneingeschränkt für Flughafengebühren, Zollgebühren, Einreisegebühren, Flughafenzuschläge, von der Fluggesellschaft auferlegte Zuschläge, Kosten für landwirtschaftliche Untersuchungen, Sicherheits- und Versicherungszuschläge sowie für alle weiteren Steuern und Gebühren, die von befugten Behörden oder sonstigen Instanzen erhoben werden. Gebühren, Steuern und Entgelte, die für Prämienstrecken mit Upgrade bezahlt werden, stützen sich auf die Reiseklasse, für die das Ticket erworben wurde. Gutschriften (MCO) können nicht zur Bezahlung eines Prämientickets genutzt werden. Auf Verlangen werden wir unserer Auskunftspflicht über Mitglieder, die Prämienflüge in Anspruch nehmen, gegenüber Steuerbehörden detailliert nachkommen. Für alle eventuellen Ansprüche, die gegenüber Ihnen aufgrund dieser Auskunftspflicht oder durch unmittelbare Auskunft durch Sie selbst geltend gemacht werden, sind Sie selbst verantwortlich.

  • 11.20 Alle Prämienflüge und Prämien-Flugupgrades müssen innerhalb von 12 Monaten nach Ausstellung des Tickets abgeschlossen sein.

  • 11.21 Sie haben die Möglichkeit, den von Ihnen beauftragten Reisebürovertreter zu autorisieren, die Gebühren für Prämienflüge und Prämienflug-Upgrades per Kreditkarte zu bezahlen. Wir übernehmen jedoch keine Haftung für evtl. Verluste, die aus der missbräuchlichen Nutzung von Kreditkarteninformationen entstehen, die Sie Ihrem beauftragten Reisebürovertreter zur Verfügung gestellt haben.

  • 11.22 Falls Sie mit uns oder einer teilnahmeberechtigten Fluggesellschaft eine Vereinbarung für Preise für Firmenreisen oder jegliche anderen Verkäufe, Ermäßigungen oder Incentives treffen, können Sie ab dem Datum, an dem Sie die daraus folgende Vereinbarung abschließen, keine On Business-Prämienpunkte sammeln, und Ihnen bleiben 6 Monate, um Ihre ausstehenden On Business Prämienpunkte zu nutzen; anschließend verfallen diese.

Nach oben

12. UMBUCHUNG VON PRÄMIENFLÜGEN

  • 12.1 Alle Prämienflugbuchungen und Prämienflug-Upgrades können bis zu 24 Stunden vor dem geplanten Abflug des ersten Fluges im Streckenplan des Prämienfluges geändert werden. Änderungen, die sich auf Prämienflug-Upgrades beziehen, unterliegen den Tarifbestimmungen der ursprünglichen, regulären Buchungsklasse.

  • 12.2 Änderungen können vom Unternehmensbeauftragten, dem Programmverwalter, dem beauftragten Reisebürovertreter oder dem reisenden Mitarbeiter über ba.com/mmbhome oder über das British Airways Service Center vorgenommen werden. 

  • 12.3. Zulässige Änderungen sind beschränkt auf Datum und Uhrzeit des betreffenden Fluges und unterliegen Kapazitätsbeschränkungen. Der Name des Fluggastes kann nicht geändert werden. Damit eine zulässige Änderung Ihrer Prämienflugbuchung oder ein Upgrade für den Prämienflug gestattet wird, kann Ihnen eine Servicegebühr oder ein weiterer Zuschlag berechnet werden, um Steuern, Gebühren und Zuschläge abzugelten.

Nach oben

13. STORNIERUNG VON PRÄMIENFLÜGEN UND PRÄMIENFLUG-UPGRADES

  • 13.1 Sie können die Stornierung der Buchungen Ihres Prämienflugs und Ihres Prämienflug-Upgrades online auf ba.com/mmb oder über Ihr British Airways Service Center beantragen, vorausgesetzt, Stornierungen erfolgen mindestens 24 Stunden vor der planmäßigen Abflugzeit der ersten Fluges gemäß Prämien-Flugplan. Prämienflüge oder Prämienflug-Upgrades auf Flüge, die bereits teilweise abgeflogen wurden, können nicht erstattet werden.

  • 13.2 Die Rückerstattung des Ticketwerts eines Prämienflug-Upgrades stützt sich auf die Tarifbestimmungen für das erworbene reguläre Ticket.

  • 13.3 Falls Sie eine Stornierung vorgenommen haben, können Sie online eine Erstattung der entsprechenden Steuern, Gebühren und Zuschläge für Ihren Prämienflug oder Ihren Upgrade-Prämienflug beantragen.

  • 13.4 Gemäß Paragraph 13.1 oben gilt: Falls die Buchung eines Prämienflug-Upgrades oder eines Prämienflugs mit uns durch Sie storniert wird, werden alle Prämienpunkte für den Prämienflug oder das Prämien-Flugupgrade Ihrem Konto erneut gutgeschrieben.

  • 13.5 Es kann Ihnen eine Serviceentgelt für die Stornierung der Buchung eines Prämienflugs oder eines Prämienflug-Upgrades oder eine zusätzliche Gebühr für die erneute Gutschrift Ihrer Punkte berechnet werden.

  • 13.6 Unabhängig von den dafür vorliegenden Gründen führt das Versäumnis, einen Prämienflug oder ein Prämienflug-Upgrade zu nutzen, einschließlich des Falls, dass ein reisender Mitarbeiter nicht rechtzeitig am Flughafen eintrifft, dazu, dass die Fluggesellschaft jegliche Reservierungen für Hin- oder Rückflüge storniert; Punkte können nicht wieder gutgeschrieben werden.

Nach oben

14. EXECUTIVE CLUB

  • 14.1 Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft des reisenden Mitarbeiters in unserem Executive Club bleiben alle Mitgliedschaftsbedingungen jener Mitgliedschaft von Ihrer Mitgliedschaft in diesem Programm unberührt. Der reisende Mitarbeiter kann entsprechend den Mitgliedschaftsbedingungen des Executive Club weiterhin Avios für Flüge im Rahmen des Executive Club Programms sammeln.

  • 14.2 Für Prämienflüge werden keine Avios oder Executive Club Statuspunkte vergeben.  Für den bezahlten Teil des Tickets können jedoch auch im Falle von Prämienflug-Upgrades Avios und Executive Club Statuspunkte gesammelt werden.

  • 14.3 Damit dem reisenden Mitarbeiter Executive Club Statuspunkte und Avios gutgeschrieben werden können, muss bei jeder Buchung seine Executive Club Mitgliedsnummer zusätzlich zu Ihrer Mitgliedsnummer angegeben werden.

Nach oben

15. ALLGEMEINES

  • 15.1 Wir bieten gelegentlich Sonderaktionen für Prämienpunkte und/oder Prämienbuchungen an. Hierfür gelten die aktionsspezifischen Geschäftsbedingungen, die mit jedem Angebot veröffentlicht werden vorrangig vor den vorliegenden Mitgliedschaftsbedingungen. Sofern nicht ausdrücklich anders angegeben, dürfen Prämien (einschließlich Sonderaktionsprämien) nicht zusammen mit anderen Vergünstigungen, Aktionen, Gutschriften, Ermäßigungen oder Sonderangeboten genutzt werden. Alle Angebote gelten vorbehaltlich rechtlicher Einschränkungen.

  • 15.2 Sofern nicht anders angegeben, können Prämien nicht in Bargeld ausgezahlt oder in Form anderer Tickets oder Waren erstattet oder umgetauscht werden. Gegebenenfalls können sie eingezogen werden. Der Erwerb, der Verkauf, der Tausch oder eine anderweitige Übertragung von Prämien an andere Personen ist nicht erlaubt.

  • 15.3 Die Person, die einen teilnahmeberechtigten Flug oder einen Prämienflug antritt oder ein Prämienflug-Upgrade nutzt, ist für sich und alle mitreisenden Begleitpersonen für Folgendes verantwortlich:

    • 15.3.1. Kenntnisnahme der Einreisebestimmungen für alle Länder, die bereist werden;
    • 15.3.2. Vorlage der für die Reise benötigten Reisepässe, Visa, Gesundheitsnachweise und sonstiger erforderlicher Reisedokumente; und
    • 15.3.3 gegebenenfalls Abschluss einer Reiseversicherung.
  • 15.4 Wenn die Dokumente des reisenden Mitarbeiters, auf dessen Namen ein Prämienticket ausgestellt wurde, nicht den Anforderungen entsprechen, kann ihm das Einsteigen verweigert werden. Wir übernehmen keinerlei Haftung für eventuelle Verluste, die einem Mitglied und/oder reisenden Mitarbeiter entstehen, wenn die oben genannten Bedingungen nicht erfüllt werden.

  • 15.5 Wir behalten uns das Recht vor, Konto und Daten eines Mitglieds ohne vorherige Benachrichtigung des Mitglieds auf Einhaltung der vorliegenden Mitgliedschaftsbedingungen, der Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Beförderung von Fluggästen und Gepäck von British Airways und anderer geltenden Vorschriften, Regelungen und Geschäftsbedingungen zu überprüfen. Während der Prüfung kann die Buchung von Prämienflügen vorübergehend ausgesetzt werden.

Nach oben

16. EIGENTUM VON PRÄMIENPUNKTEN

  • 16.1 Prämienpunkte und alle damit verbundenen Anrechte und die Eigentümerschaft verbleiben zu jedem Zeitpunkt bei uns und werden zu keinem Zeitpunkt an Sie, Ihre reisenden Mitarbeiter, Ihren Programmadministrator, Ihren Unternehmensbeauftragten oder Ihren gewählten Reisebürovertreter abgetreten.

  • 16.2 Nachdem die Prämienpunkte auf Ihrem Konto oder Ihnen in anderer Form gutgeschrieben wurden, gehen alle damit verbundenen Risiken (z. B. Diebstahl oder unerlaubte oder betrügerische Nutzung) auf Sie über. Wir übernehmen keine Haftung für die unerlaubte oder betrügerische Nutzung von Prämien.

Nach oben

17. NICHTÜBERTRAGBARKEIT VON PRÄMIENPUNKTEN

  • 17.1 Sofern nicht anders angegeben, sind Prämienpunkte in keiner Weise übertragbar (weder zwischen Personen, noch zwischen Konten, noch von Auszug zu Auszug, noch zwischen Karten oder auf andere Weise) und können nicht gesetzlich vererbt, hinterlassen oder anderweitig übertragen oder weitergegeben werden.

  • 17.2 Jeder mutmaßliche Kauf, Verkauf, jede Übertragung, unerlaubte Nutzung (einschließlich Tausch), Beschaffung oder Einlösung von Prämienpunkten, die an eine andere Person ausgegeben oder dieser zugeteilt wurden, oder jegliche Nutzung von Prämienpunkten, die den vorliegenden Bedingungen nicht entsprechen, stellt eine wesentliche Verletzung der vorliegenden Mitgliedschaftsbedingungen durch das Mitglied dar. Gleichzeitig wird dieses Vorgehen als Vertragsbruch zwischen Ihnen und uns behandelt.

  • 17.3 Jedes Mitglied erkennt an, dass eine Verletzung gemäß Paragraf 17.2 (siehe oben) als Vertragsbruch zwischen Ihnen und uns, als absichtliche Schädigung unseres Unternehmens, Verschwörung und Straftat gemäß geltendem örtlichen und landesweiten Recht geahndet werden kann. Jede Verletzung nach Paragraph 17.2 gilt als Betrug und/oder Verfehlung und wird gemäß Paragraph 19 verfolgt.

Nach oben

18. IHR KÜNDIGUNGSRECHT

Sie können Ihre Mitgliedschaft schriftlich beim örtlichen British Airways Service Center kündigen, indem Sie mitteilen, dass Sie kein Mitglied mehr sein möchten. Ihr Schreiben muss auf Papier mit Ihrem Briefkopf verfasst und von einem durch Sie entsprechend bevollmächtigten Unterzeichner unterschrieben sein. Mit der Kündigung erlöschen alle Prämienpunkte. Mit der Kündigung sind Sie nicht automatisch von eventuellen weiteren Verpflichtungen gemäß den vorliegenden Mitgliedschaftsbedingungen befreit.

Nach oben

19. UNSER KÜNDIGUNGSRECHT

  • 19.1  Wir behalten uns das Recht vor, sämtliche Daten eines Mitglieds jederzeit und ohne vorherige Benachrichtigung von Mitgliedern zu prüfen; dies umfasst auch die mögliche Anforderung einer Liste der reisenden Mitarbeiter, um die Einhaltung der On Business-Mitgliedschaftsbedingungen und anwendbarer Bestimmungen zu Beförderung und/oder Tarifen sicherzustellen. Falls eine Überprüfung Unstimmigkeiten oder Zuwiderhandlungen ergibt, kann British Airways die Bearbeitung von On Business-Prämien, das Sammeln von Prämienpunkten und die Bereitstellung monatlicher Kontoauszüge aussetzen, bis derartige Unstimmigkeiten oder Zuwiderhandlungen zur Zufriedenheit von British Airways aufgeklärt sind. Bis zu einer derartigen Entscheidung kann British Airways Mitgliedern nach alleinigem Ermessen die Einlösung von Prämienpunkten untersagen.

    Wir behalten uns das Recht vor, Ihre Mitgliedschaft jederzeit aufgrund von Nichtbeachtung der Mitgliedschaftsbestimmungen für das Programm mit sofortiger Wirkung aufzuheben. Wir behalten uns das Recht vor, Sie jederzeit aufzufordern, nachzuweisen, dass die Passagiere, die Prämienpunkte beantragen, reisende Mitarbeiter sind. Sie nehmen zur Kenntnis, dass Sie keine Prämienpunkte einlösen können, solange Ihr Konto ausgesetzt ist. Wir bemühen uns, Sie per E-Mail oder Telefon zu kontaktieren, um Unstimmigkeiten oder Zuwiderhandlungen zu klären. Falls wir Sie innerhalb von 28 Tagen nicht kontaktieren konnten oder Sie nicht in der Lage sind, derartige Unstimmigkeiten oder Zuwiderhandlungen zu unserer Zufriedenheit zu aufzuklären, behalten wir uns das Recht vor, Ihre Mitgliedschaft zu beenden und Ihr Konto zu schließen.

  • 19,2 Neben eventuellen sonstigen Rechten oder Rechtsmitteln behalten wir uns das Recht vor, die Mitgliedschaft jedes Mitglieds nach eigenem Ermessen zu beenden, wenn sich ein Mitglied oder ein reisender Mitarbeiter des Betrugs oder einer Verfehlung schuldig macht oder Hausverbot erhält. Das Mitglied wird schriftlich über die Beendigung der Mitgliedschaft aus den genannten Gründen in Kenntnis gesetzt. Wir können nach eigenem Ermessen eine entsprechende Kündigung aussetzen und Prämienpunkte löschen und/oder den Betroffenen auffordern, sich zu zukünftig korrektem Verhalten zu verpflichten.

  • 19.3 Betrug oder Missbrauch in Bezug auf das Sammeln oder die Nutzung von Prämienpunkten unterliegt angemessenem administrativem und/oder rechtlichem Vorgehen durch British Airways.

  • 19.4 Im Fall von Missbrauch und/oder Verfehlungen können wir alle Prämienpunkte des betroffenen Mitglieds sowie alle Prämienflüge, Prämienflug-Upgrades und Prämiengutscheine für nichtig erklären.

  • 19,5 Das Mitglied trägt uns und/oder einer anderen teilnahmeberechtigten Fluggesellschaft gegenüber die vollen Kosten für Reisen, die mit Prämientickets teilweise oder ganz infolge betrügerischer Handlungen und/oder infolge von Verfehlungen unternommen wurden. Grundlage hierfür bildet der anwendbare veröffentlichte Tarif. Dies gilt auch für alle weiteren Kosten, die uns oder einer anderen teilnahmeberechtigten Fluggesellschaft u. a. für Rechtskosten, entstehen.

  • 19.6Falls Sie in 24 aufeinanderfolgenden Monaten keine Prämien punkte gesammelt oder eingelöst haben, wird Ihr Konto automatisch geschlossen und alle bis zu diesem Datum gesammelten Prämien punkte verfallen mit sofortiger Wirkung.

Nach oben

20. BEENDIGUNG DES PROGRAMMS

  • 20.1 Wir behalten uns vor, das Anrecht eines Mitglieds auf Sammeln oder Einlösen von Prämienpunkten zu beenden oder das Programm auszusetzen oder endgültig zu beenden.

  • 20.2 Wir unternehmen angemessene Anstrengungen, die Beendigung des Programms mindestens 3 Monate im Voraus anzukündigen.

  • 20.3 Die Gültigkeit von Prämienpunkten kann jederzeit zeitlich durch uns begrenzt werden. Wir können die Gültigkeit jederzeit nach eigenem Ermessen verändern.

Nach oben

21. MODIFIZIERUNG ODER RÜCKNAHME VON PRÄMIEN

  • 21.1 Wir behalten uns das Recht vor, Prämien oder andere Angebote oder Arrangements gelegentlich zu ändern, zurückzuziehen, zu berichtigen oder zu ergänzen oder mit Anforderungen oder Einschränkungen zu belegen, die sich auf die Nutzung von Prämien beziehen. Wir werden die Mitglieder darüber innerhalb der längsten praktikablen Zeitspanne im Voraus informieren. Alle aktuellen Informationen finden Sie unter www.ba.com/on-business-travel.

  • 21.2 Beispiele für Maßnahmen, die wir nach Paragraph 21.1 ergreifen können, sind u. a. Zurückziehen von Serviceleistungen, die wir selbst anbieten, Änderung der Berechtigung, Prämienpunkte zu sammeln oder einzulösen, Veränderung der Höhe von Prämienpunkten, die gesammelt und eingelöst werden können, das Zurückziehen von Serviceleistungen einer anderen teilnahmeberechtigten Fluggesellschaft oder eines unabhängigen Anbieters oder Zurückziehen von Prämien. Alle anderen teilnahmeberechtigten Fluggesellschaften und unabhängigen Anbieter behalten sich darüber hinaus entsprechende Rechte vor, Serviceleistungen zurückzuziehen, zu berichtigen oder zu ergänzen oder diese an bestimmte Anforderungen oder Einschränkungen zu knüpfen.

  • 21.3 Wir gehen davon aus, dass Sie mit den Änderungen, dem Zurückziehen, den Berichtigungen oder Ergänzungen in Bezug auf Prämien oder das Programm gemäß Paragraph 20.1 einverstanden sind, wenn Sie nach entsprechender Benachrichtigung weiterhin Ihre Mitgliedsnummer und PIN-Nummer nutzen, um Prämienpunkte zu erhalten oder einzulösen. Mitgliedern, die mit den Änderungen nicht einverstanden sind, steht es frei, ihre Mitgliedschaft, wie in Paragraf 18 beschrieben zu kündigen.

Nach oben

22. ÄNDERUNGEN DIESER MITGLIEDSCHAFTSBEDINGUNGEN

  • 22.1 Wir behalten uns vor, die vorliegenden Mitgliedschaftsbedingungen (vgl. www.ba.com/on-business-travel) nach vorheriger Ankündigung jederzeit zu ändern. Mitgliedern, die mit den Änderungen nicht einverstanden sind, steht es frei, ihre Mitgliedschaft, wie in Paragraf 18 beschrieben zu kündigen.

Nach oben

23. HAFTUNGSBESCHRÄNKUNGEN

  • 23.1 Wir übernehmen keine Haftung für evtl. Verluste, die durch Änderungen, Beendigung des Programms oder des Rechts, Prämienpunkte zu sammeln oder einzulösen, entstehen, mit Ausnahme von Verlusten, die sich auf unser eigenes fahrlässiges Verhalten oder absichtliches Fehlverhalten zurückführen lassen.

  • 23.2 Wir sind nicht haftbar für Verluste, die daraus entstehen, dass das Programm oder die Serviceleistungen einer teilnahmeberechtigten Fluggesellschaft oder eines unabhängigen Anbieters in bestimmten Ländern oder für bestimmte Mitglieder aus Gründen des örtlichen Rechts oder aufgrund anderer Vorschriften oder Einschränkungen ganz oder teilweise nicht erbracht werden können.

  • 23.3 Es gelten die Haftungseinschränkungen und -ausschlüsse der Allgemeinen Bedingungen zur Beförderung von Fluggästen und Gepäck in Verbindung mit von British Airways durchgeführten Reisen einschließlich von Prämienflügen.

  • 23.4 Unsere Haftung infolge von Fahrlässigkeit, Vertragsverletzungen oder anderem beschränkt sich auf die Rückerstattung von Prämienpunkten im gleichen Umfang, wie sie in Verbindung mit dem Haftungsfall eingelöst wurden.

Nach oben

24. IHRE STEUERPFLICHTEN

  • 24.1 Wir machen keine Zusicherungen zu Einkommens-, Nutzungs-, Verbrauchs- oder sonstigen Steuerpflichten, die Ihnen oder Ihren reisenden Mitarbeitern infolge der Mitgliedschaft oder Teilnahme an diesem Programm entstehen. Steuerverpflichtungen können z. B. aus Prämienpunkten und/oder Prämien infolge von geschäftlichen Aufwendungen entstehen. Wir empfehlen Ihnen und Ihren reisenden Mitarbeitern, sich diesbezüglich mit Ihrer Buchhaltung oder Steuerberatung in Verbindung zu setzen.

  • 24.2 Alle Steuerverpflichtungen infolge Ihrer Mitgliedschaft unterliegen allein Ihrer Verantwortung.

Nach oben

25. KUNDENSERVICE

Wir und die anderen teilnahmeberechtigten Fluggesellschaften und unabhängigen Anbieter arbeiten permanent daran, unser Serviceangebot zu verbessern. Mitglieder richten Fragen oder Reklamationen bitte an das British Airways Service Center. Gelegentlich kontrollieren wir Telefongespräche von Mitgliedern mit dem British Airways Service Center, um die Qualität unseres Mitgliedsservice sicherzustellen und zu verbessern.

Nach oben

26. GELTENDES RECHT

  • 26.1 Die vorliegenden Mitgliedschaftsbedingungen unterliegen geltendem englischen Recht. Wir, Sie und Ihre reisenden Mitarbeiter unterliegen im Zusammenhang mit allen Rechtsstreitigkeiten, die aus diesen Mitgliedschaftsbedingungen hervorgehen, ausschließlich der Gerichtsbarkeit der englischen Gerichtshöfe.

  • 26.2 Eine Bestimmung dieser Mitgliedschaftsbedingungen, die durch eine autorisierte Behörde oder ein Gericht für nichtig oder unwirksam erklärt wird, lässt die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen unberührt.

Nach oben