Onlinesicherheit

British Airways Tickets online buchen ist einfach, schnell, komfortabel und sicher.

British Airways setzt alle zur Verfügung stehenden Mittel ein, um bei der sicheren Online-Zahlung die Geheimhaltung der Daten zu gewährleisten. Dazu gehört die Sicherheit Ihrer Kreditkartendaten und anderen persönlichen Informationen.

collapsedanzeigenSo sichern wir Ihre Zahlungsinformationen bei der Online-Buchung
  • Wenn Sie ein British Airways Ticket über das Internet kaufen, verbindet sich Ihr Webbrowser über SSL („Secure Sockets Layer“) mit der Website.  SSL ist ein branchenübliches Protokoll zur Verschlüsselung über das Internet.
  • Alle Ihre persönlichen Daten werden bei Weitergabe über das Internet an und von www.ba.com verschlüsselt. Wenn Informationen verschlüsselt werden, erfolgt dies zwischen Ihrem Computer und unserem Server. Die Informationen werden erst wieder entschlüsselt, wenn sie sicher bei uns eingegangen sind. Dieses Verfahren ist schnell und sicher und garantiert, dass persönliche Angaben von niemand anderem gelesen werden.
  • Wie jede Standard-E-Mail werden jedoch E-Mails, die persönliche Informationen enthalten, unverschlüsselt an oder von British Airways verschickt.
Nach Ihrer Buchung

Wenn Sie eine Reservierung vornehmen, benötigen wir einige persönliche Angaben für die endgültige Buchung. Die Informationen werden dann verschlüsselt. Die Verschlüsselung wird im Browserfenster unten links durch einen Schlüssel oder ein kleines Schloss angezeigt.

Abschluss des Vorgangs

Wenn Sie uns persönliche Angaben übermitteln, werden diese nicht auf der Website gespeichert, sondern direkt an unsere sicheren Server am Hauptsitz in London Heathrow weitergeleitet, wo sie im Rahmen des Gesamtvorgangs erfasst werden.

Sicherheitsmeldungen

Eine Sicherheitsmeldung während Ihres Buchungsvorgangs informiert Sie lediglich darüber, dass Sie in einen sicheren Bereich der Website wechseln. Die Meldung wird auch angezeigt, wenn die Verbindung zu unserem sicheren Server beendet wird und Sie in einen öffentlichen Bereich der Website wechseln. Unabhängig davon, ob Sie ein Ticket gekauft haben oder nicht, wurden alle persönlichen Angaben zu diesem Zeitpunkt gelöscht. Sie können in Ihrem Browser einstellen, ob diese Meldung angezeigt werden soll.

Ihre personenbezogenen Daten

Für British Airways ist der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten besonders wichtig. Unsere Datenschutzrichtlinien stützen sich auf den UK Data Protection Act 1998. Wenn Sie nicht sicher sind, wie wir Ihre persönlichen Informationen erfassen und nutzen, finden Sie eine ausführliche Erläuterung dazu in unseren Datenschutzbestimmungen.

 

Datenschutzbestimmungen anzeigen

collapsedanzeigenSichere Verwaltung Ihrer Buchungen über „Buchung bearbeiten“

British Airways tut alles dafür, dass auf Ihre Buchungen im Bereich „Buchung bearbeiten“ nur durch autorisierte Personen zugegriffen werden kann. Hierzu zählen verschiedene Authentifizierungsebenen je nach Person und gewünschten Diensten.

Wenn Sie nicht Mitglied des Executive Club oder nicht als Mitglied auf Ihrem Konto angemeldet sind, müssen Sie Ihre Buchungsreferenz und Ihren Nachnamen angeben, um Ihre Flugdaten anzuzeigen, Sitzplatz oder Menüwünsche zu ergänzen oder zu ändern, zusätzliche Fluggastinformationen einzugeben oder Ihre Flugdaten per E-Mail an einen Freund weiterzuleiten.

Sie benötigen weitere Informationen, um Einzelheiten zu bereits angegebenen Menüwünschen oder zu Ihren zusätzlichen Fluggastinformationen anzuzeigen oder zu ändern oder Ihre E-Ticket-Bestätigung auszudrucken oder per E-Mail zu versenden. Wir werden Sie im Rahmen dieses Vorgangs nicht um neue Informationen bitten; diese wurden bereits durch den Buchenden bei der Buchung oder bei einer Aktualisierung der Buchung angegeben. Zu den erforderlichen Informationen zählen z. B. Ihre Reisepassnummer und alle zugehörigen Reisedaten sowie die ganze oder teilweise Nummer Ihrer Kredit- oder Zahlungskarte, mit der die Buchung vorgenommen wurde. Sollten diese Informationen nicht in Ihrer Buchung enthalten sein, werden die entsprechenden authentifizierten Second Level-Dienste nicht eingesetzt.

Falls Sie ein Mitglied des Executive Club sind und sich auf Ihrem Konto angemeldet haben, erkennen wir die Buchungen, die Sie sich über Ihr Mitgliedskonto zugeordnet haben. Wir bitten Sie nur dann um die oben beschriebenen Zusatzinformationen, wenn Sie die zusätzlichen Fluggastinformationen (API) eines anderen (der gemeinsam mit Ihnen gebucht hat) auf dem Bildschirm anzeigen oder ändern möchten oder wenn Sie Ihre E-Ticket-Bestätigung ausdrucken oder per E-Mail versenden möchten.

Hinweis:Die folgenden Informationen entsprechen unseren aktuellen Sicherheitsrichtlinien. Bei eventuellen Änderungen der üblichen Sicherheitsstandards, der Gesetzesvorschriften oder unserer Verfahrensweisen werden die Informationen auf diesen Seiten entsprechend angepasst.

collapsedanzeigenWichtiger Hinweis zu Internetbetrug – „Phishing“

Es gibt ein Betrugsverfahren im Internet, genannt „Phishing“; hierbei handelt es sich um das illegale Erfassen persönlicher Daten durch arglistige Täuschung. Dazu erhalten Personen, die illegal von Dritten zusammengetragenen Listen entnommen werden, eine nicht angeforderte E-Mail mit der Aufforderung, ihre Bank- oder Passwortangaben auf einer „geklonten“ oder illegal kopierten Website einzugeben oder zu bestätigen.

Beachten Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit Folgendes:

  • British Airways fordert Sie in keinem Fall per E-Mail oder über einen per E-Mail versendeten Link zur Eingabe persönlicher Bank- oder Kreditkarteninformationen auf.
  • Sie werden lediglich zur Eingabe Ihrer Kreditkarteninformationen aufgefordert, wenn Sie Ihre Buchung auf ba.com ändern möchten oder eine Rückerstattung wünschen. Wir benötigen diese Angaben, um den jeweiligen Betrag für Ihre Buchung von oder auf Ihre(r) Karte abzubuchen bzw. gutzuschreiben.
  • Legitime E-Mails von British Airways enthalten Ihre Buchungsnummer, und die E-Mail wird nie von einem webbasierten Mailserver wie gmail, hotmail oder yahoo aus versandt.
  • British Airways fordert nie zu Geldzahlungen über Dritte (wie z. B. Western Union) auf.

Hinweis: Falls Sie Grund zu dem Verdacht haben, dass eine angeblich von British Airways versandte E-Mail betrügerisch ist, leiten Sie diese bitte an phishing@email.ba.com weiter, damit ihre Echtheit überprüft und geeignete Maßnahmen ergriffen werden können. Bitte beachten Sie, dass wir keine Korrespondenz zu E-Mails führen können, die an diese Adresse gesandt werden, daher erhalten Sie keine Antwort.

Bitte gehen Sie zu den „Häufig gestellten Fragen“ für weitere Informationen.