Need a little help from our destination experts?

Ensure your next holiday is extra special by talking to one of our North America travel specialists.

  • Call us now on 0844 493 0122 (Daily 07.30 - 22.00)

Calls cost 7ppm plus your phone company's access charge.
Bookings made over the telephone incur a £5 booking fee per person.

Ein besseres Angebot durch Direktbuchung

Wert

Bestpreisgarantie

Wenn Sie einen British Airways Flug günstiger finden, erstatten wir Ihnen die Preisdifferenz.

Niedrigpreisfinder und niedrige Anzahlungen.

Budget-Tools

Niedrigpreisfinder und niedrige Anzahlungen.

Service

Reservieren Sie Ihre Flugbuchung 72 Stunden lang gegen eine geringe Gebühr

Warum direkt buchen?

Warum BA?

Wenn Sie mit British Airways fliegen, genießen Sie preisgekrönten Service und ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis und müssen keine versteckten Zusatzgebühren fürchten.

  • Kostenlose Sitzplatzwahl 24 Stunden im Voraus*
  • 23 kg Freigepäckmenge inklusive*
  • Check-In am Flughafen, online oder über das Mobiltelefon
  • Kostenlose Speisen und Getränke an Bord

*Ausgeschlossen sind Handgepäcktarife

New York

Eine Stadt voll von Neuem, ein Ort, an dem Dinge ihren Anfang nehmen und Erfolge feiern, um anschließend überall in Mode zu kommen. Von Kunst und Mode zu Musik und Küche - die Welt orientiert sich für ihre Inspiration an New York. NYC besteht aus ganz verschiedenen, gleichermaßen faszinierenden Stadtvierteln - starten Sie jetzt Ihre Entdeckungstour!

Erstmaligen Besuchern erscheint Manhattan wie der wohl hellste und geschäftigste Ort der Welt, voll entdeckenswerter Dinge und Sehenswürdigkeiten. Aber nachdem Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie Times Square und Central Park bewundert haben, lohnt auch ein Besuch von Manhattans nicht ganz so berühmten Stätten. Entdecken Sie zum Beispiel die ganz individuellen Stadtteile Greenwich Village oder Tribeca. Schlendern Sie durch das Meatpacking District oder durchstöbern Sie die Flohmärkte von Chelsea. In Harlem warten großartige Jazz Clubs und Soul Food darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Aber auch außerhalb Manhattans finden Sie Stadtteile voller Künstler, Musiker und Restaurants. Brooklyn bietet viele gastronomische Einrichtungen, insbesondere Williamsburgs angesagte Pop-up-Bars. Coney Island Vergnügungspark und Promenaden-Cafés sind ebenfalls einen Besuch wert. Und das Yankee Stadium und der Bronx Zoo locken ebenfalls jeden Monat Millionen von Besuchern an. Lassen Sie Ihrer Neugier freien Lauf und erkunden Sie Ziele abseits der ausgetretenen Touristenpfade, wo es zahllose neue und aufregende Dinge zu entdecken gibt.

New York

Erfahren Sie, was im Februar in New York angesagt ist

Dieser Monat beginnt lautstark mit dem Super Bowl, der leidenschaftliche Football-Fans in die New Yorker Sportbars lockt. Das Winter Wine Festival und die Beer Week sind die besten Adressen, wenn Sie auf der Suche nach einem Durstlöscher sind. Machen Sie dann den Weg frei für die Stars, die sich bei der New York Fashion Week die Trends für den kommenden Herbst ansehen.

komprimiertanzeigen1. – 7. Februar
Super Bowl.

1. – 7. Februar

Das vielleicht größte Sportevent des Jahres in den USA… Super Bowl 50 startet in der ersten Februarwoche. Lassen Sie sich dieses packende Ereignis nicht entgehen und erleben Sie die spannende Atmosphäre in einer der Sportbars in der Stadt.

Weinfans aufgepasst: Das NYC Winter Wine Festival ist Ihre Gelegenheit, unter mehr als 250 Weinen Ihre Favoriten zu küren. Eine Auswahl aus köstlichen Vorspeisen und Jazz-Liveklänge runden diese erstklassige Weinausstellung ab. Im Best Buy Theater Times Squaream 6. Februar.

komprimiertanzeigen8. – 14. Februar
Valentinstag.

8. – 14. Februar

Der Big Apple war schon immer Vorreiter in Sachen Style, aber ganz besonders gilt das während der New York Fashion Week vom 11. bis zum 18. Februar. Auch wenn Sie keine Tickets mehr für eine der begehrten Catwalkshows bekommen, lohnt es sich, die Stadt zu dieser Zeit zu besuchen, um dem Trubel beizuwohnen und einige der vielen Celebritys auf Manhattan zu sehen.

Genießen Sie den romantischsten Tag des Jahres – Valentinstag – am 14. Februar bei einem innigen Dinner in einem der vielen Restaurants der Stadt. Oder nutzen Sie den Tag für den endgültigen Liebesbeweis beim Heiratsantrag auf dem Times Square. Im letzten Jahr waren es Tausende von Paaren, die Ihr Ehegelübde auf einer riesigen Leinwand im Epizentrum von New York erneut bekundeten oder einen Antrag machten.

komprimiertanzeigen15. – 21. Februar
Hundefreunde.

15. – 21. Februar

Hundefreunde aufgepasst ... Lassen Sie sich dieses umwerfende Aufgebot an stolzierenden Hunden bei der Westminster Kennel Club Dog Show am 15. und 16. Februar nicht entgehen. Tagsüber findet die Veranstaltung am Pier 92/94 statt, das Abendprogramm - einschließlich Best in Show - im Madison Square Garden.

Wenn Sie eine Schwäche für Craft-Biere haben, ist dies das Event für Sie – die New York City Beer Week bringt Brauer, Händler und natürlich Bierliebhaber an 10 Tagen bei Verkostungen, Bierdinnern, Touren, Vorträgen und mehr vom 19. bis zum 28 Februar zusammen.

komprimiertanzeigen22. – 29. Februar
Schillernder Tanz.

22. – 29. Februar

Machen Sie sich bereit für schillernde Tanzvorstellungen, wenn erstklassige Wettstreiter aus der ganzen Welt alles geben für den Pokal des New York Dance Festival. Das prächtige Ambiente des Madison Avenue Roosevelt Hotel ist der ideale Ort für die spektakulären lateinamerikanischen und Standardtänze. Vom 25. bis 28. Februar.

Dann verpassen Sie nicht Meet the Music! Albert and Wolfgang im Lincoln Center am 28. Februar. In diesem Musical-Abenteuer werden die Werke zweier Genies – Einstein und Mozart – miteinander vereint, dazu erklingen Sonaten von Bach und Adolphe.

Erfahren Sie, was im März in New York angesagt ist

Der März ist ein aufregender Monat in New York, angefangen bei den Film Festivals und den Sportveranstaltungen vor den St. Patrick's Day-Feierlichkeiten bis hin zum Ostersonntag. Die Highlights der Hochkultur in NYC fangen zu dieser Zeit auch mit vielen Theateraufführungen, Ausstellungen und Konzerten Ende Februar an und laufen den gesamten März hindurch.

komprimiertanzeigen1 – 7 March
Drone Filmfestival.

1 – 7 March

Die Filmwelt erobert völlig neue Dimensionen durch den Einsatz von Drohnen, die Filme über den Wolken drehen. Das zweite jährliche NYC Drone Film Festival feiert diese neue Plattform im Directors Guild of America Theater vom 4. bis 6. März.

Im Madison Square Garden können Sie am 5. März die New York Knicks gegen die Detroit Pistonsbei einem aufregenden Kampf zweier Basketballgiganten erleben. Buchen Sie rechtzeitig, denn die Knicks sind New Yorks beliebtestes Team.

komprimiertanzeigen8 – 14 March
Jackson Pollock.

8 – 14 March

Jackson Pollock ist durch seine Tropftechnik und durch Actionpainting wahrscheinlich der berühmteste Maler des abstrakten Expressionismus. Im Museum of Modern Art läuft die kleine, jedoch herausragende Ausstellung Jackson Pollock: A Collection Survey bis zum 13. März. Sie umfasst 50 Ausstellungsstücke, darunter Gemälde, Drucke und seltene Zeichnungen, und bietet einen Einblick in das große Kreativitätsspektrum des Künstlers.

Die jährliche Orchid Show im New York Botanical Garden in der Bronx ist ein Muss für alle Menschen mit grünem Daumen. Die Veranstaltung findet im März im Haupt Conservatory statt und zeigt raffinierte, wunderschöne Blumen in vielseitigen Varianten.

komprimiertanzeigen15 – 21 March
The Crucible.

15 – 21 March

Arthur Millers allegorisches Meisterwerk The Crucible (Hexenjagd) wird für eine begrenzte Zeit im April am Broadway aufgeführt, es gibt jedoch schon im gesamten März Voraufführungen. Mit Ben Whishaw und Saoirse Ronan ist diese tragische Geschichte über Hexenverfolgung, Verrat und Verfolgungswahn glänzend besetzt und wird garantiert zum Kassenschlager. Das Stück wird im Walter Kerr Theatre im Theater District aufgeführt.

Am 17. März feiern die irischen Einwanderer aus New York (und alle anderen auch) den Festtag zu ehren des Schutzpatrons von Irland. Traditionsgemäß wird an diesem Tag bei der strengen katholischen Enthaltsamkeit ein Auge zugedrückt und es darf ungezwungen gefeiert werden. Bei der berühmten St. Patrick's Day Parade in New York ist die gesamte Fifth Avenue gefüllt von grün gekleideten Menschen und Dudelsackspielern.

komprimiertanzeigen22 – 31 March
International Auto Show.

22 – 31 March

Autoliebhaber kommen bei der New York International Auto Show, der größten und ältesten Veranstaltung ihrer Art in den USA. vom 25. März bis 3. Aprilganz auf ihre Kosten. Motorsport-Fans können bei dieser riesigen Ausstellung die neuesten Motoren entdecken - von Benzin schluckenden Trucks bis zu innovativen Elektrofahrzeugen. Im Jacob Javits Convention Centre neben dem Hudson River erwartet Sie hochoktaniger Spaß.

Zum Abschluss findet am Ostersonntag noch eine Parade auf der Fifth Avenue statt – die Easter Parade wird dort seit Mitte des 19. Jahrhunderts abgehalten. Die gut situierten New Yorker der Upper East Side von Manhattan führten der ärmeren Bevölkerung ihre stilvolle Mode vor, was sich zu einem jährlichen Ereignis entwickelt hat. Heutzutage findet am Ostersonntag (27. März) eine Parade für alle Leute statt, bei der sie ihre selbstkreierten Mützen und Hüte präsentieren – ein Fest für die ganze Familie.

Erfahren Sie, was im April in New York angesagt ist

Die Highlights der Hochkultur in NYC fangen zu dieser Zeit mit vielen Theateraufführungen, Ausstellungen und Konzerten Ende Februar an. Auf dem Programm für März stehen unter anderem der St. Patrick's Day und Ostersonntag. Mit dem Frühling beginnt im April die Baseball-Saison, und auch die Festival-Szene blüht wieder auf.

komprimiertanzeigen1. – 7. April
Baseball

1. – 7. April

Um Ihren Urlaub im Big Apple vollkommen zu machen, erleben Sie die New York Yankeesbei ihrem Spiel zum Saisonstart gegen die Houston Astros. Im berühmten Yankee Stadium am 4. April.

Genießen Sie dannam 6. Aprilbei derTaste of the Lower East Side unbegrenzte Kostproben zusammen mit offenen Bars in über 50 berühmten New Yorker Restaurants. Die Einnahmen aus dieser Spendenaktion im Metropolitan Paviliongehen an die örtliche soziale Stiftung Grand St. Settlement.

komprimiertanzeigen 8-14 April
Tribeca Film Festival.

8-14 April

Erleben Sie Schottland mitten im Big Apple, wenn die New York Tartan Day Paradeam 9. April durch die Sixth Avenue zieht. Lauschen Sie den mireißenden Dudelsack-Klängen und bejubeln Sie die Tausenden Paradenteilnehmer und Tänzer im Kilt, die von der W45th bis 55th Street ihre Parade abhalten.

Ein Muss für Filmliebhaber - das Tribeca Film Festivalzeigt vom 13. bis 24. April Hunderte Independent-Filme an verschiedenen Veranstaltungsorten in der Stadt. Neben Lang-, Kurz- und Spielfilmen sind auch Live-Musik, Workshops und bekannte Redner Teil des Festivals. Zu den bestätigten Teilnehmern in diesem Jahr gehören Tom Hanks und Tina Fey.

komprimiertanzeigen15-21 April
Cirque du Soleil Paramour.

15-21 April

Lassen Sie sich das fesselnde Spektakel Cirque du Soleil in PARAMOUR, eine atemberaubende Mischung aus meisterhafter Zirkusperformance und musikalischem Theater, nicht entgehen. PARAMOUR - ab dem 16. April im Lyric Theatre - erzählt die faszinierende Geschichte einer jungen Schauspielerin im Goldenen Zeitalter von Hollywood, die zwischen Liebe und Ruhm hin- und hergerissen ist.

Dann wird es Zeit, eine grüne Einstellung anzunehmen, wenn der Earth Day New York am 17. April den Union Square erobert. Dieses Event will das Öko-Bewusstsein und die Öko-Unterstützung stärken und versammelt Aussteller, die Umweltkampagnen und Lifestyle-Produkte präsentieren, sowie Live-Aufführungen und Aktivitäten für Kinder.

komprimiertanzeigen22-31 April
Brooklyn Botanic Garden.

22-31 April

Besuchen Sie unbedingt den wunderschönen Brooklyn Botanic Garden vom 30. April bis 1. Mai, wenn Sakura Matsuri - BBG's jährliches Kirschblütenfestival - mit über 60 Events die japanische Kultur feiert. Auf dem Programm stehen traditioneller japanischer Tanz, Musik, Martial Arts und weitere Veranstaltungen.

Verbringen Sie dann ein oder zwei entspannte Stunden mit einem Bummel durch die Stände der Spring Crafts on Columbus Show vom 30. April bis 1. Mai. Bei dieser Kunstshow an der Columbus Avenue können Sie von Keramik und Schmuck bis Fotografien und Skulpturen alles ersteigern.

New York holidays we recommend

Buchen Sie Flug + Hotel zusammen und sparen Sie bares Geld

Viertel von New York

Wählen Sie einen Teil von New York, der Sie interessiert

Midtown Manhattan.

Midtown Manhattan

Wenn New York der Big Apple ist, dann ist Midtown wohl der Kern, in dem Sie die Stadt in ihrer Essenz erleben können. Dort befindet sich das berühmte Empire State Building, das grandiose Chrysler Building und dort können Sie die majestätische Architektur der Grand Central Station bewundern – Manhattan, wie Sie es sich vorstellen. Übernachten Sie im luxuriösen InterContinental New York mit seinem Panoramablick auf den hell erleuchteten und belebten Times Square. Wenn Sie shoppen möchten, finden Sie bei Bloomingdale's und Macy's direkt vor der Tür, wonach Sie suchen, und bei Century 21 können Sie ganz bestimmt noch ein Schnäppchen machen. Sie sollten keinesfalls das MoMA verpassen, in dem sich auch das fantastische Gourmetrestaurant The Modern befindet.

Downtown Manhattan.

Downtown Manhattan

Downtown oder auch Lower Manhattan ist ein Schmelztiegel der Kulturen, innovativer Stile und multikultureller Genüsse. Das East Village lockt mit Studentencafés und eleganten Cocktail-Lounges. Das West Village bietet zahlreiche Bars, da es den Campus der NYU umgibt – erfrischen Sie sich bei einem kalten Bier in einer der Kneipen entlang der McDougal Street. Weiter westlich wartet das Greenwich Village mit coolen Buchläden und ungezwungenen Restaurants auf Ihren Besuch. Oder aber Sie stürzen sich in das Gewühl von Chinatown, wo Sie sich an einer breit gefächerten Palette an kulinarischen Köstlichkeiten stärken, nachdem Sie sich die in den Läden zum Kauf angebotenen Designer-Imitate angesehen haben. Little Italy wiederum lockt mit traditioneller Pizza und Fleischbällchen, während hippe Bars im Financial District zu finden sind.

Lower East Side, Financial District und Seaport.

Lower East Side, Financial District und Seaport

Geografisch gesehen liegen diese Stadtteile alle in Lower Manhattan. Ihnen gebührt jedoch etwas mehr an Bedeutung. Die Lower East Side ist ein stilvoller, modebewusster Ort mit langer Geschichte. Hier finden Sie das legendäre Katz's Delicatessen, ein klassischer Feinkostladen jüdischer Einwanderer, in dem riesige Pastrami-Sandwiches serviert werden. Neu in der Nachbarschaft ist The Ludlow, ein charmantes Boutiquehotel mit ursprünglichem Charakter. Wenn Sie von hier nach Osten gehen, erreichen Sie den Seaport District mit seinen Lagerhallen aus Backstein, der in jüngster Zeit einen kulturellen Aufschwung erlebte und jetzt interessanten Museen mit historischen Artefakten Heimat bietet. Nachdem Sie den Financial District erreicht haben, sollten Sie sich einen ehrfürchtigen Moment Zeit nehmen, das One World Trade Centre zu bewundern. Es ist ein Symbol für den Stolz und das Durchhaltevermögen der New Yorker und ihrer Stadt.

Soho & Tribeca.

Soho & Tribeca

Der perfekte Ort für luxuriöse Tage in NYC. Soho und Tribeca waren von den 60ern bis in die 80er als Anlaufstelle für Künstler bekannt und sind heutzutage stilvolle Exklusivviertel mit Filialen von Haute Coute-Marken wie Chanel und Prada. Die für Soho typischen gusseisernen Fassaden sind zum Markenzeichen geworden, und viele Bars und elegante Restaurants eröffnen an Orten, an denen früher Kunstgalerien waren, die schon seit langem nach Chelsea gezogen sind. Tribeca ist aktueller Wohnort der Schönen und Reichen New Yorks, wie z. B. Robert De Niro, der auch das dort stattfindende Filmfestival mit gleichem Namen gegründet hat. Das luxuriöse Trump Soho befindet sich an idealer Position für Erkundungsausflüge durch den Stadtteil und bietet außerdem die besten Möglichkeiten, einem Prominenten zu begegnen.

Meatpacking District.

Meatpacking District

Mit Kopfstein gepflasterte Straßen, konvertierte Lagerhallen aus Ziegelstein und eine farbenfrohe Atmosphäre erwarten Sie im Meatpacking District – dem Herzen von New Yorks Nachtleben. Der auf Manhattans Westseite gelegene Bezirk wurde ein Zentrum für Mode und Kultur, seit das Luxushotel Gansevoort hier 2004 eröffnet wurde. Dieser Tage leben und arbeiten kreative Trendsetter hier neben den weniger gewordenen Marktgeschäften und schaffen so eine pulsierende, freundliche Gemeinschaft. Besucher können sich auf tolle Bars und Cafés sowie den High Line Park (ehemals eine erhöhte Bahnlinie) freuen.

Uptown Manhattan.

Uptown Manhattan

Uptown Manhattan besteht aus dem schönen Central Park, der Upper East Side sowie der Upper West Side, die sich stark voneinander unterscheiden. Der Central Park ist womöglich der bekannteste Park der Welt, man denke nur an den Wollman Rink zum Schlittschuhlaufen in den Wintermonaten. In der Upper East Side finden Sie zahlreiche großartige Museen und Galerien, wie das Guggenheim Museum, und natürlich befindet sich dort auch die Fifth Avenue. Für die Quintessenz von Manhattan sollten Sie jedoch hinüber zur Upper West Side. Dort befindet sich das Natural History Museum, der Theater District, und dort finden Sie auch die typische Stadthausarchitektur. Das Days Inn Hotel auf dem Broadwaybietet günstige Übernachtungsmöglichkeiten und liegt nur wenige Minuten zu Fuß vom Central Park entfernt.

Harlem.

Harlem

Harlem beginnt mit einem Studentenviertel der Columbia University, wo die Mitglieder der Ivy League sich die Zeit in coolen Bars und Cafés vertreiben. Dann geht es weiter in das eigentliche Harlem, dessen Straßen durch die Harlem Renaissance der 1920er berühmt geworden sind. Durch die allmähliche Gentrifizierung kommt es nach und nach zu einer Modernisierung der Bars, Restaurants und Geschäfte. Der Red Rooster Harlem ist ein das ganze Jahr über gut besuchter Treffpunkt für Soul Food, wo Koch Marcus Samuelsson sich auf moderne Gerichte für die Seele spezialisiert hat. Ebenfalls nicht entgehen lassen sollten Sie sich einen Besuch des Apollo Theaters. Diese 80 Jahre alte Konzerthalle hat ihre Wurzeln in der Jazz- und Soulmusik, und Ella Fitzgerald begeisterte hier in den 30ern ihr Publikum.

Brooklyn.

Brooklyn

Brooklyn ist das neue angesagte Viertel zum Ausgehen und Gesehenwerden, ist aber eigentlich ein sehr großer, an eine eigenständige Stadt erinnernder Bezirk. Hängen Sie mit den Hipstern in Williamsburg und Prospect Park ab oder gehen Sie zum Rummel von Coney Island. Bestaunen Sie die Brooklyn Bridge und die faszinierende Skyline von Manhattan in Downtown oder mischen Sie sich unter die Kunstszene in Red Hook. Einen schönen Abend können Sie im rauen Radegast Hall & Biergarten in Williamsburg verbringen, das österreichische Einflüsse hat und mit viel Bier und coolen Gästen punkten kann. Schlendern Sie danach zurück in Downtowns stylisches Boutique-Hotel Aloft Brooklyn, um sich auszuruhen.

Die Bronx

Die Bronx.

Der nördlich von Harlem gelegene, weitläufige Vorstadtbereich heißt The Bronx und ist der einzige auf dem U.S.-Festland liegende Bezirk von New York. Der Grand Concourse in der South Bronx ist Heimat des Yankee Stadium und Geburtsstätte der Hip-Hop-Musik. Während der Saison lohnt sich der Besuch eines Baseballspiels gefolgt von einem gemütlichen Restaurant mit köstlichem Soul Food. Nördlich des Grand Concourse in Fordham finden Sie den weltberühmten Bronx Zoo, ein beliebtes Familienziel sowie auf der gegenüberliegenden Straßenseite die New York Botanical Gardens. Besonders im Herbst empfiehlt sich ein Besuch der Bronx, da die Blätter der Bäume in den malerischen Parks dann in den schönsten Farben schillern.

Wetter in New York

Bereiten Sie sich vor Ihrem Urlaub auf das Wetter vor

Jahreszeitliche Durchschnittstemperaturen°C/°F
  • Jan
  • Feb
  • Mrz
  • 14°Apr
  • 20°Mai
  • 25°Jun
  • 28°Jul
  • 27°Aug
  • 26°Sept
  • 21°Okt
  • 11°Nov
  • Dez
Durchschnittliche monatliche Niederschlagsmenge (in mm)
  • 94
  • 97
  • 91
  • 82
  • 81
  • 84
  • 107
  • 109
  • 86
  • 89
  • 76
  • 91
Durchschnittliche tägliche Sonnenstunden
  • 5
  • 6
  • 7
  • 7
  • 8
  • 10
  • 10
  • 9
  • 8
  • 7
  • 6
  • 5

Sechs hilfreiche Apps für einen Besuch in New York

Saisonal.

High Life Magazine

Mit diesen Must-Have-Apps nutzen Sie Ihre Zeit in NYC optimal – u. a. erhalten Sie Tipps für Aktivitäten bei jedem Wetter oder wo Sie Sample Sales ausfindig machen können.

Read the full article here

Insider-Tipps für den Broadway

High Life Magazine

nyc-broadway.

Mark Shenton ist regelmäßiger Theaterbesucher auf der anderen Seite des Atlantiks und Kritiker. Hier sind seine zehn Top-Tipps, wie Sie während Ihres Aufenthalts in New York das beste Broadway-Erlebnis haben.

Allgemeine Geschäftsbedingungen