Warum BA Holidays?

Planen und buchen Sie Ihren Urlaub mit British Airways, entweder online oder telefonisch. Sie profitieren von fantastischen Vorteilen:

  • kombinieren und sparen – buchen Sie Flug + Hotel oder Flug + Mietwagen zusammen für besonders günstige Konditionen
  • Sie haben die Auswahl aus einem breitgefächerten Hotelangebot
  • 24-Stunden-Hotline
  • niedrige Online-Anzahlungen
  • Alle Urlaubsreisen, die auf ba.com gebucht werden, sind geschützt, Sie können sich also in Ihrem Urlaub voll und ganz entspannen

Feedback zur Seite

Bitte wählen Sie eine Antwort für die Feedback-Frage aus.

Fanden Sie die gewünschten Informationen auf dieser Seite?

verbleibende Zeichen

index

Feedback zur Seite

Vielen Dank

Wir schätzen es, dass Sie sich die Zeit nehmen, um uns zu helfen.

Reisehinweise

Junge Frau in einer Hängematte an tropischem Strand in Thailand.

Die Urlaubszeit ist eine spannende Zeit, während der Sie neue Erfahrungen, einen langsameren Rhythmus und eine andere Kulisse erleben. Entspannen und sich treiben lassen gehören zum Vergnügen dazu, aber es könnte zu Problemen kommen, die Ihren Urlaub auf unvorhersehbare Weise beeinträchtigen könnten.

Geöffneter Koffer auf Bett mit britischen Reisepässen und blauer und rosafarbener Zahnbürste.

Vor der Reise

Wir empfehlen Ihnen, sich auf der Webseite des Foreign and Commonwealth Office über das sichere Verhalten auf Reisen nach Übersee zu informieren und sich damit fundiert mit den Bedingungen auf Auslandsreisen vertraut zu machen. Sie sollten nur dann reisen, wenn Sie reisetauglich und in der Lage sind, an allen von Ihnen gebuchten Leistungen teilzunehmen. Sie müssen die Gesundheitsanforderungen Ihres Zielorts erfüllen und den Nachweis über die für Ihr Reisearrangement notwendigen Impfungen erbringen können. Sprechen Sie vor dem Abflug mit Ihrem Arzt über alle Gesundheitsanforderungen an Ihrem Zielort und besuchen Sie das IATA Travel Centre, um in Erfahrung zu bringen, welche Impfungen Sie benötigen.

Sollten Sie Medikamente mitnehmen müssen, überprüfen Sie vor Reiseantritt bitte, dass Sie diese Medikamente in das Reiseland einführen dürfen. In einigen Ländern sind bestimmte Medikamente, die in Ihrem Land weit verbreitet sind, womöglich verboten. Sie müssen auch alle eventuell erforderlichen Dokumente oder Genehmigungen Ihres Arztes mit sich führen.

Mutter und Sohn sitzen umarmt im flachen Meer.

Passen Sie unterwegs gut auf sich auf

Jedes Jahr begeben sich Millionen von Menschen auf Reisen und können sie unbeschwert genießen, allerdings lassen sich Straftaten gegen Menschen oder Eigentum nicht wegreden. Es versteht sich sicherlich von selbst, dass Sie unterwegs genauso auf Ihre Sicherheit achten wie zu Hause.

Einige nützliche Tipps:

  • Nutzen Sie möglichst Kreditkarten – so vermeiden Sie die Sorge um hohe Bargeldmengen oder Reiseschecks.
  • Nutzen Sie Sicherheitsschließfächer Ihres Hotels, sofern vorhanden.
  • Verschließen Sie die Tür, selbst wenn Sie sich im Zimmer aufhalten, und denken Sie bei Verlassen des Zimmers daran, alle Fenster und Türen, auch die zum Balkon, zu schließen.
  • Laufen Sie nicht durch spärlich beleuchtete Areale und nach Einbruch der Dunkelheit nicht an Stränden. Zögern Sie nicht, die Straßenseite zu wechseln, wenn Ihnen eine Person auf der Straße unheimlich erscheint oder sie ein beunruhigendes Gefühl haben.
  • Versuchen Sie möglichst nur mit registrierten oder offiziellen Taxis zu fahren. Das Hotel ist Ihnen bei der Suche behilflich.
  • Trinken Sie verantwortungsbewusst.

Hinweise und Tipps für einen unbeschwerten Urlaub

komprimiertanzeigenAbenteuersport/Tauchen

Wenn Sie in Ihrem Urlaub Abenteuersportarten betreiben, sollten Sie sich vergewissern, dass der Trainer qualifiziert, versichert und angemessen ausgebildet ist. Überprüfen Sie bei Wassersportangeboten von außerhalb des Hotels bzw. am Strand, dass diese in offizieller Verbindung mit dem Hotel stehen. Erkundigen Sie sich im Zweifelsfall beim Hotelpersonal. Sie sollten vor einer Zusage der Teilnahme sicherstellen, dass Anbieter vor Ort über angemessene Sicherheitsstandards und Versicherungen verfügen.

Denken Sie daran, Ihre Versicherungspolice zu prüfen, da nicht jede Police alle Sportarten abdeckt. Nutzen Sie bei Ausrüstung, die nicht von Ihnen selbst stammt, keine Gegenstände, die unsicher erscheint.

Zu Ihrer eigenen Sicherheit sollten Sie innerhalb von 24 Stunden nach Ihrer Ankunft am Urlaubsort bzw. 24 Stunden vor Ihrem nächsten Flug keine Tauchgänge unternehmen.

komprimiertanzeigenBalkone
  • Lassen Sie Ihr Kind niemals unbeaufsichtigt auf den Balkon.
  • Stehen Sie nicht bzw. klettern Sie nicht auf Balkonmöbel und stellen Sie diese nicht in die Nähe der Balkonwände und -geländer.
  • Beugen Sie sich nicht über Balkonbrüstung oder -geländer und setzen Sie sich bzw. klettern Sie nicht darauf. Die Höhe und das Design unterscheiden sich von Ort zu Ort und an einigen Standorten ist es gesetzlich vorgeschrieben, dass entweder verstärkte Scheiben oder Sicherheitsscheiben in Fenstern und Türen installiert werden.
  • Bei hellem Sonnenschein oder in der Nacht kann es schwieriger zu erkennen sein, ob eine Balkontür geschlossen ist. Also achten Sie darauf, nicht gegen Türen zu laufen.
komprimiertanzeigenBadezimmer

Nur wenige Hotels stellen im Bad rutschfeste Matten zur Verfügung, sie sind in einigen Hotels aber auf Anfrage erhältlich. Flisenböden können rutschig sein, wenn sie nass sind, seien Sie also bei nassen Oberflächen besonders vorsichtig.

komprimiertanzeigenStrände

Vergewissern Sie sich vor dem Schwimmen stets, dass der Strand zum Schwimmen geeignet ist und keine Gezeiten, Strömungen oder Gefahrenstellen vorhanden sind, die das Baden unsicher machen. Auch wenn viele Strände von Rettungsschwimmern beaufsichtigt werden, sollten Sie sich mit dem Flaggenwarnsystem sowie anderen möglichen Sicherheitsverfahren vertraut machen. Einige Bereiche sind für Wassersportaktivitäten abgetrennt. Achten Sie auf solche Zonen und vermeiden Sie diese.

komprimiertanzeigenSicherheit für Kinder
  • Beaufsichtigen Sie Ihre Kinder jederzeit, insbesondere in der Nähe von Spielplätzen, Aufzügen, Balkons und offenen Gewässern, auch und gerade während abendlicher Unterhaltungsveranstaltungen am Swimmingpool Ihres Urlaubsorts.
  • Vergewissern Sie sich bei der Nutzung von Gitterbetten, dass die Lücke zwischen den Gitterstäben maximal 10cm beträgt und die Matratze den Boden genau bedeckt. Überprüfen Sie bei verstellbaren Seitenholmen, dass diese hoch genug sind, um zu verhindern, dass Ihr Kind aus dem Bett steigt. Gitterbetten und Hochstühle sollten standsicher sein und keine scharfen Kanten aufweisen.
  • Lassen Sie Kinder niemals unbeaufsichtigt baden und prüfen Sie die Wassertemperatur selbst, bevor Sie Ihre Kinder baden lassen.
komprimiertanzeigenKontakt zu örtlichen Rettungsdiensten

Erkundigen Sie sich nach der Ankunft am Zielort, was Sie tun müssen, um Notfallhilfe anzufordern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihre Reisebegleiter informieren und alle nützlichen Telefonnummern an sicherer, leicht zugänglicher Stelle aufbewahren. Speichern Sie die Nummern in Ihr Mobiltelefon. Wenn Sie ganz sichergehen möchten, erkundigen Sie sich beim Reiseleiter nach einer Kundendienst- oder Hotline-Nummer. Diese Nummern sollten auch in Ihren Buchungsdaten aufgeführt sein.

komprimiertanzeigenElektrogeräte

Behalten Sie Ihre Kinder stets im Auge und achten Sie darauf, dass sie nicht an Steckdosen gelangen können. Bringen Sie passende Adapter für die lokale Spannungsversorgung mit.

komprimiertanzeigenBrandschutz

Die Brandschutzvorschriften und -prozeduren können von Land zu Land unterschiedlich sein. Auch könnte Ihr Hotel wegen regionaler Vorschriften und aus historischen bzw. ästhetischen Gründen nicht dieselben Brandschutzvorkehrungen aufweisen, die Sie gewohnt sind.

Nach Ihrer Ankunft im Hotel sollten Sie und Ihre Reisebegleitung sich mit den Brandschutzmaßnahmen und Notausgängen Ihrer Unterkunft vertraut machen. Falls Sie etwas nicht verstehen, fragen Sie bitte nach.

Hier ist eine hilfreiche Checkliste:

  • Lesen Sie den Notfallplan, der sich üblicherweise an der Rückseite der Zimmertür befindet.
  • Finden Sie heraus, wo sich der nächstgelegene Notausgang befindet und gehen Sie von Ihrem Zimmer aus mindestens einen Fluchtweg entlang. Zählen Sie dabei die Zimmertüren zwischen Ihrem Zimmer und dem Notausgang.
  • Stellen Sie fest, wie man einen Alarm auslöst.
  • Bewahren Sie Ihren Zimmerschlüssel immer an derselben Stelle in der Nähe Ihres Bettes auf.
  • Falls es brennt:
    • betätigen Sie den Alarm und melden Sie es der Rezeption
    • verlassen Sie sofort den Ort, halten Sie sich gebückt, um dem Rauch zu entgehen
    • achten Sie auf Vollständigkeit Ihrer Gruppe
    • benutzen Sie die Treppen, niemals den Aufzug.
  • Falls es woanders im Hotel brennt:
    • nehmen Sie Ihren Schlüssel und prüfen Sie mit dem Handrücken den Türgriff auf seine Temperatur. Falls er zu heiß zum Öffnen ist oder der Korridor voller Rauch ist, rufen Sie die Rezeption an und sagen Sie, dass Sie Ihr Zimmer nicht verlassen können.
  • Schließen Sie alle Fenster und schalten Sie die Klimaanlage ab.
  • Füllen Sie die Badewanne mit Wasser und legen Sie feuchte Handtücher oder Laken rund um die Türschwellen.
  • Bewahren Sie Ruhe und befolgen Sie alle Anweisungen.
komprimiertanzeigenEssen und Trinken

Das andere Klima, ungewohntes Essen und sehr kühle Getränke können, manchmal in Verbindung mit Alkohol, zu einer Magenverstimmung führen, was nicht unbedingt die Folge schlechter Hygienestandards oder Speisenzubereitung vor Ort sein muss. Seien Sie besonders vorsichtig bei rohen Lebensmitteln, Trinkwasser oder Eiswürfeln in Getränken. Wir raten Reisenden zum Verzehr abgefüllten, gereinigten oder abgekochten Wassers. Alkohol kann dehydrierend wirken, daher vermeiden Sie ihn während des Sonnenbads, und wenn Sie schwimmen gehen, trinken Sie zuvor keinen Alkohol.

komprimiertanzeigenSicherheitsvorkehrungen für Gas

Gasgeräte

Wenn Sie in Ihrer Unterkunft einen Gasherd haben, vergewissern Sie sich nach jeder Benutzung, dass Sie ihn ausgeschaltet haben. Wenn das Gas direkt aus einer Gasflasche kommt, trennen Sie die Versorgung am Flaschenhals, wenn Sie das Gas nicht benötigen.

Achten Sie auf Anzeichen für fehlerhafte Gasgeräte. Schwarze Spuren oder Verschmutzungen um das Gerät, träge orangefarbene oder stark blaue Flammen und zu viel Kondenswasserentwicklung sind Anzeichen dafür, dass Gasgeräte nicht ordnungsgemäß funktionieren.

Wenn Sie Bedenken bezüglich eines Gasgeräts in Ihrer Unterkunft haben, nutzen Sie es nicht und wenden Sie sich an die Hotelrezeption, das Unterkunftspersonal oder den Reiseanbieter.

Kohlenmonoxid

Kohlenmonoxid (CO) ist ein giftiges Gas, das gelegentlich durch fehlerhafte treibstoffbetriebene Geräte entstehen kann. Kohlenmonoxid ist farb- und geruchslos, kann jedoch tödlich sein.

Verwechseln Sie Kohlenmonoxidvergiftungen nicht mit anderen häufig im Urlaub auftretenden Krankheiten, wie Lebensmittelvergiftungen, Dehydrierung oder einem Kater. Die sechs hauptsächlichen Symptome sind Kopfschmerzen, Schwindel, Übelkeit, Atemnot, Zusammenbrüche und Bewusstseinsverlust.

British Airways Holidays verfolgt den Grundsatz, keine Unterkünfte mit gasbetriebenen Wassererhitzern innerhalb von Gebäuden anzubieten. Wenn Sie Ihr Hotel oder Ihre Villa bei uns gebucht und Bedenken bezüglich eines gasbetriebenen Wassererhitzers in Ihrer Übernachtungsunterkunft haben, wenden Sie sich bitte an uns. Die Nummer der 24-Stunden-Hotline von British Airways Holidays finden Sie in Ihren Reisedokumenten.

komprimiertanzeigenHotelaufzüge

In manchen Ländern ist der Aufzug nur von drei Seiten begrenzt, und zwischen der Türöffnung und der Schachtwand ist eine kleine Lücke vorhanden. Kinder sollten stets an der Rückwand des Aufzugs stehen.

komprimiertanzeigenInsekten und anderes Getier

In allen tropischen Zielorten, Nationalparks und Wildreservaten ist mit verschiedenen Insekten und kleinen Echsen zu rechnen. Sie sind Teil des dortigen Lebens und haben nichts mit Hygiene- oder Sauberkeitsstandards zu tun. Sie können sich vor eventuellen Insektenstichen schützen, indem Sie Abwehrmittel verwenden und freie Haut bedecken, besonders abends und in der Nacht.

Viele Restaurants bieten offene Wände, was bedeutet, dass lokale Vögel oder Kleintiere sich für Ihr Essen interessieren könnten, doch bitte locken Sie niemals Vögel oder Tiere mit Essen an und füttern Sie sie nicht.

komprimiertanzeigenSonnenbrand

Vermeiden Sie die Sonne besonders in der Mittagszeit und tragen Sie eine Sonnenbrille, um Ihre Augen vor schädlicher Strahlung zu schützen. Schützen Sie Kopf und Gesicht durch eine geeignete Kopfbedeckung und verwenden Sie ab dem ersten Tag Ihres Aufenthalts unbedingt ein Sonnenschutzmittel mit Lichtschutzfaktor.

komprimiertanzeigenSwimmingpools

Um den Swimmingpool unbeschwert nutzen zu können, beachten Sie bitte die folgenden Hinweise:

  • Schauen Sie nach Tiefenmarkierungen rund um den Pool.
  • Beaufsichtigen Sie Kinder zu jeder Zeit , selbst wenn sie sich im Kinderbecken oder nur in Poolnähe aufhalten.
  • Denken Sie daran, dass ein Rettungsschwimmer nicht an jedem Ort vorgeschrieben ist.
  • Informieren Sie das Hotelmanagement sofort über die Wasserqualität, wenn Sie nicht den Boden des Beckens sehen können.
  • Es ist nicht gestattet, in den Pool zu springen, wenn Sie Schilder mit der Aufschrift "No Diving" (Springen verboten) am Beckenrand sehen, oder wenn die Wassertiefe weniger als 1,5 Meter beträgt.
  • Gehen Sie nicht schwimmen, wenn Sie Alkohol getrunken oder direkt davor etwas gegessen haben.
  • Benutzen Sie den Pool nicht außerhalb der Öffnungszeiten und auch nicht nachts.
  • Überprüfen Sie Sonnenliegen oder Deckstühle auf ihre Funktionstüchtigkeit, bevor Sie sie benutzen.
komprimiertanzeigenTransport

Fahrzeugverleih

Ein Mietwagen stellt eine großartige Möglichkeit dar, Ihren Urlaubsort zu erkunden, und Sie können ihn schon im Voraus bei uns organisieren.

Wenn Sie sich jedoch selbst um einen Mietwagen bei einem Anbieter Ihrer Wahl kümmern möchten, sollten Sie darauf achten, dass es sich um ein renommiertes Unternehmen handelt. Beachten Sie die folgenden Hinweise, bevor Sie ein Fahrzeug übernehmen:

  • Sollten Sie mit Fahrzeugen mit Automatikgetriebe nicht vertraut sein, bitten Sie das Personal des Verleihs um eine kurze Einweisung.
  • Überprüfen Sie die Karosserie und die Windschutzscheibe.
  • Vergewissern Sie sich, dass sich die Reifen in einem ordnungsgemäßen Zustand befinden.
  • Überprüfen Sie die Leuchten, Sicherheitsgurte, Wischanlage und Scheibenwischer.
  • Lesen Sie bitte Ihren Mietvertrag durch, um über die Details und eventuell anfallende Gebühren informiert zu sein, bevor Sie ihn unterzeichnen. Sollte Ihnen eine Komponente oder der Zustand des Autos nicht zusagen, verlassen Sie nicht das Depot, sondern lassen Sie sich ein anderes Auto zuweisen.
  • Machen Sie sich mit den vor Ort gültigen Fahrvorschriften und Verkehrsregeln vertraut.
  • Fahren Sie niemals unter Alkoholeinfluss.
  • Achten Sie beim Verlassen des Fahrzeugs darauf, dass etwaige Karten, Reiseliteratur und andere persönliche Gegenstände nicht sichtbar sind, sodass das Fahrzeug nicht als Mietwagen von Touristen erkannt wird.
  • Die meisten Versicherungsunternehmen übernehmen aufgrund des erhöhten Risikos keine Haftung für Unfälle mit gemieteten Mopeds oder Scootern. Wir raten daher, keine Mopeds oder Scooter zu mieten.

Kindersitze

Die Sicherheitsvorschriften für Kinder sind in allen Ländern unterschiedlich. Im Allgemeinen empfehlen wir, dass Sie mit Ihrem eigenen Kindersitz reisen und nach Möglichkeit einen privaten Transport buchen, da Minibusse aufgrund ihres Designs in der Regel keinen Platz für Kindersitze haben. Wenn Sie einen Mietwagen oder Transfer bei British Airways buchen, informieren wir Sie in den Buchungsinformationen darüber, ob die Möglichkeit besteht, einen Kindersitz vor Ort zu erhalten, und ob an Ihrem Reiseziel etwaige Einschränkungen gelten.

Straßensicherheit

In einigen Ländern verläuft der Straßenverkehr auf der für Sie ungewohnten gegenüberliegenden Seite. Passen Sie in diesen Fällen ganz besonders gut auf und schauen Sie zu beiden Seiten, bevor Sie eine Straße überqueren. Nicht jeder Fahrer stoppt für Fußgänger, die die Straße überqueren.

komprimiertanzeigenWertsachen
  • Erregen Sie keine unnötige Aufmerksamkeit durch das Tragen wertvoller Accessoirs oder mitgeführte teure elektronische Geräte.
  • Bewahren Sie Wertsachen verschlossen in Ihrem Zimmer auf, aber lassen Sie sie nicht im Koffer.
  • Sollte sich in Ihrem Zimmer kein sicherheitsverriegelbarer Safe befinden, fragen Sie die Rezeption, ob ein Hotelsafe zur Benutzung verfügbar ist.
  • Fertigen Sie eine Fotokopie Ihres Reisepasses an und führen Sie ihn zur Sicherheit getrennt vom Reisepass mit sich, falls das Original verloren geht oder entwendet wird.
  • Falls Ihnen persönliches Eigentum abhanden kommt oder vom Gelände/aus dem Gebäude gestohlen wird, sollten Sie dies dem Management und der örtlichen Polizei innerhalb von 24 Stunden melden und ggf. vorhandene Belege, Serien- oder andere Identifikationsnummern vorlegen. Machen Sie sich eine Notiz zu Zeitpunkt und Datum Ihrer Meldung und vermerken Sie auch die Namen der Personen, denen Sie den Vorfall gemeldet haben. Lassen Sie sich nach Möglichkeit Kopien der schriftlichen Berichte anfertigen.