Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Buchung von Pauschalreisen

komprimiertanzeigen1. Ihre Buchung

1.1. Für Ihre Buchung gelten die vorliegenden Buchungsbedingungen. Sie gelten jedoch nicht für British Airways oder Iberia Flugbuchungen (einschließlich Flüge, die von unseren Franchise-, Codeshare- oder oneworld®-Partnerfluggesellschaften durchgeführt werden), sofern sie nicht Teil eines in Paragraf 1.2. definierten „Pakets“ sind.

1.2. In diesen Buchungsbedingungen bezeichnet „wir“, „uns“ und „unser“ je nach Kontext British Airways Plc, British Airways Holidays Limited oder Iberia LINEAS AEREAS DE ESPAÑA,S.A., Operadora, Sociedad Unipersonal (siehe Paragraf 2.2 und 2.3 unten). Eingetragener Geschäftssitz von British Airways Plc, Firmennummre 1777777, und British Airways Holidays Limited, Firmennummer 00554278, ist Waterside, PO Box 365, Harmondsworth, UB7 0GB, Großbritannien. Wir sind in England eingetragen. Die Postanschrift von British Airways Holidays lautet: Astral Towers, Betts Way, Crawley, West Sussex RH10 9XA, Großbritannien. Der eingetragene Geschäftssitz von Iberia LINEAS AEREAS DE ESPAÑA, S.A., Operadora Sociedad Unipersonal, Firmennummer A85850394, ist C/Martinez Villergas 49, 28027 Madrid, Spanien. Die örtlichen Kontaktdaten erhalten Sie auf ba.com oder Iberia.com.

1.3. Für Fluggäste aus den USA oder Kanada gilt: Die unter ba.com oder über unser Callcenter angebotenen Leistungen am Boden müssen in den USA oder Kanada in Verbindung mit einem British Airways oder Iberia Flug oder einem American Airlines Inlandsflug zu den öffentlichen Handelstarifen erworben werden. Ausgenommen sofern anderweitig angegeben (wie z. B. in Paketen mit Flugleistungen), gelten alle Flugtarife zuzüglich zu den Preisen für Leistungen am Boden. Für Kunden mit Wohnsitz in Quebec, Kanada, freuen wir uns, ankündigen zu dürfen, dass die auf dieser Website und über unser Callcenter angebotenen Produkte exklusiv über Ihr Reisebüro erhältlich sind.

1.4. In diesen Buchungsbedingungen wird als Paket eine vorab zusammengestellte Kombination aus mindestens zwei der folgenden Elemente zu einem Inklusivpreis für einen Zeitraum von mindestens 24 Stunden oder einschließlich Übernachtung bezeichnet. Die Elemente sind:

  • Transport (Flug)
  • Unterkunft
  • Autovermietung oder andere touristische Leistungen, die keinen Zusatz zu den oben genannten darstellen (z. B. Inklusivtransfers, Ausflüge, Besichtigungen, Theaterkarten, Veranstaltungen) und einen wesentlichen Teil der Paketleistung ausmachen.

Pakete beinhalten keine Reiseversicherungen, die Sie zusammen mit Ihrer Buchung erwerben.

Wenn Sie in Italien wohnhaft sind, bedeutet ein Paket eine vorab zusammengestellte Kombination aus mindestens zwei der oben aufgeführten Elemente zu einem Inklusivpreis, auch wenn sich dies auf einen Zeitraum von weniger als 24 Stunden bezieht und keine Übernachtung beinhaltet.

1.5. Bitte beachten Sie, dass bei Buchungsänderungen Paragraf 7.4 gilt.

1.6. Diese Buchungsbedingungen gelten wie folgt für Ihre Buchung:

  • Paragraf 1 bis 3 und 5 bis 13 einschließlich gelten für alle Buchungen, die Sie bei uns vornehmen;
  • Paragraf 4 gilt nur für Pakete;
  • Paragraf 14 gilt für Reiseversicherungen.

1.7. Wenn Sie bei uns ein Fahrzeug gemietet haben, gelten hierfür eigene Geschäftsbedingungen zusätzlich zu diesen Buchungsbedingungen. Es gelten die zum Zeitpunkt der Buchung gegebenen Informationen.

1.8.Alle gebuchten aktuellen Angebote können zusätzlich zu diesen Buchungsbedingungen besonderen Geschäftsbedingungen unterliegen, die jeweils beigefügt sind. Lesen Sie bitte das Werbematerial und prüfen Sie die Bedingungen vor der Buchung. Nach bestätigter Buchung wird davon ausgegangen, dass die Bedingungen von Ihnen akzeptiert wurden.

komprimiertanzeigen2. Allgemeine rechtliche Anforderungen und Verantwortlichkeiten

2.1. Ihr Vertrag unterliegt ausschließlich geltendem englischem Recht und ausschließlich der Gerichtsbarkeit der Gerichtshöfe von England und Wales, aber nicht ausschließlich, wenn sich Ihr Wohnsitz, wie in Paragraf 2.1.1 bis 2.1.7 angegeben, an einem anderen Ort befindet:
2.1.1. Als Kunde mit Wohnsitz in Großbritannien, aber außerhalb von England und Wales, gelten auch die Gerichtsbarkeiten von Schottland und Nordirland (abhängig von Ihrem Wohnort). Als Kunde mit Wohnsitz in Australien, dessen Reise in Australien beginnt, unterliegt Ihr Vertrag in allen Aspekten dem Recht des Bundesstaates New South Wales (Australien). Sämtliche rechtliche Maßnahmen, die im Zusammenhang mit diesem Vertrag angestrengt werden, unterliegen ausschließlich der zuständigen Gerichtsbarkeit dieses Staates.
2.1.2. Als Kunde mit Wohnsitz in Großbritannien, aber außerhalb von England und Wales, gelten auch die Gerichtsbarkeiten von Schottland und Nordirland (abhängig von Ihrem Wohnort). Als Kunde mit Wohnsitz in Australien, dessen Reise in Australien beginnt, unterliegt Ihr Vertrag in allen Aspekten dem Recht des Bundesstaates New South Wales (Australien). Sämtliche rechtliche Maßnahmen, die im Zusammenhang mit diesem Vertrag angestrengt werden, unterliegen ausschließlich der zuständigen Gerichtsbarkeit dieses Staates.
2.1.3. Als Kunde mit Wohnsitz in Kanada, dessen Reise in Kanada beginnt, oder mit Wohnsitz in den USA, dessen Reise in den USA beginnt, unterliegt Ihr Vertrag in allen Aspekten den erheblichen Rechtsvorschriften des Bundesstaates New York (USA). Sämtliche rechtliche Maßnahmen im Rahmen dieses Vertrags unterliegen ausschließlich der zuständigen Gerichtsbarkeit dieses Staates, (oder, sofern zutreffend, des Bundesstaates, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben).
2.1.4. Als Kunde mit Wohnsitz in einem Mitgliedsland der Europäischen Union (EU) oder in einem anderen Land außer Großbritannien, gelten für Sie die Gerichtsbarkeiten des jeweiligen Mitgliedsstaates.
2.1.5. Als Kunde mit Wohnsitz in Deutschland, dessen Reise in Deutschland beginnt, unterliegt Ihr Vertrag in allen Aspekten dem deutschen Recht, wenngleich Englisch die Vertragssprache ist.
2.1.6. Wenn Sie Kunde mit Wohnsitz in einem Mitgliedsland der Europäischen Union (EU) sind, bei dem es sich nicht um das Vereinigte Königreich handelt, und ein Paket gebucht haben, unterliegt Ihr Vertrag in allen Aspekten englischem Recht, wobei für Sie zugleich alle Gesetzesvorschriften des anwendbaren Rechts des Landes gelten, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben.
2.1.7 Wenn Sie Ihren Wohnsitz in Italien haben, unterliegt die ausschließliche Gerichtsbarkeit den Gerichten Ihres Wohnsitzes.

2.2. Sie schließen Ihren Vertrag über Leistungen am Boden mit British Airways Plc (ausgenommen wie in Paragraf 2.3 angegeben), die für die Ausführung Ihrer Buchung verantwortlich ist. British Airways Plc führt die Flüge durch (ausgenommen Flüge unserer Franchise-, Codeshare- oder Oneworld-Partner), organisiert jedoch sämtliche Leistungen am Boden über ihre hundertprozentige Tochter British Airways Holidays.

2.3. Für Kunden mit Wohnsitz in Großbritannien, Spanien, Portugal, Italien, Mexiko oder Panama, die ein Paket gebucht haben, ist der Vertragspartner British Airways Holidays. Für Kunden mit Wohnsitz außerhalb Großbritanniens, Spaniens, Portugals, Italiens, Mexikos oder Panamas, die ein Paket gebucht haben, ist der Vertragspartner British Airways Plc.

2.4. Wenn Paragraf 2.2 gilt, hat British Airways Holiday im Auftrag von British Airways Plc unabhängige Vertragspartner mit der Bereitstellung von Unterkunftsleistungen, Autovermietung und anderen Leistungen am Boden beauftragt. Ausgenommen von Paketen, die an Kunden mit Wohnsitz in der EU verkauft wurden, übernimmt weder British Airways Plc noch eine ihrer Tochter- oder verbundenen Unternehmen (einschließlich uneingeschränkt British Airways Holidays, Teleflight Limited d/b/a Flytele und/oder callBA (BA Call Centre India Private Limited), (hier zusammenfassend als “BA” bezeichnet)) die Verantwortung für Handlungen oder Unterlassungen unabhängiger Vertragspartner, ihrer Mitarbeiter, Agenten, Beauftragten oder Vertreter. British Airways übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für Verluste, Schäden, Verletzungen, Unfälle, Verspätungen oder Unregelmäßigkeiten im Zusammenhang mit Personen oder Eigentum, unabhängig davon, wie diese im Rahmen von Leistungen am Boden verursacht, entstanden oder erlitten wurden oder im Zusammenhang mit der Ausführung entsprechender Leistungen durch oder über British Airways. Um Missverständnissen vorzubeugen, soll dieser Paragraf die Haftung für Todesfälle oder Verletzungen nicht ausschließen, d. h. in dem Maße, in dem Nachlässigkeit seitens BA oder seiner Mitarbeiter die Ursache war oder zu den Vorfällen beitrug.

2.5. Die Buchungsbedingungen gelten gleichermaßen für Sie und alle weiteren in Ihrer Buchung genannten Personen. Wenn Sie im Namen anderer Personen eine Buchung vornehmen, unterliegt es Ihrer Verantwortung als ihr Agent, sie auf diese Buchungsbedingungen aufmerksam zu machen und sicherzugehen, dass sie sie gelesen haben. Wir vertrauen darauf, dass Sie dies getan haben, wenn Sie im Namen der in Ihrer Buchung aufgeführten Personen die Buchung vornehmen.

2.6.Die Gesetze für die Unterbringung von Behinderten sind von Land zu Land unterschiedlich, und wir können nicht garantieren, dass alle Hotels, Transportmittel und Einrichtungen für Rollstuhlfahrer geeignet oder behindertengerecht sind. British Airways Holidays hilft Personen mit Behinderungen, wenn diese Dienstleistungen ausdrücklich Teil des Pakets sind oder British Airways Holidays ausdrücklich erklärt hat, die vom Kunden geforderte Hilfe zu stellen.

2.7.Sollten Sie besondere Wünsche haben, müssen diese bei der Buchung angegeben werden. Bitte bedenken Sie, dass wir stets bemüht sind, Sonderwünsche zu erfüllen und den Vertragspartner von Ihren Präferenzen informieren, deren Umsetzung aber nicht garantieren können. Sonderwünsche können Zusatzkosten mit sich bringen, die vor Ort direkt an den Vertragspartner zu zahlen sind.

komprimiertanzeigen3. Wann Ihr Vertrag rechtskräftig wird

3.1. Dieser Paragraf gilt nicht für die Reiseversicherung. Die Reiseversicherung wird in Paragraf 14 behandelt.

3.2. Wenn Sie Ihre Buchung telefonisch direkt bei uns vornehmen, tritt Ihr Vertrag unmittelbar in Kraft (ausgenommen, wenn Paragraf 3.4 oder 3.5 gilt). Wir senden Ihnen per E-Mail oder Post eine Bestätigung Ihrer Reiseleistungen zusammen mit einem Link zu einer Online-Übersicht über Ihre Buchung, die einen Link zu diesen Bedingungen enthält. Zum Zeitpunkt der Buchung informieren wir Sie, welche Mitteilungen genau Sie von uns erhalten werden.

3.3. Wenn Sie Ihre Buchung direkt im Internet unter ba.com oder Iberia.com vornehmen, tritt Ihr Vertrag unmittelbar nach Abschluss Ihrer Buchung in Kraft (ausgenommen, wenn Paragraf 3.4 oder 3.5 gilt). Ihre Buchung ist abgeschlossen, wenn auf Ihrem Bildschirm die Seite „Buchungsbestätigung“ erscheint. Wir senden Ihnen per E-Mail oder Post eine Bestätigung Ihrer Reiseleistungen zusammen mit einem Link zu einer Online-Übersicht über Ihre Buchung, die einen Link zu diesen Bedingungen enthält.

3.4. Wenn Sie als Kunde mit Wohnsitz in Großbritannien Ihre Buchung telefonisch bei uns in Pfund-Sterling ausgeführt haben und Ihr Reisedatum mehr als 14 Tage nach dem Datum Ihrer Buchung liegt, tritt Ihr Vertrag nach 24 Stunden in Kraft. Innerhalb dieses Zeitraums haben Sie die Möglichkeit, die von Ihnen gebuchten Leistungen ggf. zu stornieren und sich alle bezahlten Beträge ohne Abzüge vollständig rückerstatten zu lassen.
3.4.1.
Wenn Ihr Abreisedatum innerhalb von 14 Tagen nach Ihrer Buchung liegt, tritt Ihr Vertrag unmittelbar in Kraft (und es gilt Paragraf 3.2).

3.5. Wenn Sie als Kunde mit Wohnsitz in Belgien oder Spanien Ihre Buchung telefonisch oder per Internet unter ba.com oder Iberia.com direkt bei uns vorgenommen haben und:
3.5.1.
Ihr Abreisedatum innerhalb von sieben Werktagen nach dem Buchungsdatum liegt, tritt Ihr Vertrag (einschließlich Reiseversicherung (sofern zutreffend)) unmittelbar in Kraft. Bei einer evtl. Stornierung gelten unsere üblichen Stornogebühren.
3.5.2.
Ihr Abreisedatum mehr als sieben Tage nach dem Buchungsdatum liegt, tritt Ihr Vertrag sieben Tage nach dem Datum in Kraft, nachdem wir Ihnen eine E-Mail oder ein Schreiben zusammen mit einem Link zu oder einer Kopie dieser/diesen Buchungsbedingungen zugestellt haben, das Ihre Reiseleistungen bestätigt. Während dieses Zeitraums von sieben Tagen bis zum Inkrafttreten des Vertrages, halten wir uns an die vereinbarten Preise gebunden. Wenn Sie Ihre Buchung nicht aufrecht erhalten möchten, können Sie diese innerhalb von sieben Tagen telefonisch unter Angabe Ihrer Buchungsnummer bei uns stornieren. Wenn Sie Ihre Buchung innerhalb von sieben Tagen stornieren, werden Ihnen alle geleisteten Zahlungen im Zusammenhang mit der Buchung rückerstattet.

3.6. Ist Ihre Buchung erfolgt, unterliegen Änderungen hinsichtlich Ihres ursprünglichen Reiseplans (z. B. das Hinzufügen weiterer Produkte), ob per Telefon, über das Internet oder auf andere Weise getätigt und vorbehaltlich der Spezifikationen in Paragrafen 7 und 8, diesen Buchungsbedingungen. Diese Buchungsbedingungen treten unmittelbar in Kraft, sobald die Änderung bestätigt wurde (und der Zeitraum, wie in Paragraf 3.4 und 3.5 angegeben, gilt nicht, sofern ursprünglich zutreffend).

komprimiertanzeigen4. Finanzieller Schutz und Pauschalreiseabsicherung

4.1. Bei Buchungen von Pauschalpaketen in Großbritannien (gemäß Definition in Paragraf 1.4), die einen Flug enthalten oder von Paketen, die außerhalb von Großbritannien gebucht wurden, deren Erstabreise jedoch in Großbritannien beginnt, erhalten Sie eine Rechnungsbestätigung unter Angabe der von Ihnen gebuchten Leistungen und Ihres finanziellen Schutzes für die Lizenznummer 5985 der Flugreiseorganisation (Air Travel Organiser). In dem unwahrscheinlichen Fall einer Insolvenz, sorgt die Luftfahrtbehörde CAA (Civil Aviation Authority) dafür, dass Sie eine Rückreisemöglichkeit und evtl. Rückerstattungen Ihrer geleisteten Vorauszahlungen erhalten. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite von ATOL unter www.atol.org.uk.

4.1.1. Ihr finanzieller Schutz. Wenn Sie bei uns einen Flug mit ATOL-Schutz inklusive Urlaub erwerben, erhalten Sie ein ATOL-Zertifikat. Darin wird aufgeführt, für welche Leistungen der finanzielle Schutz gilt, wo Sie Informationen dazu erhalten können, was dies für Sie bedeutet und an wen Sie sich bei Problemen wenden können .

4.1.2. Entweder werden wir oder die auf Ihrem ATOL-Zertifikat identifizierten Anbieter die auf Ihrem ATOL-Zertifikat aufgeführten Dienstleistungen (oder eine angemessene Alternative) erbringen. Für den Fall, dass weder wir noch der Anbieter aus Gründen der Insolvenz dazu in der Lage sein sollten, kann ein alternativer ATOL-Inhaber die von Ihnen gebuchten Dienstleistungen oder eine angemessene Alternative erbringen (dabei fallen für Sie keine zusätzlichen Gebühren an). Sie erklären sich damit einverstanden, dass unter diesen Umständen der alternative ATOL-Inhaber diese Verpflichtungen erfüllen wird und dass Sie die etwa ausstehenden Gelder, zu deren Begleichung Sie vertraglich verpflichtet sind, an diesen alternativen ATOL-Inhaber zahlen werden. Sie stimmen allerdings auch zu, dass es in einigen Fällen nicht möglich sein wird, einen alternativen ATOL-Inhaber zu ernennen. In diesen Fällen sind Sie dazu berechtigt, nach der ATOL-Regelung (oder ggf. gegenüber dem Aussteller Ihrer Kreditkarte) Forderungen geltend zu machen.

4.1.3. Für den Fall, dass wir oder die auf Ihrem ATOL-Zertifikat identifizierten Anbieter aus Gründen der Insolvenz nicht in der Lage sein sollten, die aufgeführten Dienstleistungen (oder eine angemessene Alternative, sei es durch einen alternativen ATOL-Inhaber oder anderweitig) zu erbringen, werden die Treuhänder des Air Travel Trust im Rahmen der ATOL-Regelung eine Zahlung an Sie vornehmen (oder Ihnen Vorteile zukommen lassen). Im Gegenzug zu solchen Zahlungen oder Vorteilen stimmen Sie zu, sämtliche Forderungen an diese Treuhänder vollständig abzutreten, die Ihnen aus oder in Zusammenhang mit der Nichterfüllung der Dienstleistungen entstanden sind oder entstehen können, einschließlich der Forderungen gegen uns, das Reisebüro (oder ggf. den Aussteller Ihrer Kreditkarte). Sie erklären sich auch damit einverstanden, dass diese Ansprüche an eine andere Organisation abgetreten werden können, wenn diese Organisation Summen bezahlt hat, die Sie im Rahmen der ATOL-Regelung beansprucht haben.

4.2. Für Kunden mit Wohnsitz in Großbritannien, die ein Paket ohne Flug gebucht haben (gemäß Definition in Paragraf 1.4), gilt der gesetzlich vorgeschriebene finanzielle Verbraucherschutz durch eine Finanzausfallversicherung, die von International Passenger Protection Limited verwaltet und von Versicherungsmitgliedern von Lloyds Syndicates vermittelt wird. Entsprechende Vereinbarungen dienen dazu, den Anforderungen nach Absicherung von Vorauszahlungen Rechnung zu tragen. Weitere Informationen erhalten auf der Website von IPP unter www.ipplondon.co.uk.

4,3. Für Kunden mit Wohnsitz in Österreich, Belgien, Bulgarien, Kroatien, Zypern, Tschechische Republik, Dänemark, Ägypten, Frankreich, Finnland, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Israel, Italien, Malta, den Niederlanden, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, Spanien, Schweden, der Schweiz, der Türkei, auf den Kanalinseln oder der Isle of Man, die eine Pauschalreise (gemäß Paragraf 1.4) inklusive Flug mit erstem Abflugort, der nicht im Vereinigten Köngigreich oder der Republik Irland liegt (die durch andere Programme geschützt sind), oder eine Pauschalreise (gemäß Paragraf 1.4) ohne Flug gebucht haben, wird der evtl. gesetzlich vorgeschriebene finanzielle Verbraucherschutz durch eine Finanzausfallversicherung, verwaltet durch International Passenger Protection Limited und vermittelt von Versicherungsmitgliedern von Lloyds Syndicates, sichergestellt. Entsprechende Vereinbarungen dienen dazu, den Anforderungen nach Absicherung von Vorauszahlungen Rechnung zu tragen und die Kosten für eine Rückführung ins Heimatland im Falle einer Insolvenz des Leistungsträgers abzudecken. Weitere Informationen erhalten auf der Website von IPP unter www.ipplondon.co.uk.

4.4. Wenn Sie ein Paket (gemäß Paragraf 1.4) mit Abreise in der Republik Irland einschließlich Flug gebucht haben, gilt der gesetzlich vorgeschriebene finanzielle Verbraucherschutz bereitgestellt durch Absicherungsvereinbarungen der Commission for Aviation Regulation, Lizenz-Nummer TO 251. Entsprechende Vereinbarungen dienen dazu, den Anforderungen nach Absicherung von Vorauszahlungen Rechnung zu tragen und die Kosten für eine Rückführung ins Heimatland im Falle einer Insolvenz des Leistungsträgers abzudecken. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website der Kommission unter www.aviationreg.ie.

komprimiertanzeigen5. Buchung und Zahlungen

5.1. Bei jeder Buchung ist der vollständige Betrag zu begleichen. Wenn die Buchung bestimmte Kriterien erfüllt, können wir Ihnen auch die Option anbieten, eine Anzahlung zu hinterlegen.
5.1.1.
Wenn Sie sich für eine Anzahlung entscheiden, ist der Restbetrag innerhalb des zum Buchungszeitpunkt und in dem in der ‘Buchungsbestätigungs-E-Mail’.angegebenen Zeitraumes vollständig zu begleichen.
5.1.2. Wenn wir die Restzahlung nicht pünktlich oder nicht vollständig erhalten, behalten wir uns das Recht vor, Ihre Buchung als durch Sie storniert zu betrachten. In diesem Fall gelten die in Paragraf 7.5 beschriebenen Stornierungsbedingungen.

5.2. Für Reservierungen wird ein Begleichung des Betrages per Kreditkarte (oder, ausschließlich in Großbritannien, per EC-Karte) vorausgesetzt. Die Zahlung wird in Ihrem Kredit-/EC-Kartenauszug als British Airways erscheinen.
5.2.1. Kunden mit Wohnsitz in Großbritannien, die statt per EC-Karte mit Kreditkarte bezahlen möchten, entsteht eine Kreditkartengebühr.

5.3. Bei Buchungen per Internet wird auf der Seite „Buchungsbestätigung“ ein Link zu Ihrem E-Ticket und den Vouchers für Leistungen am Boden angegeben. Diese Gutscheine müssen Sie ausdrucken und aufbewahren.

5.4. Bei telefonischen Buchungen erhalten Sie eine „Buchungsbestätigungs-E-Mail“, die einen Link zu Ihrem E-Ticket und den Vouchers für die gebuchten Leistungen am Boden beinhaltet. Diese Gutscheine müssen Sie ausdrucken und aufbewahren. In bestimmten Fällen erhalten Sie Ihr E-Ticket und Ihre Voucher für Leistungen am Boden per Post, wenn Sie über keine E-Mail-Adresse verfügen.

5.5. E-Ticket und Voucher für Leistungen am Boden sind wichtige Dokumente, die als Zahlungsbestätigung und als Mittel zum Austausch gegen eine Leistung dienen. Sie müssen diese Gutscheine mit sich führen und sie für die bei uns gebuchten Services einlösen. Ohne die Gutscheine können Sie die Buchung und Zahlung für das jeweilige Produkt/den Service nicht nachweisen, und das Produkt/der Service wird vom Vertragspartner verweigert oder er verlangt vor Ort eine Zahlung.

5.6.Sie sollten die Buchungsdetails sorgfältig prüfen sowie alle Ihnen zugestellten Dokumente (einschließlich dieser Buchungsbedingungen) und uns unverzüglich kontaktieren, wenn Sie denken, dass die von uns angegebenen Daten nicht korrekt sind.

5.7. Nur wir, die Person, die die Buchung vornimmt oder bezahlt, die in der Buchung genannten und die Dienstleistungen nutzenden Personen sowie bei Abschluss einer Reiseversicherung die unter Paragraf 14 genannten Personen sollen berechtigt sein, diese Buchungsbedingungen durchzusetzen. Ungeachtet der Aussagen unter Paragraf 14 und gemäß Paragraf 2.5 können nur wir oder die buchende oder zahlende Person die Buchung ganz oder teilweise stornieren oder ändern, und die Zustimmung anderer in der Buchung genannter Personen ist für solch eine Änderung oder Stornierung nicht notwendig.

5.8. Die buchende oder zahlende Person muss mindestens 18 Jahre alt sein. Einige Hotels und andere Vertragspartner verlangen eventuell, dass einige oder alle Mitglieder Ihrer Gruppe ein bestimmtes Mindestalter haben oder dies mindestens auf eine Person pro Zimmer zutrifft. In den meisten Hotels in den USA gelten beispielsweise 21 Jahre als Mindestalter. Bitte wenden Sie sich an uns, um die Richtlinie eines bestimmten Hotels zu prüfen.

5.9. British Airways Executive Club Mitglieder, die in Großbritannien oder Nordamerika registriert sind (einschließlich Bermuda und Karibik) und Iberia Plus mitglieder, die in Spanien registriert sind, können wo angegeben Bonus Avios oder 'extra Avios' Punkte sammeln, wenn sie einen Flug als Inklusivpaket buchen, wenn die einzelnen Elemente nicht separat ausgewiesen werden. Der tatsächlich asuzugebende Betrag wird zum Zeitpunkt der Buchung als 'Bonus Avios' auf ba.com und als ‘extra Avios’ auf Iberia.com angegeben.
5.9.1. Um für Bonus Avios/extra Avios in Frage zu kommen, müssen Sie über ein aktives Executive Club oder Iberia Plus Konto verfügen, auf das die Punkte übertragen werden können.
5.9.2. Die Avios werden Ihnen nicht gutgeschrieben, sofern Sie sich in einem Land für den Executive Club oder Iberia Plus angemeldet haben, bei Ihrer Buchung jedoch ein anderes Land als Ihren ständigen Wohnsitz genannt haben.
5.9.3. Die Avios werden Ihrem Konto 5-6 Wochen nach Durchführung Ihrer Reise gutgeschrieben. Wenn Sie Ihre Buchung stornieren, werden keine Avios angerechnet.
5.9.4. Bonus Avios/extra Avios werden pro Buchung gutgeschrieben und ausschließlich auf das Konto jenes Executive Club oder Iberia Plus Mitglieds eingezahlt, das als erste Fluggast in der Buchung angegeben wird.

komprimiertanzeigen6. Der Preis

6.1. Die Preisangaben beziehen sich auf die Landeswährung des Abfluglandes.

6.2. Der Flugpreis (sofern zutreffend) beinhaltet die auf Ihrem E-Ticket oder Ihrer schriftlichen Buchungsbestätigung bestätigten Flüge, sämtliche in Großbritannien geltenden Flughafengebühren. Für Reisen in Economy wird keine Fluggastabgabe (Air Passenger Duty, APD) für Passagiere im Alter von unter 16 Jahren mehr erhoben.

6.3. Der Unterkunftspreis (sofern zutreffend) beinhaltet: Sämtliche gesetzliche Steuern und Serviceentgelte für Hotels (sofern nicht anders angegeben) und weitere von Ihnen erworbene Leistungen.

6.4.Hotel- und Apartmentpreise gelten pro Zimmer und Übernachtung; sie basieren auf den Daten und der Belegung, wie von Ihnen bei der Buchung angegeben.
6.4.1. Die Preise für Dreibettzimmer können entweder für ein mit drei Betten ausgestattetes Dreibettzimmer gelten oder aber für ein Doppelzimmer mit Gästebett.
6.4.2. Einrichtungen in Hotels und Apartmentkomplexen, z. B. Sport- und Freizeiteinrichtungen, sind nicht inbegriffen, wenn diese nicht in der Beschreibung des Hotels / Apartments angegeben sind.
6.4.3. Der Check-In erfolgt in den meisten Hotels gegen 14 Uhr mit Check-Out gegen 11 Uhr. Dies kann aber je nach Hotel, Saison und Land variieren. Der von Ihnen für eine Übernachtung an uns gezahlte Preis gilt für Standardzeiten für Check-In und Check-Out, die Ihnen bei der Ankunft im Hotel oder Apartment bestätigt werden. Wenn Sie am Hotel oder Apartment angekommen sind und einen früheren Check-In oder späteren Check-Out wünschen, können Sie dies gegen eine vor Ort zu zahlende Gebühr je nach Verfügbarkeit anmelden. Wenn Sie eine frühere Ankunft oder einen späteren Abflug wünschen, schlagen wir vor, eine Extranacht bei uns zu buchen, bevor Sie die Reise antreten. Die meisten Hotels und Apartmentkomplexe lassen Sie Ihr Gepäck dort abstellen oder den Gepäckraum nutzen, sollte Ihr Zimmer noch nicht frei sein.

6.5. Automietpreise gelten pro Fahrzeug und Tag für die gebuchten Daten. Bei Einschlüssen und Ausschlüssen bei Mietwagen, die wir anbieten, sehen Sie bitte die entsprechenden Seiten unter ba.com bezüglich Details für die Buchung. Sie finden diese auch auf Ihrem Gutschein.+++ Wir machen Sie hierauf aufmerksam, da es besondere Anforderungen bei Mietwagen gibt, die je nach Land, in dem Sie einen Wagen mieten, variieren, z. B. Minimal- oder Maximalalter für die Fahrtüchtigkeit sowie alle weiteren in Frage kommenden Ausnahmen. Sie werden hiernach bei der Buchung gefragt, wobei davon ausgegangen wird, dass Sie die Bestimmungen gelesen und ihnen zugestimmt haben.

6.6 Wenn Sie eine Pauschalreise gemäß Paragraf 1.4 zu einem kompletten All-inclusive-Preis buchen, können wir Ihnen aus wirtschaftlichen Gründen keine detallierte Auflistung der einzelnen Preisbestandteile des Pakets bieten.

6,7. Vergünstigungen für „Zusammen buchen und sparen“, die auf Ihrer Bestätigung oder Rechnung ausgewiesen sind, gelten nur, wenn Sie Flug und Hotel oder Autoreservierung im selben Buchungsvorgang erwerben. Die Vergünstigung wird im Vergleich zu dem Preis angegeben, der Ihnen für eine Buchung in zwei separaten Buchungsvorgängen unter ba.com oder über unser Callcenter für dieselbe Strecke mit vergleichbaren Optionen, wie Kabine, Flugticketflexibilität, Zimmer-/Autotyp, Daten und Dauer, entstanden wäre. Diese Vergünstigung gilt zusätzlich zu evtl. Sonderpreisen anderer geltender Aktivitäts- oder Bonusangebote.

6,8. Alle Bonusangebote müssen genau innerhalb der angegebenen Daten in Anspruch genommen werden, damit die Vergünstigung Gültigkeit hat. Alle Angebote für kostenlose Übernachtungen gelten ausschließlich für aufeinanderfolgende Nächte in einem am Angebot teilnehmenden Hotel. Das Angebot gilt für maximal eine kostenlose Übernachtung pro Aufenthalt, sofern nicht anders angegeben, nach Verfügbarkeit. Hochzeits- oder Flitterwochenangebote sind nicht immer miteinander oder mit anderen Vergünstigungen kombinierbar.

6,9.Gebühren für die Buchung von weiteren Übernachtungen oder einer Verlängerung der Wagenmiete nach Ihrer Ankunft entsprechen den vom Hotel oder Mietwagenunternehmen angegeben Tarifen.

6.10. Wenn Sie von uns ein Buchungsangebot erhalten, zu diesem Zeitpunkt aber nicht buchen, behalten wir uns das Recht vor, den Preis jederzeit vor Ihrer Buchung zu erhöhen oder zu reduzieren.

6.11. Folgendes ist nicht im Preis enthalten:

  • Reiseversicherung (wir empfehlen Ihnen dringend, eine Reiseversicherung abzuschließen)
  • Flüge (ausgenommen Paketbuchungen inklusive Flug)
  • Kinderbett und Kinderessen (normalerweise direkt im Hotel zahlbar)
  • Mahlzeiten (sofern nicht anders angegeben)
  • Zimmerservice (sofern nicht anders angegeben)
  • Transferleistungen (sofern nicht anders angegeben)
  • Ausflüge und Eintrittsgelder (sofern nicht anders angegeben)
  • sämtliche Trinkgelder, Kosten für Wäscherei und sonstige private Ausgaben, wie Getränke, Taxi- und Busentgelte, Ausgaben für Einkäufe
  • Pass-, Visum- und Gesundheitskosten
  • Hotelparkplatz (sofern zutreffend) und Kosten für den Transport zum und vom Flughafen
  • bestimmte Einrichtungen in Hotels und Apartmentkomplexen wie Sport- und Freizeiteinrichtungen. Im Zweifelsfall wenden Sie sich vor der Reise an uns oder fragen Sie bei Ankunft an der Rezeption.

6.12.Die Definitionen für „Kind“ können das Alter betreffend zwischen unseren Vertragspartnern variieren und bestimmen den Preis, den Sie für ein Kind zahlen.
6.12.1. „Kinder“ sind bei allen Fluggesellschaften einheitlich definiert: Ein Kleinkind ist ein Kind unter zwei Jahren, ein Kind ist ein Kind im Alter von zwei bis elf Jahren. Maßgeblich ist das Rückreisedatum. Ein „Kind“ muss einen eigenen Sitzplatz im Flugzeug in Anspruch nehmen. Ein „Kleinkind“ erhält im Flugzeug keinen eigenen Sitzplatz und reist während der gesamten Flugdauer auf dem Schoß mit. Wenn Sie für ein Kleinkind einen eigenen Sitzplatz buchen möchten, muss die Buchung des Kleinkindes für ein „Kind“ erfolgen und entsprechend bezahlt werden.
6.12.2. Hotels definieren ein „Kind“ unterschiedlich, diese Definition wird aber immer bei der Buchung angegeben. Sofern keine anderen Bestimmungen existieren, gelten inbegriffene Preise für Kinder für ein oder zwei Kinder (in vorhandenen Kinderbetten oder Kinderwagen oder auf dem Sofa), die ein Zimmer mit zwei Erwachsenen teilen. Die Preise für Kinder gelten nicht für Einzel-, Dreibett- oder Vierbettzimmer, außer es ist ausdrücklich angegeben, dass es sich um ein Familienangebot handelt. Die Verfügbarkeits- und Belegungsoptionen sowie die Preise werden zur Zeit der Buchung festgelegt basierend auf dem von Ihnen angegebenen jeweiligen Alter der Kinder. Wird ein Kind in einem Kinderwagen untergebracht, kann örtlich eine Gebühr anfallen. Die Preise für Kinder umfassen dieselben Mahlzeiten wie für die Erwachsenen, außer wenn Kinder kostenlos untergebracht werden. In diesem Fall sind Mahlzeiten nicht im Preis inbegriffen (sofern nichts anderes angegeben ist).
6.12.3. Kleinkinder unter 2 Jahren werden gewöhnlich kostenfrei in Hotels untergebracht, allerdings sind nicht alle Zimmer groß genug, um ein Kinderbett aufzustellen. Kinderbetten müssen bei der Buchung angeführt werden, und manche Hotels können eine vor Ort zahlbare Gebühr verlangen. Wir informieren den Vertragspartner von Ihrem Wunsch nach einem Kinderbett, doch kann dies nicht garantiert werden. Erfahren wir vor Ihrer Abreise, dass dieser Wunsch nicht erfüllt werden kann, werden wir Sie informieren. Andernfalls müssen Sie dies bei Ihrer Ankunft selbst überprüfen. Unter diesen Umständen raten wir Ihnen dringend, eigene Vorkehrungen zu treffen.

6.13. Die Kosten für bestimmte Leistungen, wie Theaterkarten oder Veranstaltungen, die bei uns erworben werden, können höher sein als der auf der Karte genannte Preis. Wir bieten diese Leistungen an, um Ihnen eine Reservierung im Voraus zu ermöglichen, ohne evtl. Telefonate nach Übersee oder Faxsendungen vornehmen oder Wartezeiten oder das Risiko einer Nichtverfügbarkeit von Karten in Kauf nehmen zu müssen. Diesen Aufwand müssen wir Ihnen ggf. in Rechnung stellen.

6.14. Bestimmte Buchungen setzen eine Mindestaufenthaltsdauer von drei Nächten einschließlich Samstag voraus, damit der von uns angebotene Preis gilt.

6.15. Obwohl wir bemüht sind, dass auf unserer Website die Preise korrekt angegeben werden und/oder Ihnen von unserem Callcenter korrekt genannt werden, kann es in sehr seltenen Fällen vorkommen, dass die Buchung zu einem falschen Preis erfolgt. Wenn der Preis, zu dem Sie buchen, offensichtlich falsch ist (auch wenn wir die Buchung bestätigt haben), werden wir Sie umgehend über diesen Fehler informieren und Ihnen, sofern möglich, die Wahl einräumen, die Buchung aufrecht zu erhalten und den richtigen Preis in dem genannten Zeitraum zu begleichen. Ihnen steht aber auch zur Wahl, die Buchung zu stornieren und sich alle bezahlten Beträge rückerstatten zu lassen oder sich einen anderen Urlaub auszuwählen und dann die Differenz zum ursprünglich gezahlten Preis zu zahlen oder rückerstattet zu bekommen. Wenn Sie sich nicht innerhalb des angegebenen Zeitraums dazu entschließen, die Buchung aufrecht zu erhalten, behalten wir uns das Recht vor, die Buchung zu stornieren und alle bereits bezahlten Beträge rückzuerstatten.

6.16. British Airways Holidays Ltd ist ein in Großbritannien ansässiger Reiseveranstalter und unterliegt der Mehrwertsteuerregelung im Rahmen der Tour Operator's Margin Scheme (TOMS) der britischen Finanzbehörde HMRC. Daher werden unsere Rechnungen ohne Mehrwertsteuer ausgestellt.

komprimiertanzeigen7. Änderungen oder Stornierungen durch den Kunden

7.1. Um eine Buchung zu stornieren oder zu ändern, wenden Sie sich bitte an Ihr örtliches Callcenter, da dies leider online unter ba.com nicht möglich ist.

7.2.Wenn Sie Extra-Services buchen möchten, die in Ihrer Originalbuchung nicht enthalten waren (z. B. Extra-Übernachtungen), können Sie sich diesbezüglich an uns wenden, je nach Verfügbarkeit der zusätzlichen Services.

7.3. Bei Einzelstornierungen in Gruppenbuchungen erfolgt die Berechnung der Einzelstornierung auf der Grundlage der Einzelstornokosten für die betroffene Leistung (sofern zutreffend) oder es werden entsprechende Änderungsgebühren erhoben. Sie werden über die jeweiligen Gebühren zum Zeitpunkt der Änderungsanforderung in Kenntnis gesetzt (siehe Paragraf 7.6).

7.4. Buchungsänderungen
7.4.1. Wenn eine Buchung nach Inkrafttreten des Vertrages geändert werden soll (z. B. anderes Hotel, Änderungen mehrerer Hotels, geändertes Abflugdatum, zusätzliche Teilnehmer oder Übertragung der Buchung auf eine andere Person), setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung, damit wir versuchen können, Ihren Wünschen nachzukommen. Alle Änderungen vorbehaltlich Verfügbarkeit.
7.4.2. Änderungen von Mietwagenreservierungen, einschließlich Fahrernamen, Sonderwünsche oder bezüglich der Anmietung, haben eine Neuberechnung der Buchung zur Folge. Zusätzlich zu den geltenden Änderungsgebühren werden evtl. Preiserhöhungen an Sie weitergegeben. Preissenkungen werden Ihnen abzüglich der geltenden Änderungs- oder Stornokosten, wie mit der Buchung vereinbart, rückerstattet (siehe Paragraf 7.6).
7.4.3. Die Hotel- oder Mietwagenreservierungsdauer kann u. U. bei Buchungen von Pauschalreisen infolge von Einschränkungen in Verbindung mit dem gebuchten Flugtarif nicht verkürzt werden. Bitte wenden Sie sich ggf. an uns. Wir versuchen, Ihren Wünschen, sofern möglich, nachzukommen.
7.4.4. Wenn Ihre Änderungswünsche berücksichtigt werden können, tragen Sie alle evtl. Zusatzkosten, die die Leistungsträger für diese Änderungen erheben (z. B. Hotel, Mietwagenanbieter). Zusätzlich wird von unserer Seite eine Änderungsgebühr erhoben. Die Änderungsgebühr, über die Sie bei Ihrer Buchung informiert werden, wird in der Währung erhoben, in der die Buchung erfolgt ist, und ist abhängig von den gewünschten Änderungen (siehe Paragraf 7.6).
7.4.5. Als Kunde mit Wohnsitz in der EU, der eine Pauschalreise erwirbt, haben Sie die Möglichkeit, (nach der Europäischen Richtlinie für Pauschalreisen von 1990) die Namen einzelner Mitreisender zu ändern, vorbehaltlich einer Umbuchungsgebühr und evtl. Änderungsaufschlägen, die die Leistungsträger (z. B. Fluggesellschaft, Hotel, Mietwagen-, Aktivitäten- oder Transferanbieter) für die Durchführung dieser Änderungen erheben, und über die Sie bei Ihrer Änderungsanfrage informiert werden. Alle evtl. Änderungen von Namen Mitreisender unterliegen der Voraussetzung, dass die betroffenen Personen die vorliegenden Buchungsbedingungen akzeptieren und alle sonstigen mit dem Paket verbundenen Konditionen erfüllen. Namensänderungen innerhalb von 48 Stunden vor Abflug können nicht garantiert werden.
7.4.6. Kunden, die ihren Wohnsitz nicht in der Europäischen Union haben, können leider keine Namensänderungen vornehmen. Dies bedeutet, das eine Namensänderung als Stornierung und Neubuchung betrachtet wird und somit die zur Zeit der Buchung angegebenen Stornogebühren Anwendung finden (siehe Paragraf 7.6).

7.4.7. Änderungen Ihres Flugtickets werden entsprechend den Beförderungsbedingungen der zuständigen Fluggesellschaft und den betreffenden Ticketbedingungen vorgenommen. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Ticketarten nicht erstattungs- und änderungsfähig sind.

7.5. Stornierung Ihrer Buchung
7.5.1.
Wenn ein Teil einer Buchung nach Inkrafttreten des Vertrages storniert werden soll, gilt Folgendes:

  • Bei Pauschalreisebuchungen, für die Sie einen Inklusivpreis bezahlt haben, werden die zugehörigen Stornierungsgebühren zum Zeitpunkt der Buchung bekannt gegeben (siehe Paragraf 7.6);
  • Bei Flügen, die nicht im Rahmen einer Pauschalreise gebucht wurden (und somit unabhängig berechnet werden), erfolgt die Stornierung des Flugtickets entsprechend den geltenden Beförderungsbedingungen und sämtlicher geltender Ticketbedingungen und Tarifbestimmungen. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Ticketarten nicht erstattungs- und änderungsfähig sind.
  • Für Stornierungen durch den Kunden werden (anders als bei Flugstornierungen) Stornogebühren erhoben. Unsere Standardstornogebühren werden zum Buchungszeitpunkt festgesetzt.
  • Die für die Änderungs- und Stornogebühren genannten Prozentsätze beziehen sich auf die Preise, wie in Ihrer Bestätigungsmail oder dem entsprechenden Schreiben angegeben, es sei denn, es sind feste Werte angegeben.
  • Wenn für die Buchung einer Hotelunterkunft, eines Mietwagens, Transfers oder einer Aktivität in Verbindung mit einem Flug eine Ermäßigung eingeräumt wurde, und der Flug dann storniert wird, verliert die Ermäßigung ihre Gültigkeit und der Ermäßigungsbetrag wird dem Kunden in Rechnung gestellt.
  • Die Stornogebühren werden von uns erhoben, um die Kosten zu decken, die uns von unseren Vertragspartner auferlegt werden, sowie die Verwaltungskosten. Sie sind unverzüglich zu bezahlen.

7.5.2. Bei Buchungen von Pauschalreisen, in denen keine Aufschlüsselung der Einzelleistungen erfolgt ist, können Einzelleistungen u. U. storniert werden, vorausgesetzt Ihre restliche Buchung erfüllt die Definition eines Pakets (siehe 1.4). Wenn eine oder mehrere Leistungen storniert werden sollen und Ihre verbleibenden Einzelleistungen erfüllen die Definition eines Pakets, wird dies wie eine Stornierung des Gesamtpaketes gehandhabt und unterliegt den bei der Buchung angegebenen Stornogebühren.

7.6. Änderung- und Stornogebühren
7.6.1 Änderungs- und Stornogebühren werden auf Ihre Buchung so erhoben wie im Abflugland festgelegt. Es gelten die von Ihnen gebuchte Währung und alle Sonderbedingungen, die dem von Ihnen gewählten Produkt beigefügt sind. Die Möglichkeit, nachträgliche Änderungen an Buchungen vorzunehmen, und die hierfür anfallenden Gebühren werden während des Buchungsvorgangs, ob Sie nun online oder telefonisch buchen, vor der Zahlungsbestätigung ausdrücklich ausgewiesen. (Wenn Sie Ihre Buchung noch nicht abgeschlossen haben, können Sie die Änderungs- und Stornogebühren anzeigen, indem Sie dieses Fenster schließen.) Wenn Sie eine Kopie wünschen, sollten Sie sie jetzt ausdrucken.
Wenn Sie Ihre Buchung bereits bestätigt haben und danach eine Kopie der Änderungs- und Stornogebühren für Ihre Buchung wünschen, müssen Sie sich an uns wenden, um Details zu erfahren.
Wenn Sie nach der Bestätigung einer Buchung Zusatzleistungen wie Hotelreservierungen, Autoanmietung, Transfer oder sonstige Aktivitäten hinzufügen, unterliegen diese neuen Leistungen eigenen Änderungs- und Stornogebühren. Diese Beträge können von den Gebühren Ihrer Originalbuchung abweichen, werden aber während des Buchungsvorgangs vor Bestätigung der Zahlung aufgeführt und unterliegen den Bedingungen dieses Dokuments.
Wenn Sie, nachdem die Änderung/en Ihrer Buchung bestätigt wurden, eine Kopie der Änderungs- und Stornogebühren für Ihre Buchung wünschen, müssen Sie sich an uns wenden, um Details zu erfahren. Für die Posten der Originalbuchung gelten unverändert die Originalkosten.
7.6.2. Nach Abreise können teilweise genutzte Leistungen (bei Pauschalreisebuchungen inklusive Flug, Hotel, Mietwagen, Transfer und Aktivitäten) nicht rückerstattet werden. Wenn Sie zum Beispiel früher aus dem Hotel ausgecheckt oder Ihren Mietwagen früher zurückgegeben haben, beträgt die Gebühr 100%.
7.6.3. Offline-Buchungsgebühren (über ein Callcenter, das eine Gebühr für diese Leistung erhoben hat) sind nicht erstattungsfähig.
7.6.4. Die Teilnahme am Programm zum Ausgleich von CO2-Emissionen ist nicht erstattungsfähig.

7.7.Stornogebühren berechnen sich ab dem Datum, zu dem wir Ihre Anfrage oder Nachricht erhalten.

7.8. Anträge auf Steuerrückerstattung oder auf Rückerstattung ungenutzter Flugtickets müssen innerhalb eines Monats ab dem letzten Abflugdatum gestellt werden.

komprimiertanzeigen8. Änderungen oder Stornierung durch uns

8.1 Eine Änderung oder Stornierung Ihrer Buchung von unserer Seite ist unwahrscheinlich. Sollten wir eine Änderung vornehmen, informieren wir die Person, die die Buchung durchgeführt hat, sobald dies angemessen möglich ist. Wir behalten uns jederzeit das Recht auf unbedeutende Änderungen vor wie auch zur Korrektur geringfügiger oder offensichtlicher Fehler in Ihren Buchungsdetails, wofür Sie nicht haftbar sind.

8.2.Wir unternehmen alle angemessenen Schritte zur Vermeidung einer Stornierung Ihrer Buchung. In dem unwahrscheinlichen Fall, dass Ihre Buchung storniert werden muss, informieren wir Sie, und Sie erhalten eine volle Erstattung.

8.3.Wir sind Ihnen gegenüber ausschließlich für die Stornierung oder maßgebliche Änderungen Ihrer Buchung von unserer Seite haftbar. Eine maßgebliche Änderung ist ein Änderung, die wir vor Ihrem Abflug vornehmen und die eine wesentliche Bestimmung Ihres Vertrags betrifft. Beispiele für maßgebliche Änderungen sind folgende Änderungen unsererseits:

  1. Reiseziel
  2. Unterkunft, die auf eine geringerwertige Unterkunft umgebucht wird
  3. Abflugzeiten oder Unterkunftsbelegungszeiten um mehr als 12 Stunden
  4. Erhöhungen des Pauschalreisepreises um mehr als fünf Prozent (in Bezug auf ein Paket gemäß Paragraf 1.4)

8.4. Wenn Ihre Buchung eine Unterbringung bzw. einen Flug umfasst, gilt Folgendes nicht als maßgebliche Änderung:

  • Bewertungsänderung der Unterkunft, sofern die Qualität der Unterkunft sich seit dem Zeitpunkt der Buchung nicht wesentlich verändert hat und die angebotenen Einrichtungen und Leistungen im Wesentlichen denjenigen entsprechen, die auf unserer Website genannt sind oder Ähnlichem.
  • Unterkunftsänderung, sofern die Ersatzunterkunft an einem ähnlichen Ort und mit mindestens vergleichbarer Qualität angeboten wird (ohne Zusatzkosten)
  • Eine Änderung der speziell gebuchten Zimmerart, wenn das Ersatzzimmer mindestens von gleichwertiger Qualität ist.
  • Eine Änderung Ihrer Abflugzeit(en), wenn der Unterschied zwischen revidierter oder ersetzter Abflugzeit und ursprünglicher Abflugzeit weniger als 12 Stunden beträgt.

8.5.Wir sind nicht haftbar für eine Entschädigungszahlung an Sie, auch nicht bei einer maßgeblichen Änderung Ihrer Buchung, wenn Paragraf 11.3 Anwendung findet.

8.6.Wenn wir maßgebliche Änderungen an Ihrer Buchung vornehmen, können Sie wie folgt wählen, ungeachtet dessen, ob eine Entschädigung zu zahlen ist oder nicht. Sie können:

  1. die wesentlichen Änderungen annehmen oder
  2. Ersatzarrangements ähnlicher oder höherer Qualität, wenn wir Ihnen diese anbieten können, annehmen, oder
  3. Ersatzarrangements geringerer Qualität, wenn wir Ihnen diese anbieten können, zusammen mit einer Rückerstattung des Differenzbetrages zwischen Original- und Ersatzbuchung annehmen, oder
  4. Ihre Buchung vollständig stornieren. In diesem Fall erstatten wir Ihnen den gesamten an uns für diese Buchung geleisteten Betrag innerhalb von 7 Tagen nach Eingang Ihres Antrags zurück.

8.7.Sie müssen uns mitteilen, für welche der obigen Wahlmöglichkeiten (siehe Paragraf 8.6) sie sich entschieden haben, und zwar innerhalb von 7 Tagen nach Benachrichtigung von der maßgeblichen Änderung unsererseits oder aber so bald angemessen möglich, wenn Ihr Abflug in weniger als 7 Tagen ab dem Datum stattfindet, zu dem Sie benachrichtigt wurden. Erhalten wir keine Nachricht von Ihnen bezüglich Ihrer Entscheidung, gehen wir davon aus, dass Sie die Option unter Paragraf 8.6 (1) gewählt haben.

8.8.Kommt Paragraf 11.2 nicht zur Anwendung, stimmen Sie der maßgeblichen Änderung Ihrer Buchung zu, gleich welche Option unter Paragraf 8.6 Sie gewählt haben. Wir zahlen ausschließlich für Verluste, die auf fairer Basis und angemessen als naturgegeben anzusehen sind (das heißt, im normalen Verlauf der Dinge) und sich aufgrund der maßgeblichen Änderung unsererseits ergeben.

komprimiertanzeigen9. Ihre Verantwortung

9.1. Verhalten
Wenn unserer vernünftigen Einschätzung nach oder nach der des einen Teil der Services, auf die Ihre Buchung sich bezieht, erbringenden Partners Ihr Verhalten zu gefährlichen Situationen führt oder führen könnte oder andere belästigt oder beeinträchtigt oder Sie Eigentum beschädigen, können wir Ihre Buchung beenden. In diesem Fall leisten wir keinerlei Zahlung an Sie und Sie müssen die Rückreise zu Ihrem Ausgangsort selbst organisieren. Sollten uns durch Ihr Verhalten Kosten entstehen, haften Sie für die vollständige Begleichung dieser Kosten.

9.2. Versicherung
Zur eigenen Sicherheit empfehlen wir allen Reisegästen und ihren Begleitern dringend, für die gesamte Reisedauer eine geeignete Versicherung abzuschließen (einschließlich der Deckung von Reisestornokosten und von Hilfeleistungen bei Unfall und Krankheit). Bedenken Sie bitte, dass Sie sich selbst davon überzeugen müssen, dass die von Ihnen abgeschlossene Versicherung für Ihre besonderen Anforderungen geeignet ist. Siehe Paragraph 14.

9.3. Reisepass und Visa
9.3.1. Sie müssen vor Abreise sicherstellen, dass Sie über einen gültigen Reisepass und alle notwendigen Visa verfügen, die Sie für die von Ihnen bereisten Länder benötigen, einschließlich Transitstopps.
9.3.2. Wenn Sie britischer Staatsbürger sind, finden Sie allgemeine Informationen zu Reisepass- und Visumsbestimmungen für das Paket, das Sie kaufen, unter http://www.britishairways.com/information/passports-visas-and-api.
9.3.3. Für nicht britische EU-Staatsbürger sind nähere Einzelheiten zu den Reisepass- und Visumbestimmungen telefonisch beim Thames Consular unter Tel. +44 (0) 20 7494 4957 erhältlich. Bürger aus Nicht-EU-Ländern müssen alle nötigen Informationen selbsttätig einholen. Wir übernehmen keinerlei Verantwortung oder Haftung im Fall einer Nichteinhaltung der korrekten Verfahren durch den Reisegast. Reisegäste, die ohne die notwendigen Reisedokumente reisen, tragen alle eventuellen Kosten und Bußgelder, die uns oder dem betroffenen Beförderungsunternehmen dadurch entstehen.
9.3.4. Informationen über die Visumbestimmungen erhalten Sie unter www.iatatravelcentre.com oder bei der Botschaft des Landes, in das Sie reisen möchten.

9.4. Gesundheit & Sicherheit
9.4.1. Jeder Reisegast ist selbst dafür verantwortlich, sicherzustellen, dass er reisetauglich und in der Lage ist, an allen von ihm gebuchten Leistungen teilzunehmen, sofern er dies wünscht. Stellen Sie bitte außerdem sicher, dass Sie die für Ihr Reisearrangement notwendigen Impfungen nachweisen können. Sprechen Sie vor dem Abflug mit Ihrem Arzt über die Gesundheitsbestimmungen an allen Zielorten, zu denen Sie reisen. Wir haften nicht, wenn Ihnen die Einreise in ein Land oder den Teil eines Landes verwehrt wird, weil Sie die erforderlichen Impfungen nicht nachweisen können oder weil Sie die Gesundheitsbestimmungen an Ihren Zielorten nicht einhalten.
9.4.2. Unbeschadet des oben unter 9.4.1 Genannten haben Sie als Bürger der Europäischen Union unter Umständen Anrecht auf die Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC).
9.4.3. Es ist die Aufgabe jedes Reisegastes zu prüfen, ob er die von ihm evtl. benötigten Medikamente in das Reiseland einführen darf, da in einigen Ländern bestimmte Medikamente, die in anderen weit verbreitet sind, nicht erlaubt sind. Außerdem müssen Sie alle eventuell erforderlichen Dokumente oder Genehmigungen Ihres Arztes bereithalten.
9.4.4. Bei Reisen in andere Länder ist genauso auf die eigene Sicherheit und das eigene Wohlbefinden zu achten wie zu Hause. Dazu zählt u. a., dafür zu sorgen, dass alle Wertgegenstände sicher aufbewahrt werden, Kinder nicht unbeaufsichtigt auf dem Balkon oder am Swimmingpool gelassen werden, Buchten zu prüfen, ob sie zum Baden geeignet sind, alle örtlichen Gesetze einzuhalten und sich mit den Brandschutzbedingungen und -vorschriften in Ihrer Unterkunft vertraut zu machen. In einigen Ländern mit wärmerem Klima und in seitlich offenen Restaurants gehört es zum täglichen Leben, mit Insekten, kleinen Echsen oder Vögeln in Berührung zu kommen. Dies hat mit den jeweiligen Hygiene- und Sauberkeitsstandards nichts zu tun. Lassen Sie jedoch stets Vorsicht walten bei rohen Nahrungsmitteln, trinken Sie nur abgefülltes Wasser und schützen Sie sich vor Insekten durch angemessene Kleidung oder mit einem Insektenabwehrmittel. Außerdem sollten Sie sich bewusst sein, dass sich bei der Reise in eine andere Klimazone oder beim Genuss stark gekühlter Getränke eine Magenverstimmung einstellen kann, die nicht zwangsläufig an mangelnder Hygiene oder der Zubereitung der Nahrungsmittel liegt.
9.4.5. Wir empfehlen allen britischen Reisenden, sich auf der Webseite des Foreign and Commonwealth Office über das sichere Verhalten auf Reisen nach Übersee zu informieren und sich damit fundiert mit den Bedingungen auf Auslandsreisen vertraut zu machen. Hier erhalten Sie wichtige Reisehinweise, Tipps und aktuelle Informationen über bestimmte Länder: https://www.gov.uk/foreign-travel-advice. Sie erreichen das Center aber auch telefonisch unter 0845 850 2829. Reisende aus anderen Ländern beachten bitte die Reisehinweise ihrer Regierung.

9.4.6. Für weitere sicherheitsbezogene Reisetipps besuchen Sie bitte unbedingt http://www.britishairways.com/information/travel-advice.

9.5. Beachten Sie bitte, dass einige Anbieter Ihre Kredit- oder EC-Karte beim Check-in autorisieren bzw. belasten, und zwar als Kaution für Nebenkosten, die während Ihres Aufenthalts entstehen könnten. Der autorisierte bzw. belastete Betrag kann erheblich variieren, je nach Anbieter und/oder Land, in dem Sie sich aufhalten. Es unterliegt Ihrer Verantwortung, sicherzustellen, dass Sie genügend Mittel haben, um den vom Anbieter geforderten Betrag zahlen zu können. Manche Anbieter verlangen eine Bargeldkaution von Kunden, die keine Kredit- oder EC-Karte haben. Wir sind nicht verantwortlich für die Festlegung der Höhe eines Kautionsbetrags. Dahingehende Fragen sollten vor Abreise an den entsprechenden Anbieter gerichtet werden.

komprimiertanzeigen10. Haftungsbeschränkung

10.1. Obwohl British Airways Plc oder Iberia LAE SA Operadora SU, deren Tochtergesellschaften und angeschlossenen Gesellschaften bestrebt sind, sicherzustellen, dass die auf ba.com oder Iberia.com aufgeführten Informationen in Bezug auf Hotels, Mietwagen und anderen Reiseprodukten (einschließlich u. a. Fotos, Beschreibungen von Einrichtungen, Standorten und Landkarten usw.) stimmen und aktuell sind, können sie nicht die Garantie für die Genauigkeit übernehmen und lehnen deshalb die Haftung für jegliche Ungenauigkeiten bei Informationen und Beschreibungen der Hotels, in Bezug auf Mietwagen und andere Reiseprodukte ab, die unter ba.com aufgeführt sind (einschließlich u. a. Fotos, Beschreibungen von Hoteleinrichtungen, allgemeine Produktbeschreibungen, örtliche Landkarten usw.). Im Falle einer signifikanten Änderung in Bezug auf die aufgeführten Informationen und Beschreibungen werden wir uns nach besten Kräften bemühen, die relevanten Informationen/Beschreigungen zu aktualisieren und/oder Sie über solche Änderungen zu informieren.

10.2.Wir sind stets bemüht sicherzustellen, dass die Produkte, Services, Einrichtungen und Beschreibungen auf unserer Website genaue und aktuelle Informationen enthalten. Wir erhalten diese Informationen von unseren Vertragspartnern und können nicht garantieren, dass dies immer der Fall ist. Die Informationen sollen Ihnen ein Gefühl für das von Ihnen gebuchte Produkt geben. Auch wenn wir stets versuchen, den höchsten Genauigkeitsstandard zu erreichen, können wir nicht verantwortlich oder haftbar gemacht werden, wenn der Inhalt sich als ungenau herausstellt. Sollten uns unsere Dienstleister über signifikante Änderung in Bezug auf die aufgeführten Informationen und Beschreibungen informieren, werden wir uns nach besten Kräften bemühen, die relevanten Informationen/Beschreigungen zu aktualisieren und/oder Sie über solche Änderungen zu informieren.

10.3.Es gibt kein durchgängiges globales System für die Bewertung von Hotels und Unterkünften mit Sternen. Verschiedene Länder haben verschiedene Standards; ein 3-Sterne Hotel in einem Land entspricht nicht unbedingt einem 3-Sterne Hotel in einem anderen Land. Deshalb haben wir unsere eigene Sternebewertung eingesetzt, um einen Standard zu schaffen, der global verglichen werden kann. Diese Bewertung ist allerdings nur eine allgemeine Richtlinie. Es handelt sich hier nicht unbedingt um die offizielle lokale Bewertung, und Sie sollten sich darüber im Klaren sein, dass Standards zwischen Hotels und Unterkünften derselben Kategorie in verschiedenen Ländern abweichen können und sogar im selben Land.

10.4.Die auf unserer Website enthaltenen Informationen werden periodisch durch Änderungen ergänzt, so dass sie immer dem uns bekannten aktuellen Stand entsprechen. Wir geben unser Bestes, um Fehler und Auslassungen zu korrigieren, sobald dies nach entsprechender Kenntnis möglich ist.

10.5. Wir sind nicht in der Lage, Gruppenbuchungen anzunehmen, da von vielen Hotels Zusatzgebühren erhoben werden. British Airways Holidays übernimmt keine Verantwortung für Aufschläge, die örtlich für zehn oder mehr Einzelreisende, die als Gruppe unterwegs sind, erhoben werden können (auch wenn diese Einzelbuchungen nachweisen können).

komprimiertanzeigen11. Unsere Haftung

11.1. Vorbehaltlich Paragraf 11.3 bis 11.11 übernehmen wir in folgenden Fällen die Haftung:

  • Im Falle von Pauschalreisen, wenn eine der Leistungen einer bei uns vorgenommenen Buchung nicht erfüllt oder nicht wie gebucht erfüllt wird.
  • Im Falle von Pauschalreisen, wenn die von uns oder unseren Vertragspartnern erbrachte Leistung nicht von angemessenem Standard ist. Angemessene Standards werden nach den an dem Ort geltenden Standards beurteilt, wo der entsprechende Teil der Buchung erbracht wird.
  • Für die Handlungen unserer Mitarbeiter, Beauftragten und (im Falle von Pauschalreisen) Subunternehmer, sofern sie zum betreffenden Zeitpunkt Leistungen erbracht haben, die von uns beauftragt wurden.
  • Wenn Sie oder einer Ihrer gemeinsam gebuchten Mitreisenden durch Fahrlässigkeit zu Tode kommen/kommt, verletzt werden/wird oder erkranken/erkrankt, weil wir oder (im Falle von Pauschalreisen) einer unserer Dienstleister der Sorgfaltspflicht nicht ausreichend nachgekommen sind/ist.
  • Wenn wir Sie vor Ihrer Buchung wissentlich irregeführt haben, um Sie zu einer Buchung zu verleiten.

Wir übernehmen zwar (außer im Falle von Pauschalreisen) keine Haftung für den Versorgungsstandard bei von dritten Anbietern erbrachten Dienstleistungen, gehen bei der Organisation, Koordination, Erleichterung und Auswahl von Dienstleistern, die einen Teil der Buchung erfüllen werden, mit angemessener Sachkenntnis und Sorgfalt vor.

11.2. Ausgenommen von Paragraf 11.3 erklären Sie sich damit einverstanden, dass Sie bei größeren Änderungen Ihrer Buchung, unabhängig davon, welche Wahl Sie nach Paragraf 8.6 oben treffen, als Entschädigung für Ihre Verluste das Recht auf die in der nachstehenden Tabelle genannten Mindestersatzzahlungen pro Buchung haben, abhängig davon, wann Sie über die Änderung in Kenntnis gesetzt wurden. Wir zahlen nur für solche Verluste, die auf fairer Basis und angemessen als naturgegeben betrachtet werden können (also im normalen Verlauf der Dinge) und sich aus einer maßgeblichen Änderung unsererseits ergeben.

Zeitraum vor Ihrem Abflugdatum Mindestentschädigung pro Buchung (oder entsprechender Betrag in Landeswährung)
10 Wochen + £0
48 Stunden–10 Wochen £50
0-48 Stunden £100
11.3.Wir sind nicht haftbar für eine Entschädigungszahlung an Sie, wenn wir oder unsere Vertragspartner daran gehindert werden, Ihre Buchung teilweise oder insgesamt auszuführen oder ein Teil Ihrer Buchung nicht ausgeführt werden kann, da außergewöhnliche und unvorhersehbare Umstände eingetreten sind, die außerhalb unserer Kontrolle oder der unserer Agenten, Vertragspartner oder Unterlieferanten liegen, und die auch dann nicht hätten vermieden werden können, wenn mit aller Sorgfalt vorgegangen worden wäre, oder die weder wir noch unsere Agenten, Vertragspartner oder Unterlieferanten hätten vorhersehen oder verhindern können (auch bei maximaler Sorgfalt nicht). Die oben erwähnten Umstände und Ereignisse umfassen (unter anderem) Folgendes:
  • Krieg oder Kriegsandrohung;
  • Aufstand oder öffentliche Unruhen;
  • Terrorismus oder Androhung von terroristischen Aktivitäten;
  • Offenkundige Sicherheitsrisiken;
  • Arbeitskämpfe oder Androhung von Arbeitskämpfen;
  • Maßnahmen örtlicher oder nationaler Regierungen;
  • Natur- oder Nuklearkatastrophen;
  • Feuer oder Überflutung;
  • widrige Wetterbedingungen
  • technische Probleme beim Transport (außer wenn diese an mangelnder Wartung liegen):
  • Schließung oder Überfüllung von Flughäfen und Häfen;
  • Schließung von Mietwagenfirmen;
  • eingetretene Änderungen aufgrund von Empfehlungen des Foreign and Commonwealth Office oder einer anderen Regierungsstelle oder internationalen Organisation oder Behörde oder der Polizei.

11.4.Wir übernehmen in jedem Fall die die Haftung für Verluste oder Schäden nur dann, wenn diese von uns oder dem Vertragspartner für einen Teil Ihrer Buchung verursacht wurden und die ihrer Art nach zum Zeitpunkt der Buchung hätten erwartet werden können. Wir sind nicht haftbar für zusätzliche Services, für die Sie unsere Vertragspartner separat bezahlen, da diese Services nicht Teil der Buchung sind.

11.5.Wir übernehmen keine Haftung, wenn Sie die mangelnde vertragsgemäße Ausführung von Services oder jegliche andere Art von Verlusten oder Schäden selbst verursacht haben oder eine andere in Ihrer Buchung aufgeführte Person, einschließlich der mangelnden Einhaltung Ihrer vertraglichen Verpflichtungen, oder wenn die Verluste oder Schäden daraus resultieren, dass wir von Ihnen gegebene Anweisungen, Anfragen oder Aufforderungen eingehalten haben.

11.6. Ausflüge (einschließlich Sightseeing-Trips, Events, Konzerten und Touren) sowie andere Services oder Einrichtungen, die während des Aufenthalts vor Ort und nach Antritt des Abflugs gebucht oder arrangiert wurden („Resortausflugsbuchungen“) stellen keinen Teil des Urlaubspakets dar und und unterliegen nicht den Bestimmungen für Pauschalreisen, Pauschalurlaube und Pauschaltouren 1992. Eine Resortausflugsbuchung, die Sie über unsere Website oder direkt telefonisch bestellt haben, unterliegt den Allgemeinen Geschäftsbedingungen für diese Resortausflugsbuchung. Für Resortausflugsbuchungen, die auf andere Weise gebucht oder arrangiert wurden, besteht kein Vertragsverhältnis mit uns, sondern mit dem Anbieter der Resortausflugsbuchung, und diese unterliegt somit den jeweiligen Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Anbieters (die beispielsweise auf einem Ticket oder einem Kaufbeleg vermerkt sind). Auch wenn wir möglicherweise lokale Stellvertreter und Lieferanten nutzen, um Ihnen Teile des Urlaubspakets zur Verfügung zu stellen, werden von diesen Personen arrangierte Resortausflugsbuchungen nicht in unserem Namen angeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung und können nicht haftbar gemacht werden für Probleme, die im Zusammenhang mit einer Resortausflugsbuchung entstehen, die nicht über unsere Website oder direkt telefonisch bei uns gebucht wurde.

11.7.Sie sollten Reklamationen oder Forderungen gemäß Paragraf 12 vorbringen. Wenn wir Ihnen eine Entschädigung zahlen oder dem zustimmen, müssen Sie uns oder unserer Versicherung alle Rechte übertragen, die Ihnen zustehen, um gegen andere Klage einzureichen, und Sie stimmen weiterhin zu, mit uns und unserer Versicherung in jeder Hinsicht zu kooperieren und Unterstützung zu leisten, wenn wir oder unsere Versicherung solch eine Klage einreicht.

11.8.Luft-, See-, Schienen- und Straßentransporte unterliegen verschiedenen internationalen Konventionen, die die Haftung der Transportgesellschaft einschränken. Unsere Haftung ist entsprechend all diesen internationalen Konventionen in dem Maße beschränkt, wie sie gelten. Eine Kopie der Konvention, die für die meisten internationalen Flugreisen gilt, ist gegen Gebühr bei der International Civil Aviation Organisation unter Tel.: +44 (0)161 499 0023 oder zum Download im Internet unter www.jus.uio.no/lm/air.carriage.unification.convention.montreal.1999/ erhältlich. Außerdem kann Ihre Buchung von Transportunternehmen, Hotels, Mietwagenfirmen und anderen durchgeführt werden, die ihre eigenen Buchungsbedingungen für Transport und Geschäft haben, die nicht unserer Kontrolle unterliegen. Deren Buchungsbedingungen können die Umstände strikt einschränken, unter denen eine Entschädigung an Sie erfolgt, und Sie stimmen der Bindung an diese Buchungsbedingungen zu. Kopien dieser Buchungsbedingungen sind auf Anfrage erhältlich.

11.9.Außer bei Tod, Verletzung oder Krankheit ist unsere Haftung maximal auf das Dreifache (Fünffache in Portugal) Ihres Buchungspreises beschränkt, der für die geschädigte Person gilt. Dieses Maximum gilt, wenn alle erdenkliche Missstände aufgetreten sind und Sie nachweisen, das Sie keinen Nutzen und keine Freude hatten. Unter allen anderen Umständen stimmen wir zu, eine angemessene Entschädigung zu zahlen, die im Verhältnis zu dem geminderten Wert Ihrer Buchung und der von Ihnen nachgewiesenen entgangene Freude steht. Es gilt das oben genannte Maximum.

11.10. Sollten Sie bedeutende Probleme haben, die nicht in unserer Verantwortung liegen bzw. das Ergebnis eines Ereignisses sind, das sich nicht im Rahmen der Buchung gemäß der Empfangsbestätigung für Ihr E-Ticket oder dem Bestätigungsschreiben eingestellt hat und das zum Tod, einer Verletzung oder Krankheit geführt hat, bieten wir Ihnen angemessene und umgehende Hilfe an, einschließlich der Behandlung von Problemen mit der jeweils verantwortlichen Person. Diese Hilfe ist geldlich auf £5.000 (oder Äquivalentwährung) pro E-Ticket Empfangsbestätigung oder Bestätigungsschreiben beschränkt und muss zurückgezahlt werden, wenn Sie eine Forderung gegen die verantwortliche Person durchsetzen können. Sie müssen uns innerhalb von 90 Tagen nach Eintreten des Ereignisses schriftlich von den Schritten informieren, die Sie gegen die verantwortliche Person unternehmen wollen und unsere schriftliche Genehmigung einholen, die nicht ohne triftigen Grund verweigert wird.

11.11. Diese Buchungsbedingungen schränken unsere Haftung Ihnen gegenüber bei Tod, Verletzung oder Krankheit nicht ein.

komprimiertanzeigen12. Reklamationen und Ansprüche

12.1. Wenn Sie ausschließlich Reklamationen zur Flugleistung haben, richten Sie diese bitte direkt an die Kundenbetreuung der relevanten Flugggesellschaft. Die Kontaktdaten finden Sie unter ba.com. Im Falle von Paketbuchungen gilt auch Paragraf 12.1.

12,2.Im Normalfall können wir Probleme vor Ort beilegen, wenn wir von ihnen wissen. Wenn Sie Grund für Reklamationen in Bezug auf gebuchte Urlaubsleistungen am Boden (Hotel, Mietwagen,Transfer, Aktivitäten) oder irgend ein anderes Element Ihrer Buchung haben, bitten wir Sie:

  1. den Dienstleister entsprechend zu informieren;
  2. uns über unsere 24-Stunden-Hotline unter Tel.: +44 (0)20 8707 4460 in Kenntnis zu setzen, wenn das Problem sich nicht auf diese Weise lösen lässt;
  3. uns schriftlich zu informieren, wenn das Problem weiterhin nicht behoben werden kann, und zwar an: Customer Relations, British Airways Holidays Ltd, 7th Floor Astral Towers, Betts Way, Crawley, West Sussex RH10 9XA, Großbritannien, oder per E-Mail: customer.relations@holidays.britishairways.com

12.3. Sie sollten uns alle Beschwerden sobald wie möglich schriftlich mitteilen, keinesfalls jedoch später als 30 Tage nach Ihrer Heimkehr. Damit erhalten wir angemessen Gelegenheit, geeignete Anfragen zu stellen und Nachweise zu sichern. Sollten Sie diesem Verfahren nicht folgen, wird es für uns schwieriger, Ihrer Beschwerde nachzugehen. Das könnte den von Ihnen beabsichtigten Entschädigungsanspruch beeinträchtigen.

12.4. In jedem Fall müssen Sie uns innerhalb von 42 Tagen nach Stellung der Forderung schriftlich von jedem Entschädigungsanspruch informieren.

komprimiertanzeigen13. Datenschutz

13.1. Bei Ihrer Buchung erfasst British Airways Plc Ihre persönlichen Angaben und verarbeitet diese gemäß dem britischen Datenschutzgesetz (UK Data Protection Act) von 1998. Ihre Daten werden in erster Linie genutzt, um Ihren Wünschen nachzukommen. Wir sichern die Daten, die Sie zu verschiedenen Gelegenheiten übermitteln, einschließlich Ihrer Kaufdaten und der von uns erfassten Informationen, wenn Sie unsere Produkte und Services nutzen. Ihre Daten können für folgende Zwecke verwendet werden: Buchhaltung, Rechnungslegung und -prüfung, Überprüfung von Kredit- oder anderen zahlungsfähigen Karten, Einwanderungs- und Zollkontrolle, Sicherheit, Gesundheit, Verwaltungs- und Rechtszwecke, Statistiken und Marketinganalysen, Durchführung von Prämienprogrammen, Systemtests, -wartung und -entwicklung, Kundendienst und verbesserte Kundenbetreuung, z. B. durch die Speicherung Ihrer Bedürfnisse und Präferenzen. Zu diesen Zwecken können wir Ihre Daten folgenden Dritten bekannt geben: weiteren Unternehmen innerhalb der British Airways Gruppe und anderen Unternehmen, die bei der Erfüllung Ihrer Wünsche und Aufträge beteiligt sind, unseren Oneworld® world Partnergesellschaften und Franchisenehmern, Datenverarbeitungsunternehmen, Reiseagenturen, Regierungs- und Vollstreckungsbehörden sowie Kredit- und EC-Kartenunternehmen und andere Servicepartner. Dies kann die Übermittlung Ihrer Daten zwischen verschiedenen Ländern, auch außerhalb der Europäischen Wirtschaftsunion, beinhalten.

13.2. Wenn Sie eine Reservierung für ein Mr & Mrs Smith Hotel vorgenommen haben, beachten Sie bitte, dass Ihre Kontaktdaten ausschließlich an Mr & Mrs Smith weitergegeben werden, um festzustellen, ob Sie bereits Mitglied ihres Treueprogramms sind. Sollten Sie noch nicht Mitglied ihres Treueprogramms sein, werden Ihre Daten sicher gelöscht und zu keinerlei weiteren Zwecken verwendet.

13.3. Wenn Sie ein James Villa Holidays Produkt gebucht haben, beachten sie bitte, dass Ihre E-Mail-Adresse an James Villa Holidays weitergeleitet wird, damit sie Ihnen 14 bis 21 Tage vor Ihrer Abreise Anleitungen zur Anfahrt und zum Zugang zum Schlüssel zusenden können.

13.4. Wenn Sie ein Ski Extra-Produkt gebucht haben, beachten Sie bitte, dass die E-Mail-Adresse an Powder White weitergegeben wird, um Ihnen die Voucher vor der Abreise zu senden.

13.5. British Airways und andere Fluggesellschaften sind durch Gesetze in den USA und anderen Ländern dazu verpflichtet, Grenzkontrollbehörden den Zugriff auf Buchungs- und Reiseinformationen zu gewähren. Dementsprechend können wir die über Sie und Ihre Reiseplanung erfassten Daten den Zoll- und Einwanderungsbehörden aller Länder Ihrer Reiseroute bekanntgeben.

13.6. Bei Reisen an oder von bestimmten Orten kann der Fluggast verpflichtet sein, der Fluggesellschaft, mit der er reist, vor Abflug bestimmte Reisepass- und zugehörige Informationen bereitzustellen. Werden solche Informationen verlangt, wird Ihnen das bei der Buchung mitgeteilt.

13.7. Wenn Sie eine Reiseversicherung bei uns erwerben, beachten Sie bitte die entsprechenden Datenschutzhinweise in Paragraph 14.

komprimiertanzeigen14. Reiseversicherung

14.1. Wir raten Ihnen dringend, eine Reiseversicherung abzuschließen, da diese in einer Situation, in der wir nicht haftbar sind, nützlich sein kann.

14.2. Bitte beachten Sie, dass über ba.com oder Iberia.com eine Reiseversicherung erhältlich ist. Alternativ erhalten Sie eine Reiseversicherung über unsere Reiseversicherungspartner in Großbritannien, spezifischen europäischen Staaten, Kanada und den USA, indem Sie auf den Link klicken, der unter der Menüoption „Flüge und Urlaubsreisen/Extras“ erscheint.

14.3. In Abhängigkeit Ihres Wohnsitzes werden Versicherungen durch die folgenden Unternehmen gehandhabt:
14.3.1. Wohnsitz im Vereinigten Königreich: Die Bestimmungen werden durch die Collinson Insurance Services Limited, einem durch die FCA autorisierten und regulierten Unternehmen, im Namen des Trägers Europäische Reiseversicherung AG, München, Deutschland („ERV“) verwaltet. ERV ist lizenziert durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BAFIN – www.bafin.de) und verfügt über einen Genehmigung der Financial Conduct Authority (FCA).
14.3.2. Wohnsitz in den USA
: Versicherungsschutz wird gewährleistet durch die Travel Guard Group, Inc. (Travel Guard). Kalifornische Lizenznr. 0B93606, 3300 Business Park Drive, Stevens Point, WI 54482, www.travelguard.com. CA DOI – gebührenfreier Anruf: 213-897-8921. Dies ist nur eine kurze Beschreibung der verfügbaren Versicherungen. Die Bestimmungen enthalten Reduzierungen, Einschränkungen, Ausnahmen und Stornierungsrichtlinien. Versicherungsträger ist National Union Fire Insurance Company of Pittsburgh, Pa., a ein Versicherungsunternehmen aus Pennsylvania, das seine Hauptgeschäftsniederlassung in 175 Water Street, 18th Floor, New York, NY 10038 unterhält. Das Unternehmen verfügt aktuell über Geschäftsautorisierungen für alle Bundesstaaten sowie District of Columbia. NAIC-Nr. 19445.
14.3.3. Wohnsitz in Kanada: Versicherungsschutz wird durch TuGo gewährleistet. TuGo ist eine eingetragene Marke und wird durch North American Air Travel Insurance Agents Ltd.d.b.a.TuGo, einem Versicherungsunternehmen mit Lizenzen für British Columbia, Alberta, Saskatchewan, Manitoba und Ontario verwaltet. Das Unternehmen wird vertreten durch die lizenzierten Versicherungsagenten Kathleen S.Starko und Bradley G.Dance in New Brunswick, Nova Scotia sowie P.E.I. Versicherungsträger sind Industrial Alliance Insurance and Financial Services Inc. Industrial Alliance Pacific General Insurance Corporation und bestimmte Lloyd’s Versicherungsträger einzeln und nicht gemeinsam.

14.3.4. Kunden mit Wohnsitz in Europa: Die British Airways Reiseversicherung wird garantiert von AGA International SA, Poeldijkstraat 4, 1059 VM Amsterdam, NIEDERLANDE. Firmen-Registriernummer 33124664.

14.4. British Airways und Iberia übernehmen keine Verantwortung oder Haftung für Handlungen oder Unterlassungen seitens der oben genannten Unternehmen.

14.5. Die Reiseversicherung gehört NICHT zu den Ihnen von uns bereitgestellten Pauschalangeboten.

14.6. Reiseversicherungen können nach Erwerb nicht storniert werden und sind deshalb nicht rückerstattungsfähig, sofern nicht Paragraf 14.6.1 gilt.
14.6.1. Als Einwohner der Europäischen Union haben Sie das Recht, eine erworbene Reiseversicherung innerhalb von 14 Tagen nach dem Kauf oder vor Reiseantritt (je nachdem, welcher Zeitpunkt früher eintritt) zu kündigen und haben das Recht auf volle Rückerstattung ohne Abzüge.

Letzte Aktualisierung: Oktober 2016
© British Airways Plc